info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Stonesoft |

Doppelpatent für Stonesoft

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Stonesoft erhält Patent für dynamische Standorterkennung von Personal Firewalls sowie Patent für schnellere Datenübertragung in IPSec-Tunneln


IT-Security-Anbieter Stonesoft (HEX: SFT1V, www.stonesoft.com) hat zwei weitere Patente für seine technologischen Entwicklungen erhalten und bekräftigt damit einmal mehr seine Position als führender Hersteller integrierter Lösungen für die Netzwerksicherheit und Business Continuity: Das erste, europäische Patent erhält Stonesoft für seine Lösung zur dynamischen Standorterkennung von Personal Firewalls in Netzwerken. Die einzigartige Technologie erlaubt es Unternehmen, unterschiedliche standortabhängige Sicherheitsstrategien für ihre Personal Firewalls zu nutzen und den Datendurchsatz weiter zu steigern. Das zweite, US-amerikanische Patent bekam der finnische IT-Security-Anbieter für seine Kontrollmethode für die Datenübertragung und Leistungsüberwachung einer IPSec-Verbindung in einem VPN (Virtual Private Network). Mithilfe des Multi-Link VPNs von Stonesoft können Nutzer den Durchsatz in IPSec-Tunneln messen und so die schnellsten und zuverlässigsten Datenverbindungen in ihren IPSec-Tunneln einfach identifizieren.

Patent für die Standortermittlung von Personal Firewalls
Personal Firewalls kommen insbesondere dann zum Tragen, wenn ein Laptop oder PC in einer Außenstelle für den Fernzugriff verwendet wird, um zum Beispiel eine VPN-Verbindung zu einem Unternehmensnetz herzustellen und gleichzeitig mit anderen fremden Netzwerken verbunden zu sein. Mithilfe der innovativen Stonesoft-Technologie kann eine Personal Firewall so konfiguriert werden, dass sie automatisch ihren Standort erkennt und feststellt, mit welchem Netzwerk sie zu einem bestimmten Zeitpunkt verbunden ist. Die Firewall aktiviert dabei aus mehreren Sicherheitsregeln genau diejenige, die dem jeweiligen Standort des Computers entspricht. Auf diese Art nutzt sie die vordefinierten Sicherheitsregeln für das Netzwerk, mit dem der Computer verbunden ist. Erkennt die Firewall eine Änderung des Standorts, stellt sie sich sofort auf die am neuen Standort gültigen Sicherheitsregeln um.

Patent für sichere Datenübertragung über IPSec-Tunnel
Neben der Lösung für Personal Firewalls ist auch Stonesofts Methode für die Kontrolle der Datenübertragung und Leistungsüberwachung einer IPSec-Verbindung in einem VPN patentiert worden. Stonesoft stellt mit seiner Technologie sicher, dass die Informationen über den Datenverkehr im IPSec-Tunnel über das Standard-VPN an den Absender zurückgeleitet werden. Dadurch können Administratoren nicht nur das Durchsatzniveau überwachen, sondern auch automatisch die Verbindung entsprechend der Übertragungsverzögerung jedes IPSec-Pakets optimieren. Die Nutzer profitieren von einer effizienteren Auslastung von Verbindungen, deren Durchsatz bisher nicht hinreichend garantiert werden konnte.

Über Stonesoft
Die Stonesoft Corporation (Börse Helsinki HEX: SFT1V) wurde 1990 in Helsinki, Finnland gegründet und ist ein weltweit agierendes Unternehmen mit Fokus auf Netzwerksicherheit und Business Continuity. Stonesoft verfügt über ganzheitliche Lösungen für die drei Bereiche Sicherheit, Hochverfügbarkeit und Netzwerk-Management. Über 90 Prozent aller Telekommunikationsunternehmen der „Fortune 500“ sowie rund zwei Drittel der international führenden Banken, Wertpapier-Händler und Computer-Hersteller verlassen sich beim Schutz ihrer Infrastrukturen auf Stonesoft. Zu den Kunden zählen unter anderem Allianz, Bank of America, BNP-Paribas, Banco Zaragozano, Lufthansa, Merril Lynch, NASA, NTT, Samsung, Shell Oil, Sonera, Terra Networks, Telefonica Time Warner sowie zahlreiche staatliche Institutionen weltweit. Die Stonesoft Corporation beschäftigt weltweit mehr als 250 Mitarbeiter und hat ihren internationalen Unternehmenssitz in Helsinki, Finnland. Darüber hinaus verfügt Stonesoft über regionale Firmensitze in den USA, Japan, Singapur, Hongkong, Australien und Südamerika. In Europa ist Stonesoft auf allen wichtigen Märkten mit eigenen Niederlassungen vertreten, darunter in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Italien, Spanien, Schweden, Norwegen und BeNeLux.
www.stonesoft.com

Pressekontakt:
SCHWARTZ Public Relations
Stefanie Machauf / Marita Schultz
Sendlinger Str. 42 A
D-80331 München
Tel.: 089-211871-31 / -36
Fax: 089-211871-50
E-Mail: sm@schwartzpr.de / ms@schwartzpr.de
Web: www.schwartzpr.de

Stonesoft Corporation
Hermann Klein
Country Manager DACH
Nymphenburger Str. 154
80634 München
Tel.: 0160-96647298
Email: info.germany@stonesoft.com
Web: www.stonesoft.com

Web: http://www.stonesoft.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stefanie Machauf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 521 Wörter, 4510 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Stonesoft lesen:

Stonesoft | 02.12.2009

Stonesoft weiß, wo die Hacker sitzen

München, 02. Dezember 2009 - Stonesoft (NASDAQ OMX: SFT1V, www.stonesoft.de), innovativer Anbieter integrierter Lösungen für Netzwerksicherheit und Business Continuity, bietet Organisationen noch besseren Schutz für ihre Netzwerküberwachung: Dan...
Stonesoft | 23.09.2009

StoneGate VPN Client kompatibel mit Windows 7

München, 23. September 2009 - Der StoneGate VPN Client von Stonesoft (NASDAQ OMX: SFT1V, www.stonesoft.de), dem innovativen Anbieter integrierter Lösungen für Netzwerksicherheit und unterbrechungsfreie Konnektivität, erfüllt die Kompatibilitäts...
Stonesoft | 04.08.2009

StoneGate SSL-1030: Authentifizierung per Mobiltelefon für das Unternehmensnetzwerk

München, 04. August 2009 - Die StoneGate SSL-1030 von Stonesoft (NASDAQ OMX: SFT1V, www.stonesoft.de), dem innovativen Anbieter integrierter Lösungen für Netzwerksicherheit und unterbrechungsfreie Konnektivität, ist eine neue SSL VPN (Virtual Pri...