info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Men Mikro Elektronik GmbH |

Neue menTCS-Komponente - Sichere I/O-Karte mit digitalen Ausgängen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


8 digitale Ausgänge, 24 V, 48 V, 72 V, 96 V, 110 V 300 mA pro Kanal Low-Side-Schaltausgänge Galvanische Trennung von anderen Karten Mit integrierten Überwachungsfunktionen Konform zu EN 50129, EN 50128, IEC 61508 und EN 50155 -40 bis +85°C Temperaturbereich Zertifizierbar...

Nürnberg, 30.09.2016 -

8 digitale Ausgänge, 24 V, 48 V, 72 V, 96 V, 110 V

300 mA pro Kanal

Low-Side-Schaltausgänge

Galvanische Trennung von anderen Karten

Mit integrierten Überwachungsfunktionen

Konform zu EN 50129, EN 50128, IEC 61508 und EN 50155

-40 bis +85°C Temperaturbereich

Zertifizierbar bis SIL 4

Lackiert gegen Feuchte 

Die sichere I/O-Karte K7 stellt acht digitale Ausgänge mit Low-Side-Schaltausgängen zur Verfügung und ist der neueste Vertreter der menTCS-Familie, dem sicheren und modularen Zugsteuerungssystem von MEN. Durch die integrierten Überwachungsfunktionen erreicht eine einzelne Karte Sicherheitslevel SIL 2 und kann durch redundante Verwendung bis SIL 4 zertifiziert werden.

Sicherheit bis SIL 4 für digitale Ausgänge

Zur Erweiterung der Funktionalität des modularen Train Control Systems menTCS bietet die Computer-Baugruppe K7 nun acht binäre Ausgabe-Kanäle mit Low-Side-Schaltung. Das K7 unterstützt einen Spannungsbereich von 24 V bis 110 V und ist von den anderen Baugruppen galvanisch getrennt.

Mit integrierten Überwachungsfunktionen wie dem Onboard-Supervisor und FSoE-Funktionalität (Fail Safe over Ethernet) erreicht das K7 und alle weiteren I/O-Karten aus der menTCS-Familie Sicherheitslevel SIL 2. Durch den Einsatz von zwei redundant verwendeten Karten kann das Gesamtsystem bei Bedarf bis SIL 4 zertifiziert werden.

Um von Anfang an für alle Anforderungen im Schienenverkehr gewappnet zu sein, ist das K7 für einen erweiterten Temperaturbereich ausgelegt, gegen Feuchte lackiert und entspricht dem Bahnstandard EN 50155.

Die menTCS-Familie besteht aus der Steuerungseinheit MH50C mit der sicheren, SIL-4-zertifizierten CPU-Karte F75P und bis zu 6 I/O-Karten. Für sehr komplexe Anwendungen oder bei weit auseinander liegenden Einsatzorten kann die Steuerungseinheit mit bis zu 63 Remote-I/O-Geräten erweitert werden.

Sowohl die Steuerungseinheit MH50C als auch die Remote-I/O-Geräte können mit den neuen sicheren I/O-Karten hinsichtlich Art und Anzahl flexibel konfiguriert werden.

Eine kurze Erläuterung zu menTCS und dem bahnspezifischen Angebot der MEN gibt es auch in dem Messevideo frisch von der InnoTrans 2016.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 283 Wörter, 2378 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Men Mikro Elektronik GmbH lesen:

Men Mikro Elektronik GmbH | 14.11.2016

Sicher in die Cloud: PCI-Express-Mini-Card mit Smart-Card-Schnittstelle

Nürnberg, 14.11.2016 -PCI-Express-Mini-CardSmart-Card-Schnittstelle für sichere IdentitätsprüfungEntspricht der ISO7816 Smart-Card-SpezifikationKompatibel mit allen PCI-Express-Mini-Cards-40 bis +85°C Betriebstemperatur, getestetDie PCI-Express-...
Men Mikro Elektronik GmbH | 16.09.2016

Sicher und robust: AAR-konforme Zugsteuerung

Nürnberg, 16.09.2016 -Robuste Steuerungseinheit für SIL-4-zertifiziertes modulares Train Control System menTCSAAR-S-9401-konformes Gehäusekonzept, geschützt nach IP65/NEMA-4Zertifizierte, sichere CPU-Karte mit 3 CPUsZertifizierte, sichere I/O-Kar...
Men Mikro Elektronik GmbH | 13.09.2016

Rechenzentrum für Züge

Nürnberg, 13.09.2016 - .Modulares Familienkonzept bestehend aus[list]menRDC Main Server mit VirtualisierungsfunktionmenRDC Storage SystemmenRDC Network Switch3U CompactPCI-Technologie, optional auch als Box-PCRobustes Design: EN50155-konform, redund...