info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Cochlear Deutschland GmbH & Co. KG |

„Ich brauche beide Seiten, um mit beiden Beinen im Leben zu stehen“

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Bettina Claußen (51) über smartes bimodales Hören mit Cochlea-Implantat (CI) und Hörgerät


Hannover/Münster, Oktober 2016 - Seit Beginn des Jahres setzen Cochlear, weltweit führender Experte für Hörimplantate, und der technologisch führende Hörgeräte-Hersteller ReSound ihre jahrelange Zusammenarbeit im Rahmen einer strategischen Allianz fort. Ziele der Smart Hearing Alliance sind die gemeinsame Entwicklung und Vermarktung smarter Lösungen aus Hörgerät und Hörimplantat. Welche Vorteile die strategische Partnerschaft denjenigen Menschen bietet, die mit einem Hörgerät und einem Hörimplantat leben, berichtet Bettina Claußen (51) in einem Beitrag der Fachzeitschrift Audio Infos.



Hannover/Münster, Oktober 2016 - Seit Beginn des Jahres setzen Cochlear, weltweit führender Experte für Hörimplantate, und der technologisch führende Hörgeräte-Hersteller ReSound ihre jahrelange Zusammenarbeit im Rahmen einer strategischen Allianz fort. Ziele der Smart Hearing Alliance sind die gemeinsame Entwicklung und Vermarktung smarter Lösungen aus Hörgerät und Hörimplantat. Welche Vorteile die strategische Partnerschaft denjenigen Menschen bietet, die mit einem Hörgerät und einem Hörimplantat leben, berichtet Bettina Claußen (51) in einem Beitrag der Fachzeitschrift Audio Infos.

 

Wenn Hörgeräte nicht mehr helfen, dann können Hörimplantate eine Lösung sein. Mehr als die Hälfte der hörgeschädigten Kinder und Erwachsenen, die mit einem Cochlea-Implantat (CI) oder einer anderen implantierbaren Hörlösung leben, sind bimodal versorgt; d. h. sie tragen an einem Ohr ein Implantat-System und am anderen ein Hörgerät. Von der strategischen Allianz von ReSound und Cochlear können viele dieser Implantat-Patienten schon jetzt profitieren; so wie Bettina Claußen (51) aus dem schleswig-holsteinischen Schmedeswurth. Die Mitarbeiterin einer kommunalen Verwaltung ist seit zehn Jahren schwerhörig. Lange Zeit trug sie Hörgeräte, doch ihr Gehör ließ immer weiter nach. Schließlich wurde sie 2014 im Universitätsklinikum Kiel auf dem rechten Ohr mit einem Cochlear Nucleus 6 CI-System versorgt.

 

Das neue Hören mit CI war für Bettina Claußen anfangs fremd. – „Doch heute erscheint mit der Klang ganz natürlich“, so die 51-jährige. „Es hätte nicht besser kommen können.“- Das beidseitige, bimodale Hören hatte der schwerhörigen Frau von Beginn an gefallen: „Der Fokus des Hörgeräts ist wesentlich größer. Andererseits holt mir das CI einige Töne, die ich auch mit Hörgerät nicht mehr wahrnehmen könnte. Ich komme sogar mit dem CI allein ganz gut klar. Mir fehlt dann aber die Fähigkeit, mich räumlich zu orientieren. Ich brauche beide Seiten, um mit beiden Beinen im Leben zu stehen. Sonst fühle ich mich unsicher.“

 

Zahlreiche Vorteile durch bimodale Vernetzung und Wireless-Zubehör

 

Ende letzten Jahres benötigte Bettina Claußen für ihr linkes Ohr ein neues Hörgerät. Sie entschied sich für ein ReSound LiNX². – „Ich habe mehrere Geräte ausprobiert, auch ein Kassengerät. Für die normalen Alltagssituationen bekommt man auch das gut eingestellt, aber in Menschenmengen kam ich an Grenzen. Mit dem LiNX² wird viel mehr abgefangen. Das Hören ist wesentlich angenehmer, teilweise auch deutlicher. Dass mein Hörgerät und mein CI jetzt miteinander kompatibel sind, ist das Highlight.“

 

Die smarte bimodale Verbindung aus Cochlear CI-System und ReSound Hörgerät eröffnet Bettina Claußen zahlreiche Vorteile. Für Handy-Telefonate z. B. nutzt sie nun den Telefonclip, den beide Hersteller für ihre Produkte anbieten. - „Das ist toll. Ich habe die Worte direkt in beiden Ohren, dazu eine automatische Geräuschunterdrückung. Unterwegs verwende ich das auch als Freisprecheinrichtung.“

 

Auch das Wireless-Minimikrofon von ReSound und Cochlear ist ihr täglicher Begleiter: „Fernsehen konnte ich vorher kaum noch verstehen; das schnelle Sprechen, Lautstärkenunterschiede, Sprache und gleichzeitige Geräusche… Jetzt, mit dem Mikrofon, bekomme ich wieder alles mit. Musik kann ich ebenfalls wieder genießen. Dafür lege ich mein Minimikrofon einfach vor die Anlage. Und in meiner Yoga-Gruppe stecke ich es der Dozentin an, damit ich ihre Anweisungen zuverlässig mitbekomme.“

 

Komfortable Steuerung des eigenen Hörerlebens über Fernbedienung und App

 

Steuern kann Bettina Claußen ihr Hörerleben nun mittels ReSound Smart App über ihr iPhone sowie über die Fernbedienung ihres CI – für beide Seiten separat. Beim Telefonieren lassen sich linke und rechte Hörhilfe gemeinsam über den Telefonclip steuern; für das LiNX² allein ist die Steuerung direkt am iPhone möglich. - „All diese Vorteile sind enorm“, versichert die 51-jährige. „Doch um von ihnen zu profitieren, muss man auch gut beraten werden.“ Bettina Claußen, die ihre Hörgeräte-Versorgung bei den Hörexperten von Hör-Systeme Meerwald in Marne erhalten hat, fühlt sich bei „ihrem Hörakustiker“ sehr gut aufgehoben.

 

Deutliche Vorteile bieten Bettina Claußen auch die anderen Funktionen der ReSound Smart App. – „Die App ist leicht zu bedienen, Programmwechsel mache ich grundsätzlich über das iPhone. Das nutze ich insbesondere in größeren Menschenmengen mit Stimmengewirr, in denen mein Gehör sonst überfordert wäre. – Ich kann mich heute jederzeit auf eine neue Situation einstellen, kann überall dabei sein, alles miterleben“, so Bettina Claußen abschließend. „Die anderen Leute staunen, was heute möglich ist - mit dem CI und durch die Vernetzung. Viele finden es richtig cool.“

 

Redaktioneller Hinweis:

 

Als der global führende Experte für implantierbare Hörlösungen widmet sich Cochlear der Aufgabe, Menschen mit mittelgradigem bis vollständigem Hörverlust an der Klangvielfalt des Hörens teilhaben zu lassen. Bereits mehr als 450.000 Menschen jedes Alters haben wir zu einem erfüllten und aktiven Leben verholfen: Hören zu können brachte sie wieder ihren Familien, Freunden und Gemeinschaften näher. Wir streben danach, den Versorgten lebenslang bestmögliches Hören und den Zugang zu modernsten und innovativsten Technologien zu ermöglichen. Unseren Partnern stellen wir das branchenweit größte Netzwerk für Forschung, Entwicklung und Beratung zur Verfügung. Weltweit entscheiden sich deshalb die meisten Menschen für implantierbare Hörlösungen von Cochlear. Weitere Informationen zu Cochlear finden Sie unter www.cochlear.de.

 

Das Cochlea-Implantat (CI) wird unter die Kopfhaut des Patienten eingesetzt und reicht bis in dessen Innenohr. Es wandelt gesprochene Worte und andere akustische Signale in elektrische Impulse um. Durch diese Impulse wird der Hörnerv stimuliert, der sich in der Hörschnecke, der so genannten Cochlea, befindet. Zu jedem CI gehört außerdem ein Soundprozessor mit Sendespule, der wie ein Hörgerät hinterm Ohr getragen wird. Gehörlos geborenen Kindern und hochgradig hörgeschädigten bis völlig ertaubten Kindern sowie hochgradig hörgeschädigten und tauben Erwachsenen eröffnet das CI wieder den Zugang zur Welt des Hörens und der gesprochenen Worte.

 

Als einer der weltweit führenden Hörgeräte-Hersteller bestimmt ReSound die Innovationen bei den modernen Hörsystemen schon lange maßgeblich mit. Wir wollen, dass immer mehr Menschen, die mit einem Hörverlust leben, wieder besser hören und richtig verstehen. Deshalb entwickeln wir Hörsysteme, die fast das Hörerlebnis des natürlichen Ohres schaffen, und die es Hörgeräte-Akustikern ermöglichen, die Lebensqualität ihrer Kunden gravierend anzuheben. ReSound ist in über 80 Ländern vertreten. Zu uns gehören ein großes Team kompetenter Mitarbeiter sowie zahlreiche Technologie-Zentren. In Deutschland gehört ReSound zur GN Hearing GmbH, die ihren Sitz in Münster hat. Weitere Informationen unter www.resound.com.

 



Web: http://www.cochlear.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Martin Schaarschmidt (Tel.: 030 65 01 77 60), verantwortlich.


Keywords: Cochlear ReSound bimodal CI Hörgerät

Pressemitteilungstext: 990 Wörter, 7474 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Cochlear Deutschland GmbH & Co. KG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Cochlear Deutschland GmbH & Co. KG lesen:

Cochlear Deutschland GmbH & Co. KG | 02.12.2016

Neuartiges OpenEar Musik-Event für Zuhörer mit Hörschädigung

Hannover/Koblenz, Dezember 2016 - Zur Weihnachtszeit ein Konzert genießen? Für schwerhörige Menschen längst keine Selbstverständlichkeit. Doch es ist möglich, wie ein neuartiges Musik-Event beweist, das am 4. Dezember in der Rhein-Mosel-Halle...
Cochlear Deutschland GmbH & Co. KG | 22.11.2016

Noch mehr individuelles Hören mit Cochlear™ Nucleus® Kanso™

Hannover, 22. November 2016 - Einen smarten, leicht zu bedienenden und besonders diskreten am Kopf getragenen CI-Soundprozessor präsentiert Cochlear, Weltmarktführer für Cochlea-Implantate. Cochlear™ Nucleus® Kanso™ ermöglicht seinem Träg...
Cochlear Deutschland GmbH & Co. KG | 15.11.2016

„Ich will mittendrin und dabei sein!“

Hannover, November 2016 - Mit einem hochgradigen Hörverlust in den USA studieren? Was nach großer Herausforderung klingt, ist für Michelle Mohring (23) derzeit Alltag. Die Studentin der Sonderpädagogik ist auf ihrem linken Ohr mittel- bis hochg...