info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
BÜLOW 90 - Die Zahnärzte |

Minimalinvasive Zahnimplantate aus Keramik - ohne Metall zu perfekten Zähnen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Kein Schnitt. Kein Blut. Keine Schmerzen. Weiße Keramik-Implantate mit der MIMI Methode. Minimalinvasive Implantologie.

Feste und natürlich aussehende Zähne in wenigen Wochen.





Weiße Keramik- oder graue Titanimplantate nach dem minimalinvasiven Konzept. Sie haben die Wahl!



Schonend - Schnell - Schmerzlos - Preiswert - gesund



In seiner Praxis hier in Berlin bietet der Zahnarzt F. Michael Sendler eine spezielle Implantationstechnik an. Im optimalen Fall ist die Implantation in einer Sitzung abgeschlossen. Dann werden die Abdrücke sehr zeitnah genommen und die Zähne im Zahnlabor der Praxis angefertigt. Möglich macht die kurze Behandlungszeit das "MIMI"-Verfahren. In Verbindung mit einem optimalen Behandlungskonzept kann die gesamte Behandlung in 3-4 Sitzungen abgeschlossen sein!



Das Kürzel MIMI steht dabei für "minimal invasive Methode der Implantation". Minimalinvasiv bedeutet für Sie: nur ein winzig kleiner Schnitt, kein Blut, so gut wie keine Schmerzen. Also ein möglichst angenehmer Eingriff.



"Mit einem speziellen, schmalen Bohrer wird das Zahnfleisch nach der Betäubung nur auseinander gedrückt, der Knochen gedehnt. Dann wird das Implantat in den Bohrkanal eingesetzt", erläutert Herr Sendler.



Der Unterschied zum konventionellen Implantations-Verfahren ist der, dass das Zahnfleisch kaum geöffnet, geschweige denn vom Knochen gelöst werden muss. "Das bietet viele Vorteile. Die Patienten haben nach der OP kaum Schmerzen, kaum Schwellungen, und es kommt kaum zu Infektionen. Dazu ist das MIMI Verfahren auch noch deutlich preiswerter als das konventionelle Verfahren..." zählt Herr Sendler auf.



"Zusätzlich bekommen unsere Patienten prophylaktische Behandlungen nach neuestem Wissen und mit Schweizer Technik angeboten. Gesundheit beginnt bekanntlich im Mund! Und bevor Karies und Periodontitis Schaden anrichten, beugen wir gemeinsam mit unseren Patienten lieber vor ..." fügt Herr Sendler hinzu.

Wöchentlich bietet die Praxis eine kostenlose und unverbindliche Info-Veranstaltung an, die das Thema "Die MIMI-Technik. Konkretes über Nutzen, Zeit und Kosten." ausführlich und transparent beschreibt.



Je nach Wunsch untersucht Herr Sendler am selben Tag noch seine Patienten und bespricht gemeinsam die Wünsche und Möglichkeiten.

Die Implantation kann dann sicher geplant werden und zeitnah erfolgen. Und wenige Wochen später sind dann schon die neuen Zähne fest im Mund verankert.



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Michael Sendler (Tel.: 030 2644040), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 356 Wörter, 2910 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: BÜLOW 90 - Die Zahnärzte


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema