info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SPH AG |

SPH AG Innovation Day zum Omnichannel

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Prozesse, Software, Conversion und POS im Fokus


Frühzeitig bis auf den letzten Platz ausgebucht war der jüngste Innovation Day der SPH AG in Stuttgart. Mehr als 25 Branchenexperten hörten und diskutierten intensiv facettenreiche Fachvorträge rund um das Thema Omnichannel für Retail-Unternehmen. Neben der gastgebenden SPH AG referierte von der Anwenderseite Planet Sports. Microsoft, tagwork one sowie macom steuerten interessante Beiträge aus ihren jeweiligen Spezialgebieten mit Blick auf ein erfolgreiches Omnichannel-Geschäft bei.



Dr. Henner Schwarz, Geschäftsführer und CFO der 21sportsgroup GmbH, betonte in seinem Vortrag, dass Planet Sports bei der Aufstellung seiner nationalen wie internationalen e-Commerce-Aktivitäten seit Jahren auf die so genannten sechs Multis der e-Commerce-Lösungen der SPH AG gesetzt habe. Diese decken, so Dr. Schwarz, die sechs Multis – Multi-Country, Multi-Currency, Multi-Language, Multi-Company, Multi-Channel und Multi-Logistics – bereits im Standard ab. Das spare gegenüber aufwändigen, über Schnittstellen verbundenen Einzelprogrammierungen Zeit und Geld, erhöhe die Wirtschaftlichkeit im Betrieb und ermögliche es, jederzeit ohne großen Aufwand neue Märkte und Vertriebskanäle zu erschließen.

Die Vorstände der SPH AG Detlef Beiter und Stefan Lerchenmüller verwiesen auf die herausragende Bedeutung der Definition geeigneter Prozesse am Anfang eines Einstiegs in den Omnichannel-Commerce. Die technische Umsetzung sei zwar ebenfalls wichtig, doch sei der Weg in den erfolgreichen Omnichannel schwierig bis unmöglich, wenn die Prozesse nicht stimmen, so das Credo der beiden SPH-Manager. Die SPH AG verstehe sich in diesem Kontext als  Prozesslieferant für Anwender, betrachte deren Prozesse vollumfänglich und definiere und implementiere darauf basierend die Ausgestaltung der IT-Systeme und der Organisation. 

Frank Naujoks, Product Marketing Manager bei Microsoft, richtete seinen und den Blick des Auditoriums auf für das Omnichannel-Business geeignete Software-Plattformen. “Das umfassende Einkaufserlebnis mit der nahtlosen Omnichannel-Lösung ist modern, mobil und global. Das neue Release 7 der Enterprise-Resource-Planning (ERP)-Suite Microsoft Dynamics AX basiert auf einer Plattform für alle Endgerätgrößen. Die Azure Cloud und der HTML5-Client bilden die tragenden Säulen”, so Frank Naujoks in Stuttgart.

Die Conversion Rate ist eine der zentralen Kennziffern, die über Erfolg oder Nichterfolg im e-Commerce entscheiden. Grund genug für Prof. Dr. Volker Walter, Geschäftsführer der tagwork one Technology Services GmbH, den Zuhörern einige innovative Möglichkeiten zu diesem wichtigen Thema zu vermitteln. „Durch A/B-Testing und individuelle Personalisierung finden Sie heraus, welche Maßnahmen in Ihrem Onlineshop den größten Erfolg bringen. Eine individuelle Personalisierung des Shops liefert Ihren Kunden genau die Angebote, welche die höchste Conversion Rate versprechen.“

Der Point of Sale (POS) spielt im Omnichannel-Vertrieb naturgemäß eine wichtige Rolle. Oliver Mack, Mitglied der Geschäftsleitung der macom GmbH, gab in seinem Vortrag Einblicke in Best Practice Beispiele und zukünftige Trends für den Einsatz innovativer Technologien am POS. „Digitale Medien, audiovisuelle Präsentationstechnologien und interaktive User Interfaces ermöglichen ganz neue und emotionale Möglichkeiten der Produkt- und Markeninszenierung am POS. So entsteht echte Kollaboration mit dem Kunden statt reiner Produktpräsentation, die die Beziehung von Kunde und Marke nachhaltig beeinflusst“, zeigte sich Oliver Mack überzeugt.

 

„Die zweite Auflage unseres Innovation Day in diesem Jahr werte ich wieder als vollen Erfolg“, sagt Detlef Beiter, CEO der SPH AG. „Die starke Nachfrage an der Teilnahme sowie das positive Feedback aller Teilnehmer zeigt uns, dass Vortragende wie Auditorium vom fachlichen Austausch und natürlich auch vom Networking profitieren. Wir werden daher am Format des SPH Innovation Day als Expertenveranstaltung mit rund 25 bis 30 Teilnehmern festhalten und die Reihe fortsetzen.



Web: http://www.sph-ag.com/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frank Zimmermann (Tel.: 020565997925), verantwortlich.


Keywords: Omnichannel, Retail, Innovation Day, Prozesse, SPH AG, Detlef Beiter, Handel, E-Commerce, Planet Sports, Microsoft, tagwork one, macom

Pressemitteilungstext: 467 Wörter, 3632 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: SPH AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SPH AG lesen:

SPH AG | 29.09.2016

Effiziente Prozesse für den Erfolg im Omnichannel Retail

Hintergrund der aktuellen Diskussion über das Modell Omnichannel im Handel ist, dass der Einzelhandel, befeuert von der fortschreitenden Digitalisierung, derzeit eine echte Revolution erlebt. Und die allermeisten Analysten und Experten für den Einz...
SPH AG | 04.07.2016

Kostenloses White Paper der SPH AG zum OmniChannel-Retail

Das Dokument kann unverbindlich hier angefordert werden:   http://www.sph-ag.com/anmeldung-whitepaper/     „OmniChannel muss immer aus Kundensicht gedacht und gestaltet werden. Wir verstehen OmniChannel-Retail als vollständig  integriertes In...
SPH AG | 09.03.2016

OmniChannel-Software der SPH AG macht’s möglich

„Omni-Channel muss immer aus Kundensicht gedacht und gestaltet werden. Es geht darum, dem Kunden ein Einkaufserlebnis zu ermöglichen, das ihn dazu bewegt, wieder zu kommen. Hier setzen wir unseren Schwerpunkt und hier gehen wir innovativ voran“,...