info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
FWU AG |

FWU AG erwirbt Fortuna Lebens-Versicherungs AG, Vaduz, von Generali Schweiz Holding AG

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


FWU Gruppe Seit ihrer Gründung hat sich die FWU Gruppe vom erfolgreichen Produktinnovator zum Global Player im Bereich der Fondsgebundenen Lebensversicherungen entwickelt. Die in München ansässige FWU AG setzt auf innovative Investmentlösungen und hoch effiziente IT Systeme, um Mehrwerte für ihre Kunden zu schaffen. Zur FWU Gruppe gehören die in Luxemburg ansässige ATLANTICLUX Lebensversicherung S.A. und die Skandia Lebensversicherung AG Österreich. Die FWU Gruppe ist weltweit in über 12 Märkten erfolgreich tätig und verwaltet mit ihren etwa 1.000 Mitarbeitern Beitragssummen von über 10 Mrd. Euro. Generali Generali ist ein weltweit führender Versicherungskonzern mit Sitz in Italien, der heute zu den 50 größten Unternehmen der Welt gehört. Mehr als 70 Millionen Kundinnen und Kunden in über 60 Ländern vertrauen auf die langjährige Kompetenz des Versicherers. In der Schweiz steht Generali seit 140 Jahren für individuelle Versicherungslösungen in jeder Lebenslage. Fast eine Million Kundinnen und Kunden verlassen sich auf den zuverlässigen Schutz aus einer Hand: von Sach-, Rechtsschutz- und Lebensversicherungen bis zu umfassenden Vorsorgelösungen sowie attraktiven Fonds- und Bankprodukten. Rund 2.000 Mitarbeitende sorgen dabei für eine qualifizierte Beratung und ausgezeichneten Service.

- FWU AG erwirbt mit Fortuna Lebens-Versicherungs AG nach Skandia Lebensversicherung AG Österreich die zweite Lebensversicherung im Jahr 2016
- Der Kauf ermöglicht der FWU Gruppe ihren Zugang zum europäischen Markt zu erweitern

Der Münchener Finanzdienstleister FWU AG und die Generali Schweiz Holding AG haben sich auf einen Erwerb der Fortuna Lebens-Versicherungs AG, Vaduz, durch die FWU AG geeinigt. Die Transaktion bedarf noch der Zustimmung der Regulierungsbehörden.

Die Fortuna Lebens-Versicherungs AG fokussiert sich im Wesentlichen auf fondsgebundene Lebensversicherungen. Das Unternehmen mit Sitz in Vaduz (Liechtenstein) verwaltet etwa 44.000 Verträge mit einem Schwerpunkt in Westeuropa. Das verwaltete Vermögen beträgt rund 700 Mio. CHF.
Generali Schweiz Holding AG und FWU AG werden, wie es üblich ist, zusammenarbeiten, um eine reibungslose Integration der Fortuna Lebens-Versicherungs AG in die FWU Gruppe sicherzustellen.

Manfred J. Dirrheimer (CEO der FWU AG und deren Mehrheitsaktionär): "Die Fortuna passt sehr gut in unser internationales Versicherungsportfolio. Dank unserer hervorragenden technischen Infrastruktur und mit der Unterstützung durch Generali können wir eine rasche und unkomplizierte Integration in die FWU Gruppe erwarten."

Nach der Übernahme der Skandia Lebensversicherung AG Österreich zu Beginn des Jahres ist der Erwerb der Fortuna für die FWU AG bereits die zweite größere Transaktion im Jahr 2016. Die liechtensteiner Fortuna ermöglicht der FWU Gruppe, ihren Zugang zum europäischen Markt zu erweitern. Firmenkontakt
FWU AG
Alexander Dirrheimer
Boschetsrieder Straße 67
81379 München
089 7485880
alexander.dirrheimer@fwugroup.com
http://www.fwugroup.com


Pressekontakt
FWU AG
Tatjana Kohl
Boschetsrieder Straße 67
81379 München
089 7485880
089 74858881
T.Kohl@FWUGROUP.COM
http://www.fwugroup.com


Web: http://www.fwugroup.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Alexander Dirrheimer (Tel.: 089 7485880), verantwortlich.


Keywords: FWU AG, Versicherung, Übernahme, Lebensversicherung

Pressemitteilungstext: 273 Wörter, 2037 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: FWU AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von FWU AG lesen:

FWU AG | 01.02.2016

Skandia-Übernahme durch FWU perfekt!

Der Münchener Finanzdienstleister FWU AG hat mit der Genehmigung durch die FMA die letzte Hürde bei der Übernahme der Skandia Österreich gemeistert. "Wir freuen uns, dass nunmehr mit der Bestätigung der FMA wir mit der Umsetzung unserer Pläne m...