info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
AmdoSoft Systems GmbH |

Energiedienstleister aus Sömmerda lässt sich Geschäftsprozesse von AmdoSoft/b4 absichern

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Server-Überwachung plus zuverlässige IT-Abläufe ergibt entspannte Arbeitsweise und Expansionssicherheit


Die Sömmerdaer Energieversorgung GmbH setzt für die Überwachung der Server, insbesondere beim E-Mailverkehr an ihre Kunden, die Plattform b4 („before“) des Münchner Softwareherstellers AmdoSoft Systems ein. Mit diesem leistungsfähigen Werkzeug kann der...

München, 27.09.2016 - Die Sömmerdaer Energieversorgung GmbH setzt für die Überwachung der Server, insbesondere beim E-Mailverkehr an ihre Kunden, die Plattform b4 („before“) des Münchner Softwareherstellers AmdoSoft Systems ein. Mit diesem leistungsfähigen Werkzeug kann der Thüringer Anbieter Probleme in der eigenen IT-Infrastruktur erkennen, bevor sie für Ärger sorgen, und rechtzeitig Gegenmaßnahmen einleiten. So schafft die SEV es, Regulierungsvorschriften des Energiemarktes zuverlässig einzuhalten und sich vor unangenehmen Schritten oder sogar Strafen zu schützen. Automatisierte Mechanismen zur Fehlerbehebung machen das Leben in der IT-Zentrale noch einmal einfacher.

Seit einigen Monaten arbeitet der Energiedienstleister SEV GmbH aus Sömmerda bei Erfurt noch effizienter als zuvor. Bei der Abwicklung seiner Geschäfte mit den Strom- und Gasabnehmern setzt das Unternehmen jetzt auf die Zuverlässigkeit von b4. Die Technologie aus dem Hause AmdoSoft arbeitet mit Sensoren, die im Serverumfeld das Geschehen laufend beobachten, und resultierende Probleme für die Geschäftsprozesse aufdecken und melden. Doch mit der Fehlererkennung allein ist es nicht getan.

Fehlerbehebung mit b4 entlastet von Routinearbeiten in der IT

b4 verfolgt Prozessketten und versteht Zusammenhänge über die beteiligten IT-Komponenten hinweg. So meldet die Konsole dem Verantwortlichen zu jedem beliebigen Zeitpunkt, wie die Sensoren von b4 den Ablauf der kritischen Prozesse vorfinden. Sind Verfügbarkeit und Leistungsfähigkeit an allen relevanten Stellen im Rahmen der hinterlegten Grenzwerte? Im Falle der SEV wird im ersten Schritt der E-Mailverkehr auf diese Weise beobachtet und protokolliert. „Wir können dank b4 zu jedem Zeitpunkt nachweisen, ob und wann eine erforderliche Meldung unser E-Mailsystem verlassen hat,“ freut sich Jens Brotze von der SEV. Als Bereichsleiter Betriebswirtschaft und Abrechnung nimmt er sowohl die unternehmerische als auch die technologische Sichtweise und Verantwortung ein. Die Einhaltung zahlreicher Regularien im Netzgeschäft kann die SEV damit bestens überblicken und unwiderlegbar nachweisen.

Unternehmerisches Wachstum im Netzgeschäft braucht technologische Sicherheit

Um sich auf dem Markt der Netzbetreiber zu etablieren und erst recht um bundesweit zu expandieren, bedarf es einer sicheren und zuverlässigen IT-Landschaft beim Energieanbieter. Die SEV hat diese Anforderung für sich mit der Anschaffung von b4 beantwortet. „Die Zusammenarbeit mit AmdoSoft war von Anfang an äußerst konstruktiv und kooperativ. Wir haben im Lauf der Gespräche und auch jetzt während der Nutzung des Systems immer mehr Vorteile für unsere Geschäftsprozesse erkannt. b4 für unsere IT-Umgebung zu konfigurieren und zu implementieren ging schnell vonstatten,“ führt Jens Brotze weiter die bisherigen Erkenntnisse aus. Derzeit beliefert die SEV rund 11.000 im eigenen Netzt sowie weitere 2.000 Kunden im Bundesgebiet mit Strom und etwa 3.000 Kunden mit Erdgas im eigenen Versorgungsgebiet und in fremden Versorgungsgebieten. „Das Nachrichtenaufkommen über edifact wird weiter ansteigen. Ebenso gibt es einige technologische Trends, die wir im Netzgeschäft umsetzen wollen. Dank der Sensoren und Exekutoren in b4, die Transparenz und Sicherheit bieten, blicken wir weiterem Wachstum gelassen entgegen,“ freut sich der Bereichsleiter der SEV.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 448 Wörter, 3440 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von AmdoSoft Systems GmbH lesen:

AmdoSoft Systems GmbH | 11.10.2016

AmdoSoft/b4 schützt Managed Services von BTC Heidenau

München, 11.10.2016 - Das IT-Systemhaus BTC Heidenau setzt zur Absicherung seines Managed Services Portfolios auf die Software von AmdoSoft Systems aus München. Die Technologie rund um b4 („before“) überzeugte die Spezialisten für EDV- und Ne...
AmdoSoft Systems GmbH | 14.09.2016

Mit AmdoSoft/b4 zur Premium-Version des Service Level Agreement

München, 14.09.2016 - Rechenleistung, Bandbreiten und die Erreichbarkeit der Hotline allein wird Kunden nicht ausreichen als Angabe, wenn sie über ihre tatsächliche Geschäftsfähigkeit Bescheid wissen wollen. Dann sind Aussagen über die Verfügb...
AmdoSoft Systems GmbH | 16.08.2016

End-To-End Monitoring der Geschäftsprozesse mit AmdoSoft/b4

München, 16.08.2016 - Durch eine standardisierte API-Schnittstelle zwischen AmdoSoft/b4 und Warenwirtschaftssystemen wie ERP und CRM erhöhen sich für die Software-Hersteller die Systemsicherheit und das Service-Spektrum. Basis der Anbindung sind e...