info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Neoware |

Hochsichere Datenzugänge in Remote Access-Umgebungen mit Neoware Thin Clients

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Thin Clients erfolgreich mit VPN Client von NCP getestet


Nürnberg/Unterschleißheim, 13. Dezember 2006 - Neoware, Inc. (Nasdaq: NWRE), führender Anbieter von Thin Client Software und Hardware, gibt für alle Thin Client Modelle mit dem Betriebsystem Windows XPe die Verwendung des NCP Secure Entry Client frei. Das Nürnberger Softwareunternehmen NCP engineering GmbH liefert mit dem Secure Entry Client eine Software für den Aufbau hochsicherer Remote Access VPNs (Virtual Private Networks) zwischen Thin Clients und dem Firmennetzwerk. Telearbeiter können auf diese Weise hochsicher von jedem Standort aus auf zentrale Datenbestände und Anwendungen zugreifen und bei Bedarf auch verzögerungs- sowie verzerrungsfrei Sprachdaten (VoIP) in einem sicheren Intranet übertragen.

Die universellen Einsatzmöglichkeiten stationärer und mobiler Neoware Thin Clients liefern typische Sicherheitsvorteile des Server-basierten Computing, wie z.B. keine lokale Datenhaltung und zentrale Administrierbarkeit, für fast jedes Anwendungsszenario. Um Attacken auf das System und Firmennetz noch besser zu verhindern, können mit Hilfe des NCP Secure Entry Client jetzt auch virtuelle Netzwerke mit verschiedenen herstellerunabhängigen VPN-Gateways aufgebaut und verwaltet werden. Die NCP Secure Communications-Lösungen basieren auf dem dedizierten End-to-End-Security-Prinzip und zeichnen sich durch ein Höchstmaß an Kompatibilität, Verfügbarkeit, Zuverlässigkeit und Flexibilität aus. Der NCP Secure Entry Client kommuniziert mit VPN-Gateways unterschiedlichster Hersteller auf Basis des IPsec-Standards. Dies ermöglicht sichere, zuverlässige und kostengünstige Neoware Thin Client-Umgebungen für datenintensive Anwendungen aus den Bereichen Finanzen, Versicherungen und Forschung.

Der NCP Secure Entry Client wurde mit der aktuellen Neoware Firmware erfolgreich getestet und kann einfach über den Neoware Remote Manager oder den Neoware Image Manager mittels Image Update auf die serverbasierte IT-Infrastruktur verteilt werden. Für die erforderliche Daten- und Zugangssicherheit sorgen neben der leistungsfähigen Datenverschlüsselung, integrierte Personal Firewall-Mechanismen und der Zertifikatssupport in einer Public Key Infrastructure (PKI). Datenkompression, Kanalbündelung (ISDN) und ein intelligentes Line Management eröffnen weitere Kosteneinsparungspotenziale.

„Mittels mobiler oder stationärer Neoware Thin Clients können Mitarbeiter nun hochsicher über Fest- und Funknetze auf zentrale Ressourcen und Datenbestände eines Unternehmens zugreifen“, sagt Jörg Hesske, General Manager Central & Eastern Europe bei Neoware. „Die NCP-Lösung ermöglicht einen Telearbeitsplatz, der transparentes Arbeiten im Firmennetz an jeden beliebigen Standort der Welt ermöglicht.“

Die NCP Secure Entry Client Software steht als kostenlose 30-Tage Vollversion unter http://www.ncp.de/deutsch/download/testsoftware/index_entry.html zum Download bereit.

Mehr Informationen zu Neoware Thin Clients finden Sie unter www.neoware.com/de/products

Mehr Informationen zu NCP Softwarelösungen finden Sie unter http://www.ncp.de/deutsch/home/index.html


Über Neoware:
Neoware, Inc. (Nasdaq: NWRE) bietet Thin-Client-Lösungen für Unternehmen auf der ganzen Welt. Die Software von Neoware dient dem Betrieb und dem Management von Thin Clients und herkömmlichen Personal Computern. Sie ermöglicht diesen Geräten die Verarbeitung von windows- und webbasierten Applikationen über ein Netzwerk, das bedarfsweise Streaming von Betriebssystemen und die Verbindung mit Mainframe-, Midrange-, UNIX- und Linux-Systemen. Neoware hat seinen Stammsitz in King of Prussia (Pennsylvania/USA) und verfügt über Niederlassungen in Australien, China, Deutschland, Frankreich, Österreich und dem Vereinigten Königreich. Die Neoware-Produkte werden auf der ganzen Welt von ausgewählten, renommierten Händlern sowie im Rahmen der Partnerschaften von Neoware mit IBM, Lenovo und ClearCube angeboten. Die E-Mail-Adresse von Neoware lautet info@neoware.com.

Über NCP
Die 1986 gegründete NCP engineering GmbH mit Hauptsitz in Nürnberg entwickelt hochsichere Kommunikationssoftware für Unternehmen, Behörden, Organisationen und Carrier. Im Fokus steht die Anbindung von stationären und mobilen Endgeräten, Filial- und Niederlassungsnetzen. Als Übertragungswege dienen das Internet, öffentliche Wählnetze, lokale Netze und Wireless LANs. Die Kernkompetenzen liegen auf den Gebieten IP-Routing, Kommunikation in Wählnetzen, zentrales Management von remote PCs sowie Verschlüsselungs- und VPN-Technologien. Auf Basis seiner Secure Communications Produktlinie bietet das Unternehmen anwendungs- und branchenneutrale Sicherheitslösungen für jede Remote Access-Umgebung. Die Technologie der NCP Produkte garantiert zudem die Integration und Kompatibilität mit den Produkten anderer Hersteller. Vertrieb, Integration und Service der Lösungen erfolgt durch zertifizierte Partner.


Neoware ist ein eingetragenes Markenzeichen der Neoware, Inc. Alle anderen Namen, Produkte und Services sind Markenzeichen oder eingetragene Markenzeichen ihrer jeweiligen Inhaber.


Ihre Ansprechpartner:

Unternehmen:
NCP engineering GmbH
Dombuehler Straße 2
D-90449 Nürnberg
Hanns Brandner
Leiter Marketing
+49-911-9968-104
hbr@ncp.de

Unternehmen:
Neoware GmbH
Freisinger Str. 9
D-85716 Unterschleißheim
Jörg Hesske
General Manager
+49-89-41 10 96-23
joerg.hesske@neoware.com

PR-Kontakt:
occ GmbH
Isartalstraße 49
D-80469 München
+49-89-759003-144
neoware-news@occ-gmbh.com

Web: http://www.neoware.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Silvana Mai, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 524 Wörter, 4856 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Neoware lesen:

Neoware | 09.05.2007

Neoware auf dem Citrix iForum in München

Unterschleißheim, 09. Mai 2007 - Neoware, Inc. (Nasdaq: NWRE), einer der weltweit führenden Anbieter von Thin Clients und Softwarelösungen für Server-based Computing, präsentiert auf dem Citrix iForum 2007 in München die Highlights aus seinem...
Neoware | 25.04.2007

Neoware integriert aktuellen Citrix ICA 10 Client

Unterschleißheim, 25. April 2007 - Neoware, Inc. (Nasdaq: NWRE), einer der weltweit führenden Anbieter von Thin Clients und Softwarelösungen für Server-based Computing, kündigt die sofortige Verfügbarkeit des Citrix ICA Client in der Version ...
Neoware | 26.02.2007

Neoware auf der CeBIT 2007 - Sichere Thin Client Lösungen für jeden Bedarf

Neoware, einer der weltweit führenden Anbieter von Thin Clients und Softwarelösungen für Server-based Computing, wird auf der CeBIT sein gesamtes Produktportfolio an innovativen Hardware- und Software-Lösungen vorstellen. Zu den Highlights wird ...