info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Progress Software |

Progress kündigt DataXtend Semantic Integrator an

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Köln, 7. Dezember 2006 - DataXtend Semantic Integrator arbeitet mit einem Modell-gesteuerten Ansatz für die semantische Datenintegration und -transformation in Service-orientierten Architekturen. Die so validierten Daten können anschließend in mehreren Applikationen gemeinsam genutzt werden.

Während sich konventionelle Ansätze zur Datenintegration lediglich mit der formalen Integrität von Daten befassen, bietet DataXtend Semantic Integrator (SI) von Progress Software nun erstmals die Möglichkeit, die semantische Konsistenz und Integrität von Daten zu prüfen. Die gesamte Komplexität der Implementierung, der Anpassung und der spätere Aufwand der kontinuierlichen Pflege und Wartung umfangreicher SOA-Applikationen werden dadurch deutlich vereinfacht. Progress ist einer der führenden Anbieter von Applikations-Infrastruktur-Software für die Entwicklung, Implementierung, Integration und das Management von Geschäftsanwendungen.

DataXtend SI enthält ein umfangreiches Spektrum an Modellier- und Mappingfunktionen für vielfältige Integrationsszenarien. Die wichtigsten Bestandteile sind der DataXtend SI Designer, der Modelle, Transformationsregeln und Data Services erzeugt und managed, sowie die DataXtend SI Engine. Sie sorgt dafür, dass die Daten validiert und transformiert werden, bevor sie an die Backend-Systeme weitergeleitet werden. Anwender erhalten damit sehr leistungsfähige Tools, die sie dabei unterstützen, anspruchsvolle Data Services, wie sie für eine SOA benötigt werden, zu erstellen und zu installieren.

DataXtend Semantic Integrator ist ab Januar 2007 verfügbar.

Diese Presseinformation kann auch unter www.pr-com.de abgerufen werden.

Progress Software (NASDAQ: PRGS) mit Hauptsitz in Bedford, Massachusetts, USA, bietet Applikations-Infrastruktur-Software für die Entwicklung, Implementierung, Integration und das Management von Geschäftsanwendungen. Das Ziel dabei ist, den Nutzen der IT und der damit gesteuerten Geschäftsprozesse zu maximieren, und gleichzeitig die damit verbundene Komplexität und die Total Cost of Ownership zu minimieren. Hauptsitz von Progress Software in Deutschland ist Köln. Weitere Informationen: www.progress.de oder +49-221-935 79-0

Pressekontakte:

Progress Software GmbH
Thomas Braun
Konrad-Adenauer-Str. 13
50996 Köln
Tel. (+49) (221) 93579-0
Fax: (+49) (221) 93579-78
tbraun@progress.com

PR-COM GmbH
Stefanie Dettmer
Nußbaumstr. 12
80336 München
Tel.(+49) (89) 59997-803
Fax (+49) (89) 59997-999
Stefanie.Dettmer@pr-com.de

Web: http://www.progress.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrike Glogger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 249 Wörter, 2251 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Progress Software lesen:

Progress Software | 18.06.2012

Risikomanagement-Lösung von Progress unterstützt Richtlinien der europäischen Wertpapieraufsicht

Progress Software hat "Apama Market Surveillance and Monitoring" in der neuen Version weiter ausgebaut. Die Lösung zur Risikoüberwachung in elektronischen Handelssystemen unterstützt jetzt auch die aktuellen Vorschriften der Europäischen Wertpapi...
Progress Software | 20.10.2009

Progress Actional 8.1 überwacht SAP-Applikationen

Progress Software, einer der führenden Anbieter von Applikations-Infrastruktur-Software, hat Actional 8.1, die neueste Version seiner Produktfamilie für Business-Transaction- und SOA-Management, vorgestellt. Diese Version unterstützt jetzt auch di...
Progress Software | 06.05.2009

Progress Apama Parallel Correlator sorgt für deutlich mehr Performance

Die Progress Software Corporation, einer der weltweit führenden Anbieter von Applikations-Infrastruktur-Software für die Entwicklung, Implementierung, Integration und das Management von Geschäftsanwendungen, hat die Version 4.1 der Apama Complex E...