info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg GmbH |

TWIZY - ein Fahrzeug für das "elektromobile" Europa

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Spanische-deutsche "Amigos" des Elektro-Flitzers treffen sich in Valladolid

Hannover/Valladolid. Ein besonderes Event wird am 27./28. Oktober 2016 in der spanischen Stadt Valladolid stattfinden. Deutsche und spanische Fahrer des kleinen Elektroflitzes von Renault treffen sich am Produktionsstandort in Spanien und berichten über ihre Erfahrungen. Initiatoren sind die Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg und die Stadt Valladolid, die bei der Entwicklung lokaler Strategien zur Förderung der Elektromobilität kooperieren.



Raimund Nowak, Geschäftsführer der Metropolregion:



Wir brauchen viel mehr europäische Zusammenarbeit in der Elektromobilität. Der in Spanien hergestellte TWIZY des französischen Herstellers Renault ist ein Symbol. In Deutschland hat der TWZY seinen größten Markt. In diesem Jahr wurden ….. Fahrzeuge verkauft. Der TWIZY wird mittlerweile auch im öffentlichen Sektor in unterschiedlichen Bereichen eingesetzt. So wird er in Celle im Grünflächenbetrieb oder in Siegburg bei der Polizei gefahren. Auch im CarSharing bieten sich viele Möglichkeiten. Der Erfolg sollte andere Hersteller motivieren, vergleichbare Fahrzeuge zu produzieren. Zudem ist es sicher ein gutes Signal, wenn der TWIZY künftig auch von der Kaufpreisprämie profitieren könnte.



Das Treffen in Spanien wird bei der Metropolregion von Sabine Flores organisiert. Die Geschäftsführerin der Kommunen in der Metropolregion verantwortet u.a. die kommunale Fahrzeugflotte der Metropolregion mit rund 200 Elektrofahrzeugen und leitet das Oficina Metropolitana für deutsch-spanische Kooperation in der Metropolregion. In Valladolid ist Amparo Ricote seitens der Stadt Valladolid für das Projekt verantwortlich (valladoli+D adelante - Agencia de Innovación y Desarrollo Económico de Valladolid).



Die deutsche TWIZY-Delegation führt Otto Schönbach aus München an. Er organisiert seit zwei Jahren mit großem Erfolg das Bundes-Twizy Treffen.



An dem Treffen in Valladolid können sich noch Interessierte anmelden. Zum Programm gehört auch ein Besuch der Produktionsstätte des Twizy von RENAULT España.



Weitere Informationen: www.metropolregion.de/twizy


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Raimund Nowak (Tel.: +49 511 89 85 86-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 295 Wörter, 2479 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema