info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Software AG |

Software AG und PayCommerce zeigen auf der Sibos grenzüberschreitendes, offenes Zahlungsnetzwerk

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Die Software AG (Frankfurt TecDAX: SOW) nimmt vom 26. bis 29. September 2016 an der Sibos-Konferenz in Genf teil. Das Unternehmen ist auf der Ausstellung mit einem gemeinsamen Stand (E89) mit PayCommerce, dem führenden, grenzüberschreitenden Zahlungsnetzwerk,...

Darmstadt/Genf, 26.09.2016 - Die Software AG (Frankfurt TecDAX: SOW) nimmt vom 26. bis 29. September 2016 an der Sibos-Konferenz in Genf teil. Das Unternehmen ist auf der Ausstellung mit einem gemeinsamen Stand (E89) mit PayCommerce, dem führenden, grenzüberschreitenden Zahlungsnetzwerk, vertreten. PayCommerce verbindet 85 korrespondierende Banken und Acquiring-Banken in mehr als 72 Ländern und ermöglicht Zahlungen, Inkasso und integrierte Abwicklung in Echtzeit – über einen einzigen Connectivity-Point.

PayCommerce nutzt die Digital Business Platform der Software AG für die sein Netzwerk übergreifende Automatisierung und Integration von Zahlungsprozessen innerhalb einer einheitlichen, sicheren Plattform, mit der die Nutzer Anwendungssysteme der nächsten Generation entwickeln können. Die Plattform bietet Funktionen für die Optimierung internationaler Business-to-Business-, Business-to-Consumer- und Consumer-to-Business-Transaktionen von der Initiierung bis zur Abwicklung, für Compliance-Screening, Kontenabgleich und Reporting und ermöglicht den PayCommerce-Kunden, Zahlungsprozesse zu straffen, um finanzielle Risiken besser zu steuern, Kosten um bis zu 80 Prozent zu senken und Treasury-Funktionen zu verbessern.

Die Digital Business Platform der Software AG ist eine serviceorientierte, ereignisgesteuerte und API-fähige Entwicklungsumgebung mit zahlreichen gebrauchsfertigen Anwendungsservices. webMethods und Apama Big Data Streaming Analytics sind ebenfalls Bestandteil der Plattform. Bei PayCommerce unterstützt webMethods die Entwicklung von Integrations- und Prozess-Services und verknüpft alle Anwendungen und Systeme. Mit Apama erkennen und analysieren die Analysten von PayCommerce betrügerische oder verdächtige Handlungen und können so bereits im Vorfeld Schaden abwenden.

Die Digital Business Platform ist die Basis geschäftskritischer Zahlungsplattformen zahlreicher globaler Finanzdienstleister und unterstützt innovative Lösungen wie Sofort-Überweisung, Blockchain und digitales Echtzeit-Banking.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 234 Wörter, 2077 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Software AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Software AG lesen:

Software AG | 02.12.2016

Software AG übernimmt US-amerikanisches Unternehmen für künstliche Intelligenz Zementis

Darmstadt, 02.12.2016 - Die Software AG (Frankfurt TecDAX: SOW) hat heute die Übernahme von Zementis Inc. bekanntgegeben. Das Unternehmen mit Sitz in San Diego, Kalifornien, entwickelt Software für Deep Learning, eine Kernfunktion des maschinellen ...
Software AG | 28.11.2016

Software AG unterstützt Commerzbank bei Digitalisierung

Darmstadt, 28.11.2016 - Die Software AG (Frankfurt TecDAX: SOW) baut ihre langjährige Partnerschaft mit der Commerzbank aus. Die Bank setzt auf die Technologie der Software AG, um ihre Digitalisierung weiter voranzubringen. Ein entsprechender Vertra...
Software AG | 16.11.2016

Online-Plattform JOIN vermittelt Praktika für Flüchtlinge

Darmstadt, 16.11.2016 -Pilotprojekt der IT-Gipfel Fokusgruppe "Digitales Flüchtlingsmanagement" in Zusammenarbeit mit Partnern (AcademyCube, Bitkom, BMI, Dataport, McKinsey, SAP, Software AG) geht an den StartJOIN vereinfacht die Vermittlung von Pra...