info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
OPEN MIND Technologies AG |

Aus dem Vollen gefräst

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Englischer Auftragsfertiger reizt hyperMILL®-Bearbeitungsstrategien aus


Bei North Bucks Machining Ltd in Milton Keynes (UK) wurde mit einem aus dem Vollen gefrästen Mountainbike-Rahmen ein neues Referenzwerkstück für die Möglichkeiten der CAM-Suite hyperMILL® von OPEN MIND Technologies geschaffen. Der Ingenieur Steward Palmer...

Weßling, 28.09.2016 - Bei North Bucks Machining Ltd in Milton Keynes (UK) wurde mit einem aus dem Vollen gefrästen Mountainbike-Rahmen ein neues Referenzwerkstück für die Möglichkeiten der CAM-Suite hyperMILL® von OPEN MIND Technologies geschaffen.

Der Ingenieur Steward Palmer hatte im elterlichen Familienbetrieb zur effizienteren Nutzung einer 5Achs-Fräsmaschine das CAM-System hyperMILL® eingeführt. Die enorm leistungsstarken Bearbeitungsstrategien der CAM-Software dienten ihm jetzt dazu, seinen persönlichen Traum eines selbst entwickelten schweißnahtfreien und gewichtsoptimierten Mountainbike-Rahmens zu verwirklichen. Hauptrahmen, Sattelstütze und Schwinge werden jeweils aus massiven Aluminiumblöcken gefräst. Palmer nutzte dabei das Schruppmodul des Performance-Pakets hyperMILL® MAXX Machining. Mit den High-Performance-Cutting (HPC)-Strategien konnte North Bucks Machining ein hohes Zerspanvolumen innerhalb kürzester Zeit erzielen. Palmer erklärt hierzu: „Den Hauptrahmen konnten wir mit hyperMILL® in 1 Stunde und 30 Minuten fertigen. Früher haben wir dazu 2 Stunden und 20 Minuten benötigt. Das entspricht einer Reduzierung von etwa 40 Prozent.“ Aus insgesamt 165 kg Rohmaterial entstand ein Aluminiumrahmen, der weniger als 7 kg wiegt. Doch das reicht Palmer noch nicht: er möchte den Rahmenentwurf weiter optimieren und das Gesamtgewicht von 6,5 kg auf 5 kg reduzieren.

Perfekte Oberfläche

Sehr wichtig waren auch die Schlichtstrategien von hyperMILL®, denn die Fahrradrahmen von North Bucks Machining werden nicht nachbehandelt. Erst seit die Werkzeugwege mit der CAM-Software von OPEN MIND berechnet werden, ist die gewünschte Oberflächengüte möglich.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 212 Wörter, 1728 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: OPEN MIND Technologies AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von OPEN MIND Technologies AG lesen:

OPEN MIND Technologies AG | 26.10.2016

Werkzeugdatenbereitstellung aus der Werkzeugverwaltung EVOtools

Weßling, 26.10.2016 - EVO Informationssysteme und die OPEN MIND Technologies AG, Hersteller von CAM/CAD-Systemen, kooperierten, um Anwendern eine Lösung zur Verfügung zu stellen, damit Werkzeugdaten dynamisch aus der Werkzeugdatenbank direkt in da...
OPEN MIND Technologies AG | 12.10.2016

Neue Funktionen für das Fräsdrehen

Weßling, 12.10.2016 - Die OPEN MIND Technologies AG veröffentlicht Version 2017.1 des CAM-Systems hyperMILL®. Anwender profitieren von zahlreichen neuen Funktionen und Optimierungen, die ein schnelleres Programmieren ermöglichen, und gleichzeitig...
OPEN MIND Technologies AG | 21.10.2014

Formenbauer lieben hyperMILL®

Wessling, 21.10.2014 - Die OPEN MIND Technologies AG, einer der führenden Entwickler von CAM-/CAD-Software und Postprozessoren, freut sich über die sehr gute Resonanz auf ihren Auftritt auf der Kunststoffverarbeitungsmesse FAKUMA. Die Formenbauer u...