info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Grob GmbH Antriebstechnik. |

Wo Kohle und Erz im Tagebau gefördert werden darf ein Hubgetriebe von Grob GmbH Antriebstechnik nicht fehlen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Hubgetriebe von Grob GmbH Antriebstechnik bewähren sich auch unter härtesten äußeren Bedingungen. Dazu gehört der Tagebau, wo riesige Mengen an Kohle und Erz gefördert werden. Unverzichtbar dabei spez

Eine clevere Lösung ist gefragt - sie muss robust und langlebig sein

Die Aufgabenstellung für die Grob-Ingenieure war klar. Zum Umlenken des Rohmaterials werden Prallplatten eingesetzt. Sie werden mit großen Hubgetrieben bewegt und in ihrer Position gehalten. Allerdings: Die Prallplatten sind nicht starr, sondern sie müssen in X- als auch in Y-Richtung schwenkbar sein, damit das Fördergut und die Fördermenge angepasst werden können.

Die Lösung ist einfach und deshalb so genial. Die Grob-Ingenieure entwickelten ein Kreuzgelenk. So kann die damit verbundene Prallplatte in X- und Y-Richtung geschwenkt werden. Außerdem können Querkräfte in allen Richtungen vermieden werden.

Einmal mehr ein Beweis für die Innovationskraft des Sinsheimer Unternehmens.



Diese Technik steckt in dieser Lösung

Die Hubgetriebe aus der kubischen Baureihe BJ verfügen über eine kubische Gehäuseform. Sie bietet durch die allseitig bearbeiteten Flächen bessere Anbaumöglichkeiten an verschiedene Konstruktionen. Mit der kubischen Baureihe der Hubgetriebe lassen sich statische Belastungen von bis zu 500 kN realisieren. In diesem Fall ist das komplette Kreuzgelenkt aus verzinktem Stahl hergestellt mit dreifacher Lackierung. Aufgrund des hohen Staub- und Schmutzanfalls ist die Spindel durch einen Faltenbalg geschützt.



So funktioniert die Grundausführung eines Hubgetriebes

Grundsätzlich sind immer zwei Ausführungen der Hubgetriebe möglich: Entweder mit Grundausführung oder mit Laufmutterausführung. In diesem Fall wurden die Getriebe in Grundausführung geliefert. Dabei wird die Schneckenwelle durch einen Elektromotor angetrieben. Sie versetzt das Schneckenrad in eine Drehbewegung. Das Schneckenrad ist mit einem Trapezgewinde versehen. Der Spindelkopf ist verdrehgesichert mit der Prallplatte verbunden. Wird jetzt die Schneckenwelle angetrieben, wird eine lineare Hubbewegung erzeugt und die Hubspindel durchfährt dabei das Hubgetriebe.



Diese Vorteile sprechen für den Einsatz von Grob Hubgetrieben

1. Einfache und kostengünstige Lösung gegenüber hydraulischen und pneumatischen Systemen.

2. Eine definierte Last kann mit einer vorgegebenen Geschwindigkeit auf eine vordefinierte Position gehoben werden.

3. Mehrere Hubgetriebe können mittels Verbindungswellen und einer elektronischen Regelung synchronisiert werden.

4. Können sowohl in Druck- als auch Zugrichtung die gleichen Kräfte ausüben.

5. Mit unserem mobilen Baukastenkonzept lassen sich viele technisch optimale und wirtschaftlich anspruchsvolle Lösungen realisieren.

6. Hubgetriebe werden von Konstrukteuren als Standard-Maschinenelement geschätzt.



Die Grob GmbH Antriebstechnik - Problemlöser der linearen Antriebstechnik

Die Stärke des Unternehmens liegt eindeutig in der hohen Qualität der technischen Anwendungsberatung. Grob lässt seine Kunden nicht im Regen stehen, sondern bietet eine hohe Lösungskompetenz durch ein erfahrenes Ingenieursteam in der Vertriebs-Abteilung. Die Grob Ingenieure berechnen die komplette Anlage und präsentieren dem Kunden eine maßgeschneiderte, auf seine Verhältnisse angepasste Lösung - für die weltweit anspruchsvollsten Anforderungen in der linearen Antriebstechnik.



Erstklassiger Maschinenpark garantiert höchste Qualität und hohe Fertigungstiefe

Die Grob GmbH Antriebstechnik verfügt über einen modernen Maschinenpark, der eine hohe Fertigungstiefe erlaubt und die Möglichkeit gibt, flexibler auf Kundenwünsche einzugehen. So hat das Unternehmen den Fertigungsprozess jederzeit unter Kontrolle und kann eine hohe Fertigungsqualität garantieren.








Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Eugen Reimche (Tel.: +49-7261-9263-27), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 517 Wörter, 4401 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Grob GmbH Antriebstechnik. lesen:

Grob GmbH Antriebstechnik. | 28.11.2016

Hubgetriebe von Grob GmbH Antriebstechnik in australischer Sternwarte

Die "Grob-Lösung" für die australische Sternwarte Der Kunde hatte klare Vorstellungen, wie das neue System im Gegensatz zum bisherigen aussehen sollte: Langlebiger, weniger Verschleiß und höhere Präzision. Zum Einsatz kamen schließlich: Drei Hu...
Grob GmbH Antriebstechnik. | 25.10.2016

Die Schubkette von Grob GmbH Antriebstechnik macht es möglich - Containerumschlag in nur 5 Minuten!

Die Schubkette - ideal beim Containerumschlag Üblicherweise werden Container so umgeschlagen: Der LkW kommt an der Entladestation an. Jetzt wird ein Kran oder ein Stapler benötigt, der den Container vom LkW hebt und den nächsten Container auf den ...
Grob GmbH Antriebstechnik. | 28.09.2016

Wo Kohle und Erz im Tagebau gefördert werden sind Hubgetriebe von Grob GmbH Antriebstechnik unverzichtbar!

Eine clevere Lösung ist gefragt - sie muss robust und langlebig sein Die Aufgabenstellung für die Grob-Ingenieure war klar. Zum Umlenken des Rohmaterials werden Prallplatten eingesetzt. Sie werden mit großen Hubgetrieben bewegt und in ihrer Positi...