info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
active logistics GmbH |

Zwischen Antiterror und Transponder: Sechs Beiträge zur Zukunft der Logistik

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


active logistics und IBM laden ein zum Informationstag zu den Herausforderungen der Logistik


Koblenz – Am 23. Januar 2007 lädt das Software- und Beratungshaus active logistics GmbH gemeinsam mit IBM zu einem Informationstag in das Hamburger IBM Forum. Moderiert von DVZ-Redakteur Bernhard Hector bietet das Programm jede Menge Nutzwert und Abwechslung: Die sechs spannenden Vorträge zeigen auf, wie sich Logistikdienstleister erfolgreich am Markt behaupten können. Die Beiträge behandeln die Themen RFID, Zollabwicklung, Terrorabwehr sowie die Neu-Positionierung der Logistik im Unternehmen. Abgerundet wird das Spektrum durch einen Erfahrungsbericht: Die Teilnehmer erleben, wie geschulte Sachbearbeiter in kürzester Zeit die eigene Logistik-Software an die Wünsche Ihrer Kunden anpassen können. Die Veranstaltung beginnt um 8.45 Uhr und endet um 15.15 Uhr.

Der erste der sechs Vorträge behandelt die Zukunft der Transpondertechnologie in der Logistik. Der Beitrag zeigt auf, welche praktische Bedeutung die Funk-Chips in Zukunft haben werden. Dirk Spannaus, IBM, beleuchtet die gegenwärtigen Hemmnisse, die einen Durchbruch der RFID-Technik verhindern. So seien die Preise für Transponder und Equipment noch zu hoch, Datenvolumen drohen zu explodieren und einzelne Teilnehmer an der Supply Chain seien nicht in der Lage, ihre Bestands-, Bewegungs- und Verkaufsdaten zur Verfügung zu stellen.
Spannaus zeigt jedoch auch, wie es beim Supply Chain Management in Industrie und Handel weitergeht und klärt, welche Vorteile Logistiker vom breiten RFID-Einsatz haben können.

Der Vortrag von Professor Dr. Andreas Otto widmet sich der steigenden Bedeutung des Controllings für Logistikdienstleister. Der Inhaber des Lehrstuhls für Controlling und Logistik an der Universität Regensburg macht klar, dass die integrierte Gestaltung der Planungs- und Kontrollsysteme sowie deren Abstimmung mit den Informationsversorgungssystemen zentrale Handlungsfelder für den Controller sind.

Klaus Papist, Prokurist DAKOSY AG, veranschaulicht anschließend, dass moderne Software nicht nur alle in ATLAS verfügbaren Zollverfahren beherrscht, sondern auch beim Einhalten der Anti-Terror-Vorschriften hilft. In diesem Zusammenhang erläutert Franz Romer, active logistics, die Wirkungsweise von „active compliance“. Das Programm entspricht den Forderungen der Anti-Terror-Verordnung der EU und läuft weitgehend im Hintergrund. Romer wird verdeutlichen, wie diese Software sämtliche Namen von Absendern, Empfängern und Auftraggebern zuverlässig und vollautomatisch prüft, ob sie sich auf einer der. so genannten Boykottlisten befinden. Arnold Kriener, Prokurist der active logistics Herdecke GmbH, demonstriert eine Lösung, bei der die geschulten Endanwender, gleichgültig ob Betriebswirt, Sachbearbeiter oder Organisator, mit Hilfe einer intuitiven Sprache schnell und fehlerfrei individuelle Geschäftsprozesse aufsetzen können. Programmierkenntnisse sind bei der Lösung namens „active DLE (Dynamic Logic Engine)“ nicht nötig.

Den Schlusspunkt der Vortragsreihe setzt Erik Ziegler, Supply Chain & IT Director der MaxXium Deutschland GmbH. Ziegler erläutert, wie die Logistik mit Hilfe integrierter IT-Lösungen vom Kosten- zum Wettbewerbsfaktor werden kann – und welche Rolle dabei die externen Dienstleister spielen. Informationstag


über active logistics:
Mit mehr als 220 Mitarbeitern ist active logistics einer der größten Komplett-Anbieter und Betreiber komplexer IT-Lösungen für die Transport- und Logistikbranche in Europa. Der Kundenstamm umfasst über 1.570 Firmen jeder Größenordnung. Obwohl die Branche stark mittelständisch geprägt ist, repräsentieren unsere Kunden 30 % der deutschen TOP 100 der Logistik. Darüber hinaus vertrauen hunderte mittelständischer Unternehmer unserem Know-how und unserer Software. Allein das active logistics solution center versorgt 700 Firmen und 5.000 Anwender mit ASP-Lösungen, Zentralfunktionen und professionellen Diensten rund um das Thema EDI und Telematik..

Die ablauf- und prozessorientierten Software-Lösungen der active logistics zeichnen sich durch hohe Flexibilität, Modularität und Skalierbarkeit aus, wenn es um die Umsetzung von komplexen Logistik-Prozessen im Land-, See-, Lufttransport und Lagermanagement geht. Die hohe Integration technischer und fachlicher Komponenten wie Telematik und intelligente Archivierungssysteme einerseits und die intuitive Konfigurierbarkeit der Systeme durch den Anwender andererseits, haben zu der Markführerschaft der active logistics wesentlich beigetragen. Trotz der zunehmenden Komplexität , sind die Lösungen robust und leicht erlernbar geblieben..

Ergänzt werden die Produkte durch ein qualifiziertes Beratungsangebot von active logistics-Experten und -Partnern, die für unsere Kunden Einsparungspotentiale ermitteln und durch ihr fachliches Know-how Zusatznutzen generieren.
Weitere Informationen unter http://www.active-logistics.com/.


Ihre Redaktionskontakte:

active logistics GmbH
Franz Romer
Manager Marketing und Kommunikation
Wildenbruchstr. 107
40545 Düsseldorf
Deutschland - Germany
Mobil +49 (0)172 2043664
Fax +49 (0)211 9542034
franz.romer@active-logistics.com
http://www.active-logistics.com

good news! GmbH
Nicole Körber
Kolberger Straße 36
D-23617 Stockelsdorf
Tel +49 (0)451 88199-12
Fax +49 (0)451 88199-29
nicole@goodnews.de
http://www.goodnews.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nadine Lüthje, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 556 Wörter, 4606 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: active logistics GmbH

Seit > 30 Jahren entwickelt active logistics IT-Lösungen für die Logistikbranche. Immer genau auf die individuellen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten. Mit viel Erfahrung und Pragmatismus, die es im Ergebnis so "erfrischend einfach" für unsere Kunden machen.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von active logistics GmbH lesen:

active logistics GmbH | 13.05.2014

Neue Arbeitsplattform von active logistics – CargoLine: Zentrales IT-System in der Cloud

Herdecke, 13. Mai 2014 --- Für Betriebe und Kunden der CargoLine steht die Cloud-Anwendung Cepra 3.0 jetzt in einem Portal zur Verfügung. Technisch bedeutet die neue Plattform einen großen Entwicklungsschritt. Denn die gesamte elektronische Kommun...
active logistics gmbh | 21.06.2013

Zusammenarbeit: Datenkommunikation aus einem Guss

Herdecke/ München, 21. Juni 2013 --- "Wir bieten unseren Kunden künftig Systeme aus einem Guss an", betont Jean-Michel Dannemann, Sales Director bei AIS. Die Partnerschaft hat zum Ziel, die Softwarelösungen beider Anbieter noch besser als bisher i...
active logistics gmbh | 21.06.2013

Moderne Lösungen für die Lagerverwaltung: Partnerschaft für bessere Prozesse

Herdecke, 21.6.2013 -- Deutsche Papier verwaltet ihr gerade fertiggestelltes Zentral- und Distributionslager im südhessischen Biebesheim mit dem Warehousemanagementsystem "active m-ware Lager". Das Produktions- und Vertriebsunternehmen von Papierpro...