info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Kirchheimer Kreis e.V |

Richtlinie für IT-Sicherheit in KMU erhält renommierte Auszeichnung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Kirchheimer Kreis gratuliert VdS zu „Branchenoscar“


„Es ist sehr positiv, wenn man von einer Fachjury bestätigt bekommt, dass man "auf das richtige Pferd" gesetzt hat“, freut sich Dr. Frank H. Thiele, Vorstandsmitglied des IT-Experten-Netzwerks Kirchheimer Kreis und dort hauptverantwortlich für die Weiterbildung...

Klingenberg, 08.10.2016 - „Es ist sehr positiv, wenn man von einer Fachjury bestätigt bekommt, dass man "auf das richtige Pferd" gesetzt hat“, freut sich Dr. Frank H. Thiele, Vorstandsmitglied des IT-Experten-Netzwerks Kirchheimer Kreis und dort hauptverantwortlich für die Weiterbildung der Kollegen. Die Mitglieder des bundesweit vertretenen Kirchheimer Kreises waren unter der Initiative von Thiele frühzeitig von den Qualitäten der Cyber-Security-Richtlinie des VdS überzeugt und gehörten zu den ersten IT-Experten, die sich für die VdS 3473 fortgebildet und zertifiziert haben.

Aktuell hat die VdS Schadenverhütung GmbH mit der Richtlinie 3473 den Security Innovation Award 2016 in Gold in der Kategorie "Dienstleistung" der Weltleitmesse für Sicherheit und Brandschutz in Essen gewonnen. Diese Auszeichnung gilt als „Oscar“ der Sicherheitsbranche. Die Jury begründete die Auszeichnung mit dem besonders hohen praktischen Nutzen, denn die VdS mache mit Ihrer Richtlinie zur IT-Sicherheit "dieses heikle Thema für die KMU greifbar und handhabbar."

Studien belegen einhellig, dass der deutsche Mittelstand hoch innovativ und wirtschaftlich erfolgreich ist. Zunehmend werden Prozesse auch hier digitalisiert, beispielsweise ist eine Kommunikation mit Kunden und Partnern ohne Email, Website oder Social-Media-Auftritt kaum noch denkbar. Im Geschäftsalltag eine wesentliche Erleichterung, gleichzeitig aber auch ein Einfallstor für Kriminelle. „Es gibt kein Unternehmen und keine Information, die für Cyber-Kriminelle uninteressant wären“, gibt Thiele die aktuelle Bedrohungslage wieder. Eine Beschäftigung mit den Gefahren aus dem Internet und eine strukturierte und effiziente Bekämpfung sei daher absolut sinnvoll und lohne sich für jedes Unternehmen, insbesondere unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten. Aufwand und Kosten für die Schutzmaßnahmen lägen weit unter den Aufwendungen für eine Schadensbegrenzung im Ernstfall, sind sich die IT-Experten des Kirchheimer Kreises einig.

Beratung, Unterstützung und weitere Informationen zur IT-Sicherheit und weiteren IT-Themen finden interessierte Unternehmen bei den Mitgliedern des Kirchheimer Kreises unter https://www.kirchheimer-kreis.de/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 281 Wörter, 2253 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Kirchheimer Kreis e.V lesen:

Kirchheimer Kreis e.V | 26.09.2016

Schützt Datensicherung vor Krypto Trojanern?

Klingenberg, 26.09.2016 - Frank Weiß, Mitglied des Vorstands des Kirchheimer Kreis e.V. referierte am 14. September 2016 als Gastredner auf dem 3. MICK der IT-Dögel Experts in Halle zum Thema ISMS, IT-Security und den Vorteilen der Norm VdS 3473.Da...