info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Micromuse Ltd. |

Micromuse gibt Jahresergebnisse bekannt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Pro-Forma-Gewinn steigt um 100 Prozent


Micromuse hat jetzt die Zahlen für das Geschäftsjahr 2001 (endete am 30. September) bekanntgegeben. Danach stieg der Umsatz von 123,5 Millionen US-Dollar im Vorjahr auf jetzt 212,5 Millionen, ein Wachstum von 72 Prozent. Der Gewinn ohne Berücksichtigung von Übernahme- und ähnlichen Kosten betrug 30,1 Millionen oder 0,38 US-Dollar pro Aktie, ein Anstieg um 100 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Für das vergangene vierte Quartal des Geschäftsjahres 2001 meldet Micromuse einen Umsatz von 40,0 Millionen US-Dollar und einen Pro-Forma-Gewinn von 3 Millionen oder 0,04 US-Dollar pro Aktie.

Unter Berücksichtigung der Übernahme- und Amortisationskosten ergibt sich für das Geschäftsjahr 2001 ein Gewinn von 21,3 Millionen oder 0,27 US-Dollar gegenüber einem Verlust von 2,1 Millionen US-Dollar im Vorjahr. Das vierte Quartal schloß nach dieser Berechnungsgrundlage mit einem Gewinn von 1,0 Millionen oder 0,01 US-Dollar pro Aktie (Gewinn im gleichen Vorjahresquartal: 2,5 Millionen oder 0,03 US-Dollar pro Aktie).

Im Geschäftsjahr 2001 konnten mehr als 400 Neukunden gewonnen und die verfügbaren Barmittel auf 160 Millionen US-Dollar erhöht werden. Allein das über den indirekten Vertriebskanal abgewickelte Geschäftsvolumen wuchs im Jahresvergleich um 114 Prozent. Im gleichen Zeitraum wurde das Produktportfolio erweitert; unter anderem entwickelte Micromuse über 50 neue Probes und Gateways für die Anbindung von Netzwerk-Managementsystemen und -komponenten an die Netcool-Management-Suite. Damit stehen jetzt über 300 dieser Software-Komponenten zur Verfügung.

Netcool ist eine Software-Suite für Echtzeit-Fault-Management und Service Assurance. Sie ermöglicht die Sammlung und Konsolidierung von Ereignisinformationen aus heterogenen Netzwerk-Umgebungen. Die Software basiert auf dem Netcool ObjectServer, einer speicherresidenten aktiven Datenbank, die Ereignisse aus über 300 Management-Systemen und Netzwerk-Komponenten sammeln, konsolidieren und in Echtzeit darstellen kann. Die Suite ist modular aufgebaut und kann durch zusätzliche Software auf die individuellen Anforderungen von Unternehmen zugeschnitten werden. Die Einsatzbereiche der einzelnen Module reichen von der Überwachung und Verwaltung von Service Levels in mobilen und IP-basierenden Netzen bis zum Management von Enterprise-Umgebungen und Applikationen.


Web: http://www.jspr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jan H. Saarmann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 220 Wörter, 1771 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Micromuse Ltd. lesen:

Micromuse Ltd. | 22.06.2006

T-Mobile Tschechien entscheidet sich für Cramer und IBM/Micromuse

„Unsere Kunden haben für uns höchste Priorität“, sagt Vaclav Hladik, Leiter des Service-Management-Centers von T-Mobile Tschechien. „Daher liegt unser Hauptaugenmerk auf der Erweiterung des Kundendienstes. Die integrierte Software-Lösung ermö...
Micromuse Ltd. | 12.05.2006

Europas Unternehmen werden von Security-Daten überschwemmt

Nahezu ein Drittel (30 Prozent) der befragten IT-Direktoren gestand, dass die Menge der genierten Security-Daten viel zu groß ist, um sie sorgfältig zu analysieren und potentielle Sicherheitsbedrohungen zu identifizieren. 72 Prozent der Unternehmen...
Micromuse Ltd. | 12.04.2006

Lösung für integriertes Netzwerk- und Sicherheits-Management

Durch die Integration können Sicherheits-Ereignisse, die in Netcool/NeuSecure auflaufen, an die konsolidierte Netcool-Datenbank übergeben werden, wo sie zusammen mit Fault-, Performance- und Verfügbarkeitsinformationen der eingesetzten Applikation...