info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Imagin Medical |

Erste Phase von Imagins Qualitätsmanagementsystem abgeschlossen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)




Erste Phase von Imagins Qualitätsmanagementsystem abgeschlossen

Imagin Medical ist der Entwickler des ultrasensitiven Bildgebungssystems i/Blue, das Urologen einen neuen Behandlungsstandard bei der endoskopischen Erkennung des Blasenkarzinoms im Frühstadium bietet.

Vancouver, B.C. und Boston, MA, 6. Oktober 2016 - Imagin Medical (CSE: IME) (OTC PINK: IMEXF) (Börsen Frankfurt/Stuttgart: DPD2) (das Unternehmen) hat heute bekannt gegeben, dass der Qualitätsplan des Unternehmens, der den Bestimmungen der U.S. Food and Drug Administration (FDA) sowie der Internationalen Norm ISO 13485 entspricht, vom Führungsteam des Unternehmens genehmigt wurde.

Das Qualitätsmanagementsystem (QMS) wird die Erfassung und Verwaltung aller standardmäßigen Betriebsabläufe des Unternehmens, der Entwicklungsdokumentation und aller aufgezeichneten Qualitätsdaten im Einzelnen darstellen, um die Entwicklung des Bildgebungsverfahrens i/Blue zur Erkennung des Blasenkarzinoms zu unterstützen. Es wurden Planungslenkungsprozesse entwickelt und umgesetzt, mit denen die am Labor für Laserenergetik der Universität Rochester durchgeführten Arbeiten zur Entwicklung eines Prototypen unterstützt und dokumentiert werden sollen.

In den kommenden Monaten wird das Qualitätsmanagementsystem des Unternehmens erweitert, um Anlagen für die Pilotproduktion zur Unterstützung der ersten Untersuchungen im Labormaßstab und potenzieller klinischer Pilotstudien zu errichten und zu dokumentieren. Auch eine Dokumentation der fortschrittlichen Fertigungstechnik im Hinblick auf die spätere Vermarktung wird entwickelt.

Laut Steve Ruggles, der als Direktor für Qualitätskontrolle und regulatorische Angelegenheiten zuständig ist, hat Imagin ein Team aus erklassigen Wissenschaftlern, Ärzten, Technikern und erfahrenen Experten für Medizintechnik aufgestellt. Unsere Geräte werden unter strikter Einhaltung aller Auflagen in puncto Planung, Risikomanagement und Dokumentation - wie sie von der FDA in den USA sowie anderen internationalen Regulierungsbehörden gefordert werden - entwickelt, getestet und hergestellt.

Über Imagin Medical
Imagin Medical entwickelt Bildgebungslösungen für die Früherkennung von Krebserkrankungen mittels Endoskop. Das Unternehmen ist überzeugt, dass es die von Ärzten zur Krebserkennung verwendete Methodik drastisch verbessern wird. Imagins erster Zielmarkt ist das Blasenkarzinom, das weltweit zu den wichtigsten Krebserkrankungen zählt. In den USA ist es die sechsthäufigste und wegen der hohen Rezidivrate von über 50 % auch die in der Behandlung kostspieligste Tumorerkrankung. Unsere fortschrittliche, ultrasensitive Bildgebungstechnologie wurde im Lawrence Livermore National Laboratory entwickelt und basiert auf einem verbesserten optischen Design und modernen Lichtsensoren. Weitere Einzelheiten erfahren Sie unter www.imaginmedical.com.

FÜR DAS BOARD:

Jim Hutchens,

President & CEO

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Bill Galine, Investor Relations
Telefon: (775) 737-3292
E-Mail: billgaline@gmail.com

Die Informationen in dieser Pressemitteilung enthalten zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen spiegeln die aktuellen Schätzungen, Ansichten, Absichten und Erwartungen des Managements wider und stellen keine Garantie für zukünftige Leistungen dar. Das Unternehmen weist darauf hin, dass sämtliche zukunftsgerichteten Aussagen grundsätzlich ungewiss sind, und dass die tatsächlichen Leistungen von einer Reihe bedeutsamer Faktoren beeinflusst werden können, auf die das Unternehmen keinen Einfluss hat. Demnach können die tatsächlichen und zukünftigen Ereignisse, Bedingungen und Ergebnisse erheblich von den Schätzungen, Ansichten, Absichten und Erwartungen, die in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden, abweichen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu berichtigen, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben. Die CSE hat den Inhalt dieser Meldung weder genehmigt noch abgelehnt und übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit bzw. Genauigkeit dieser Meldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Imagin Medical, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 572 Wörter, 4841 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Imagin Medical lesen:

Imagin Medical | 01.12.2016

Imagin Medical schließt Entwicklung des i/Blue Alpha B-Prototypen ab

Imagin Medical schließt Entwicklung des i/Blue Alpha B-Prototypen ab Imagin Medical ist der Entwickler des ultrasensitiven Bildgebungssystems i/Blue, das Urologen einen neuen Behandlungsstandard bei der endoskopischen Erkennung des Blasenkarzinoms...
Imagin Medical | 27.10.2016

Liam J. Hurley, M.D. FACS, tritt dem wissenschaftlichen Beirat von Imagin Medical bei

Liam J. Hurley, M.D. FACS, tritt dem wissenschaftlichen Beirat von Imagin Medical bei Imagin Medical ist der Entwickler des ultrasensitiven Bildgebungssystems i/Blue, das Urologen einen neuen Behandlungsstandard bei der endoskopischen Erkennung des ...
Imagin Medical | 30.09.2016

Ken Daignault tritt in das Board of Directors von Imagin Medical ein

Ken Daignault tritt in das Board of Directors von Imagin Medical ein Imagin Medical ist der Entwickler des ultrasensitiven Bildgebungssystems i/Blue, das Urologen einen neuen Behandlungsstandard bei der endoskopischen Erkennung des Blasenkarzinoms b...