info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Tino Fellenberg |

Frischer Wind für alte Werte

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Eine Hommage an die Nutzung unserer Lebenszeit

Am 09.08.2016 erschien das Sensationsbuch des jungen Selfpublishers Tino Fellenberg (23) aus der Altmark.



Es trägt den Namen:



Das Jardonische Werk

Gänzlich mehr als Wort und Schrift



und ist als E-Book (3.99 €) und als Taschenbuch (7.77 €) weltweit im Handel erhältlich.



Auf dichterische Weise werden der tiefe Fall von Veil Severin und sein epischer Aufstieg ins Licht beschrieben.

Obwohl der junge Mann nur das Beste für die Menschheit will, verstrickt er sich zunehmend in falschen Denkmustern und geht allmählich daran zu Grunde.

Doch dann passiert es.

Am tiefsten Punkt findet er ins Leben zurück. Von diesem Moment an beschließt er konsequent und ehrlich sein Wesen zu erkunden.

So beginnt eine spannende Läuterungsreise, die in der Woge höchster Selbsterkenntnis gipfelt.

Dabei werden kosmische Prinzipien ebenso wie irdische Verdrehungen aufgegriffen und auf innovative Art, aus der jeweiligen Perspektive beleuchtet.

Der hochgesetzte Schreibstil verdeutlicht dabei eindringlich den Inhalt der beschriebenen Werte, Situation oder Lage.



Empfehlung von Thomas Schmelzer (mystica.tv; raum&zeit) über Facebook:



Wisst Ihr, was für mich Gänsehautmomente sind? Wenn ich neue "Talente" oder Wissensvermittler kennenlerne und sie ein bisschen bekannter machen kann.

Tino Fellenberg ist ein echt junger Poet, der ein völlig neue Sprache suchte, ein faszinierendes Logo entwarf und überhaupt aufrufen möchte zu einem neuen Miteinander - auf eine ganz eigenwillige Art.



Weiteres Pressematerial finden Sie auf der Autorenwebseite: www.spirit-now.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Tino Fellenberg (Tel.: 01781892393), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 247 Wörter, 1999 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Tino Fellenberg


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema