info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
based_on_it GmbH |

Fernwartung leicht gemacht: ISL Light in der Version 3.0 verfügbar

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Zusammenschluss von Servern zu einem GRID-Verbund sorgt für Ausfallsicherheit


WIESBADEN – 12. Dezember 2006. Seit Anfang Oktober steht die von dem slowenischen Hersteller XLAB entwickelte Fernwartungssoftware ISL Light in der Version 3.0 zur Verfügung. Mit dem Einsatz der Anwendung lassen sich Arbeitsplatzrechner und Server administrieren, ohne dass hierfür lange Telefonate oder kostspielige Vor-Ort-Besuche nötig sind. Vielmehr kann über das Internet eine Verbindung zu dem PC des betroffenen Mitarbeiters oder Kunden aufgebaut werden, um auf dessen System zuzugreifen. Technische Probleme lassen sich auf diese Weise extrem schnell und günstig aufspüren, lösen sowie unproduktive Ausfallzeiten vermeiden. Damit es während laufender Support-Sitzungen zu keinerlei Unterbrechungen kommt, die möglicherweise Neustarts erforderlich machen, erfolgte zeitgleich mit der Einführung der neuen Softwareversion eine Umstellung von der dezentralen Server-Struktur auf ein GRID-Netzwerk. Kommt es zu Kommunikationsstörungen wie beispielsweise dem Ausfall eines Netzknotens wird die Verbindung nun automatisch sowie unmerklich für Moderator und Anwender vom nächsten im GRID erreichbaren System übernommen. Dieses im Markt für Remote-Desktop-Support-Lösungen neue technische Konzept sorgt für höchste Ausfallsicherheit. Die Software ISL Light 3.0 selbst bietet Nutzern im Gegensatz zur Vorgängerversion die Möglichkeit, die Fernwartung auf einzelne Anwendungen zu beschränken. Der Nutzer kann nun vor Beginn der Sitzung genau festlegen, welche Programme sein Betreuer sehen darf oder nicht. Neu ist auch, dass sich ISL Light 3.0 um ein Audio- und ein Video-Plug-in erweitern lässt.

Weitere Informationen zu ISL Light 3.0 sind im Internet unter den Webadressen www.isllight.com/de oder www.cleverfernwarten.de abrufbar. Hier stehen zudem 15-tägige Testversionen zum Download bereit.

Kosten und Bezugsquelle

Die Fernwartungslösung ISL Light 3.0 wird in Deutschland von der based_on_it GmbH vertrieben. Die Preise variieren je nach Lizenzmodell. Zum einen ist die Inanspruchnahme in Form eines Hosted Service möglich. Unternehmen, IT-Dienstleister oder Anwendungsentwickler können derzeit zwischen zwei Varianten wählen: Dem PayPerUse Coupon (100 Euro), einer Flatrate für 500 Minuten Nutzungszeit und einer unbegrenzten Anzahl gleichzeitiger Verbindungen sowie einer ASP-Lizenz (390 Euro), einer Jahrespauschale für eine gleichzeitige Verbindung. Diese kann per Zuzahlung in Höhe von 290 Euro um mehrere gleichzeitige Verbindungen ausgebaut werden. Upgrades und Updates sind jeweils im Preis enthalten. Zum anderen lässt sich das Fernwartungssystem auf eigenen Servern installieren, in diesem Fall ist der Erwerb einer Server-Lizenz erforderlich. Die Kosten für die Basisvariante (eine gleichzeitige Verbindung bei unbegrenzter Laufzeit plus Upgrades und Updates 6 Monate kostenfrei) liegt bei 690 Euro, die Server-Lizenz GRID schlägt mit 17.440 Euro zu Buche. Das Paket umfasst jeweils zwei Server- und zwei GRID-Lizenzen plus das Audio- sowie das Video-Plug-in. Laufzeit sowie gleichzeitige Verbindungen sind unbegrenzt, Upgrades und Updates die ersten zwei Jahre inbegriffen. Sämtliche Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlich geltenden Mehrwertsteuer.

Ca. 3.317 Zeichen bei durchschnittlich 85 Anschlägen (inklusive Leerzeichen) pro Zeile

Deutschlandkontakt
based_on_it GmbH
Dagmar Rusvay
Solmsstraße 9
D-65189 Wiesbaden
Tel. 0049-(0)611-531 668 50
Fax 0049-(0)611-531 668 51
E-Mail: d.rusvay@based-on-it.de
Web: www.clever-fernwarten.de

Pressekontakt
billo pr GmbH
Tina Billo / Annette Spiegel
Taunusstraße 43
D-65183 Wiesbaden
Tel. 0049-(0)611-5802 417 od. 415
Fax 0049-(0)611-5802 434
E-Mail: tina@billo-pr.com od. annette@billo-pr.com
Web: www.billo-pr.com


Kurzprofil based_on_it GmbH: Seit mehr als 15 Jahren bietet die based_on_it_GmbH ein breites Spektrum an EDV-Services an. Zum Leistungsspektrum des Dienstleisters zählt unter anderem die Installation von Hard- und Software-Lösungen, angefangen vom Einzelplatzrechnern bis hin zu kompletten Netzwerken. Ebenso übernimmt der Dienstleister die Betreuung und Wartung von Systemlandschaften. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich hierbei um von based_on_it realisierte Umgebungen oder bereits bestehende Infrastrukturen handelt. Zudem ist das im Jahr 2000 aus „Rusvay & Partner“ hervorgegangene Unternehmen auf die Entwicklung von Datenbanken und die Erstellung von Internetauftritten spezialisiert. Seit Anfang 2006 vertreibt based_on_it darüber hinaus die Fernwartungssoftware ISL Light des slowenischen Herstellers XLAB in Deutschland.



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Tanja Detig, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 570 Wörter, 4666 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema