info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Beratungsdienst Geld und Haushalt |

So bleibt die Haushaltskasse im Plus: Neue Broschüre kombiniert Kalender und Haushaltsbuch

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Den neuen Haushaltskalender 2017 gibt es kostenlos von Geld und Haushalt, dem Beratungsdienst der Sparkassen-Finanzgruppe. Er enthält viele Tipps die nicht nur das Portemonnaie entlasten.

Wer einen übersichtlichen Planer sucht, um im nächsten Jahr sein Geld besser einzuteilen, findet im neu erschienenen Haushaltskalender 2017 eine praktische Hilfe. Die handliche Broschüre kombiniert Kalender und Haushaltsbuch, so dass sich leicht Termine, Zahlungsfristen und tägliche Ausgaben gut überblicken lassen. Der Haushaltskalender wird kostenlos von Geld und Haushalt, dem Beratungsdienst der Sparkassen-Finanzgruppe, herausgegeben.



Zusätzlich sind jeden Monat viele praktische Verbrauchertipps enthalten. Kreative Ideen, die nicht nur das Portemonnaie entlasten, sondern auch der Umwelt zugute kommen, liefern die Beiträge im Leseteil des Kalenders: Kaum jemand ist sich bewusst, dass pro Jahr und Person Lebensmittel im Wert von mehr als 200 Euro weggeworfen werden. Der Artikel "Nachhaltig essen: sparen bei vollem Genuss" zeigt, wie sich das ändern lässt und wie man die Reste clever verwertet.



Der Haushaltskalender kann unter http://www.geld-und-haushalt.de als Broschüre kostenlos bestellt oder heruntergeladen werden. Telefonische Bestellungen sind möglich unter 030 - 204 55 818.





Über den Beratungsdienst Geld und Haushalt



Geld und Haushalt - der Beratungsdienst der Sparkassen-Finanzgruppe unterstützt Ver-braucher mit kostenlosen Angeboten bei der persönlichen Finanzplanung.



Auf www.geld-und-haushalt.de finden sich Bestellmöglichkeiten für kostenlose Broschüren und zahlreiche Onlineangebote. Dazu gehört z. B. das beliebte Online-Haushaltsbuch "Web-Budgetplaner". Der Beratungsdienst wurde bereits 1958 gegründet und ist beim Deutschen Sparkassen- und Giroverband (DSGV) angesiedelt.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Stefanie Zahrte (Tel.: 030 20225-5197), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 244 Wörter, 2256 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema