info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
inconso AG |

Anstoß im ContiTech Lager Hannover-Vahrenwald

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Optimierter Automotive Aftermarket mit SAP Expertise von inconso


Innerhalb der ContiTech Unternehmensgruppe verantwortet die ContiTech Power Transmission Group die Entwicklung und Fertigung von Antriebsriemen, Komponenten und kompletten Riementriebsystemen für die sichere Kraftübertragung in Fahrzeugen, Maschinen und...

Bad Nauheim, 05.10.2016 - Innerhalb der ContiTech Unternehmensgruppe verantwortet die ContiTech Power Transmission Group die Entwicklung und Fertigung von Antriebsriemen, Komponenten und kompletten Riementriebsystemen für die sichere Kraftübertragung in Fahrzeugen, Maschinen und Anlagen. Am Standort Hannover-Vahrenwald werden u. a. Zahn- und Keilrippenriemen für PKW- und LKW-Motoren sowie Industrieanlagen für den weltweiten Bedarf gefertigt. Für zusätzliche Kapazitäten im Produktumfeld Automotive Aftermarket (AAM) hat ContiTech an diesem Standort eine neue Lagerhalle errichten lassen. Unter Federführung des Logistiksoftwarespezialisten inconso wurden nun auch sämtliche Anpassungen auf lagerlogistischer Systemebene mit SAP LES erfolgreich abgeschlossen.

Durch die zusätzlich geschaffenen Lagerkapazitäten wird ContiTech dem wachsenden Geschäftsbereich AAM nun deutlich gerecht. Dabei setzte ContiTech auf die Unterstützung der inconso AG, die das Projekt zur Steigerung der Prozessqualität und -transparenz verantwortet hat. Besondere Berücksichtigung bei der Implementierung des SAP LES erhielten die seit 2010 durchgeführten Optimierungsmaßnahmen in den Produktbereichen Industrie und Automotive Original Equipment sowie deren reibungslose Integration im Umfeld Bereitstellung und Verladung.

ContiTech profitiert nun vor allem von höchster Bestandsqualität, planbaren Ausbringungsmengen und Flächenkapazitäten, aber auch von Leitstandfunktionalitäten, die sich positiv auf die Bestandsreservierung, die Großmengenkommissionierung und die Nachschubsteuerung auswirken.

Über ContiTech

ContiTech ist eine von fünf Divisionen des internationalen Automobilzulieferers, Reifenherstellers und Industriepartners Continental und einer der weltweit führenden Anbieter von technischen Elastomerprodukten und ein Spezialist für Kunststofftechnologie. Die Division entwickelt und produziert Funktionsteile, Komponenten und Systeme für den Maschinen- und Anlagenbau, den Bergbau, die Automobilindustrie sowie weitere wichtige Industrien. Im Jahr 2014 erzielte ContiTech gemeinsam mit dem Anfang 2015 übernommenen amerikanischen Unternehmen Veyance Technologies Inc. einen Umsatz von rund 5,4 Milliarden Euro (Pro-forma-Basis) und beschäftigt heute weltweit rund 43.000 Mitarbeiter in 43 Ländern.

Über die Körber Logistics Systems GmbH

Das Körber Geschäftsfeld Logistik-Systeme mit Sitz in Bad Nauheim ist führender Anbieter vollintegrierter Lösungen zur Optimierung komplexer interner und externer Logistikprozesse. Unter einem gemeinsamen Dach bieten die Unternehmen des Geschäftsfelds Lösungen in den Bereichen Lager- und Fördertechnik, Palettieranlagen, Software und Logistiknetzwerksteuerung sowie Systemintegration. Die zum Geschäftsfeld gehörenden Unternehmen Aberle (Leingarten), Aberle Software (Stuttgart), Inconso (Bad Nauheim), Langhammer (Eisenberg), Efacec Handling Solutions (Porto) und Qubiqa Logistics (Arden) realisieren Projekte für namhafte Branchenführer weltweit.

Über Körber

Die Körber AG ist die Holdinggesellschaft eines internationalen Technologiekonzerns mit weltweit rund 11.500 Mitarbeitern. Der Konzern vereint technologisch führende Unternehmen mit über 100 Produktions-, Service- und Vertriebsgesellschaften. An Standorten rund um den Globus verbindet Körber die Vorteile einer weltweit präsenten Organisation mit den Stärken hochspezialisierter und flexibler mittelständischer Unternehmen, die ihren Kunden Lösungen, Produkte und Services in den Geschäftsfeldern Automation, Logistik-Systeme, Werkzeugmaschinen, Pharma Systeme, Tissue, Tabak und Unternehmensbeteiligungen bieten.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 408 Wörter, 3718 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von inconso AG lesen:

inconso AG | 29.11.2016

Digital Supply Chain: Effizient vernetzt mit inconso Cloud Solutions und der SAP HANA Cloud Platform

Bad Nauheim, 29.11.2016 - Unter dem Motto „Digital Supply Chain“ präsentiert sich die inconso AG vom 14. bis 16. März 2017 in Halle 7, Stand D55 mit einem umfassend erweiterten Softwareportfolio für die logistische Planung und Steuerung im U...
inconso AG | 16.11.2016

Zentralisierte Produktionslogistik bei Oerlikon Barmag

Bad Nauheim, 16.11.2016 - Oerlikon Barmag, Geschäftsbereich des Segments Manmade Fibers der weltweit agierenden Oerlikon Group, hat zur Optimierung der Produktionsversorgung umfassende softwareseitige Anpassungen vorgenommen. Am Standort Remscheid w...
inconso AG | 19.10.2016

Effiziente Produktionsversorgung mit inconsoWMS S

Bad Nauheim, 19.10.2016 - Am Standort Diepholz betreibt die Lemförder Logistik GmbH (LemLog) ein Lager der ZF Friedrichshafen AG, einem weltweit führenden Technologiekonzern in der Antriebs- und Fahrwerktechnik mit 122 Produktionsgesellschaften in...