info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Netseal |

Netseal reißt Kommunikationsbarrieren ein

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Anytime and anywhere-Access


Espoo, 13. Dezember 2006 – Netseal, finnischer Anbieter von sicheren mobilen Lösungen für den „Anytime and anywhere“-Netzwerk-Access, hat mit MPN (Mobile Private Network) Version 4.2 eine Lösung vorgestellt, die einen umfassenden Zugriff auf Daten und Applikationen auch über öffentliche Hotspots, WLAN-Zugänge etc. ermöglicht.

Viele Außendienstmitarbeiter kennen das Problem. Obwohl alles richtig konfiguriert wurde, ist über öffentliche Internet-Access-Points nur das „Surfen“ im Internet möglich. Der vom Anwender gewünschte Austausch von Daten oder der Zugriff auf Unternehmensapplikationen ist über Hotspots, Guest-Networks nicht möglich. Ursache hierfür ist die Firewalleinstellung der Betreiber, d.h. das Arbeiten mit Unternehmensdaten und Applikationen ist geblockt.

Mit den Netseal MPN®-Appliance-Systemen steht kleinen, mittelständischen und großen Unternehmen sowie Service-Providern nun eine „Clientless“-IPSec-basierte mobile Lösung zur Verfügung, die eine leistungsfähigere Alternative zu klassischen SSL-VPN-Systemen bietet. Mit dieser Lösung können alle Applikationen wie beispielsweise VoIP, VoD, ERP, CRM, Datenbanken und eigen entwickelte Applikationen etc. über mobile Devices gefahren werden. Hierbei verhält sich das mobile Gerät so, als sei es direkt mit dem Netzwerk im Büro verbunden. Die hochgradig linear skalierbaren Systeme lassen sich zu Clustern zusammenführen, um so auf einfache Weise tausenden von mobilen Usern einen sicheren Zugriff auf das jeweils zur Verfügung stehende Netzwerk zu ermöglichen.

Der neueste Coup der Finnen: Netseal hat seine Appliance-Systeme mit der MPN SSL-Technologie ausgestattet. Durch diese Technik erhält jeder MPN-User eine „Fixed-IP-Adresse“, über die er identifizierbar ist und auch remote auf Reisen erreichbar ist. Somit ist sichergestellt, dass alle Applikationen, die Daten versenden und empfangen, den jeweiligen MPN-User auch erreichen, was mit klassischen SSL VPN-Lösungen nicht möglich ist.

Ein absolutes Novum der MPN SSL-Technologie von Netseal ist es, auch dann eine Verbindung zu den Unternehmensdaten und Applikationen zu gewährleisten, wenn der User auf öffentliche Internet-Zugänge angewiesen ist, die oftmals, bedingt durch die jeweiligen Firewall-Einstellungen, eine Daten-/Applikationskommunikation verhindern. Hierzu bedient sich MPN SSL eines neuen HTTPS-basierenden Kommunikations-Modes für den MPN-Client und des Gateways. Via HTTPS-Tunneling des normalerweise durch IPsec geschützten MPN-Traffics lässt MPN SSL den Datenverkehr aussehen wie gewöhnliches Web-Browsing. Durch den neuen Tunneling-Mode können nun alle Anwender auch über öffentliche Internet-Access-Points Zugriff auf ihre Unternehmensdaten und Applikationen erhalten – auch dann, wenn die Access Points keinen IPsec- oder mobilen IP-Traffic gestatten. MPN SSL wählt dabei automatisch den besten Tunneling-Mode, verwendet diesen aber nur, wenn normale Mobil-IP-Kommunikation nicht arbeitet. Der Anwender braucht keinerlei Einstelllungen vorzunehmen, da der MPN-Client dies vollständig automatisch erledigt.

Kurzportrait Netseal:
Netseal ist ein finnisches Unternehmen, das sich auf die Entwicklung von sicheren Lösungen für den mobilen Netzwerkzugang spezialisiert hat. Netseal war maßgeblich an der Entwicklung des mobilen IP-Standards in Zusammenarbeit mit der IETF beteiligt. Darüber hinaus hält Netseal eine Reihe von TCP/IP-basierenden Patenten. Netseals neues revolutionäres Produkt, MPN®, Mobile Private Networks, erlaubt den sicheren mobilen Client-Zugang und setzt den zukünftigen Standard im Bereich von Network Access Control. Die MPN®-Lösungen von Netseal garantieren einen sicheren sowie automatisierten Zugriff von mobilen Devices der Mitarbeiter auf das jeweilige Netzwerk – von jedem Ort, zu jeder Zeit. Netseals Vision ist es, den Unternehmen und Mitarbeitern einen sicheren mobilen Client-Zugang auf sensible Unternehmensdaten zu ermöglichen und einen wesentlichen Part auf dem Network-Access-Control-Markt einzunehmen.

Weitere Informationen:
Netseal Mobility Technologies – NMT Oy
Life Science Center, Keilaranta 14
02150 Espoo (Finland)

Ansprechpartner:
Raoul Shabastari
-VP Sales & Marketing-

Tel.: +358 (40) 733 9407
Fax: +358 (20) 741 1409
eMail: raoul.shabastari@netseal.com
http://www.netseal.com


PR-Agentur:
Sprengel & Partner GmbH
Nisterstraße 3
D-56472 Nisterau

Ansprechpartner:
Fabian Sprengel
-Managing Director-

Tel.: +49 (26 61) 91 26 00
Fax: +49 (26 61) 91 26 029
eMail: f.sprengel@sup-pr.de



Web: http://netseal.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, barbara Ostrowski, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 557 Wörter, 4612 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Netseal lesen:

Netseal | 09.10.2006

Einer der größten finnischen Venture Capital-Gesellschaften beteiligt sich an Netseal

Im Rahmen dieser Finanzierungsrunde erweitert Netseal seine Präsenz auf internationaler Ebene. Wie das Unternehmen mitteilt, liegt dabei der Fokus auf den Märkten in Europa, Nordamerika und im asiatisch-pazifischen Raum. Netseal zählt in Europa be...
Netseal | 27.09.2006

Netseal MPN®-GW-2000 Appliance bietet sicheren mobilen Zugriff auf sensitive Unternehmensdaten

Mit Netseals MPN®-GW-2000 Appliance (Mobile Private Network) steht kleinen, mittelständischen und großen Unternehmen sowie Service-Providern nun eine „Clientless“-IPSec-basierte mobile Lösung zur Verfügung, die eine leistungsfähigere Alternat...
Netseal | 01.06.2006

Netseal baut seinen Vertrieb in Europa und auf internationaler Ebene weiter aus

Espoo, 01. Juni 2006 – Der finnische Wireless-Roaming-Anbieter Netseal hat seine Präsenz in Europa erheblich verstärkt. Das Unternehmen zählt zu den ersten Adressen in Europa, wenn es um leistungsfähige und hochgradig flexible IP-Roaming-Lösung...