info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Enterasys Networks |

Enterasys sichert Versorgung von Graz

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Grazer Stadtwerke AG erhält neues IT-Netzwerk


Frankfurt – 18. Dezember 2006 – Die Grazer Stadtwerke setzen ab sofort ein neues Netzwerk von Enterasys Networks, der Secure Networks Company, ein. Damit steht den rund 1.000 Benutzern nun eine Infrastruktur zur Verfügung, die eine problemlose Zusammenarbeit auch mit Geräten von Drittanbietern ermöglicht und höchste Portsecurity garantiert. Mit ihrer Multi User Authentication and Policy (MUA+P) Management Funktionalität erlauben die Switches aus der Matrix N-Serie mehrere Benutzer oder Geräte gleichzeitig an nur einem Port zu authentisieren und ihnen auch unterschiedliche Rechte zuzuweisen. Die Installation führte der Enterasys-Partner Kapsch BusinessCom AG nach detaillierter Vorbereitung in nur vier Wochen durch.

Bereits seit Jahren vertrauen die Stadtwerke den Produkten von Enterasys. „Bislang hatten wir Secure Fast im Einsatz, das seiner Zeit weit voraus war und das wir deshalb so lange erfolgreich nutzen konnten“, erklärt Ing. Peter Balazic, Leiter Abteilung Technik – Geschäftsbereich Informationstechnik der Stadtwerke Graz AG. Doch mit den immer höheren Anforderungen an das Netzwerk – vor allem in Bezug auf Verfügbarkeit und Bandbreite – wurde eine neue Infrastruktur erforderlich. So verbinden nun 14 Matrix N7-Switches die insgesamt 25 Standorte inklusive Außenstellen. Dabei ist vor allem die problemlose Integration von Komponenten anderer Anbieter ein echter Vorteil, da die verschiedenen Tochterunternehmen eine große Produktvielfalt einsetzen und dennoch höchste Sicherheit garantiert werden muss. Durch die Netzwerkmanagement-Software NetSight können die Administratoren von zentraler Stelle die gesamte Infrastruktur kontrollieren. Die Lösung ermöglicht eine komplette Überwachung des Netzwerkes bis hin zur granularen Kontrolle der Netzwerkkomponenten, der einzelnen Nutzer sowie der Applikationen.

Durch die in die Switches integrierte Multi User Authentication and Policy (MUA+P) Funktionalität wird zudem eine einfache und flexible Policy-Vergabe auch für Multiuser ermöglicht: Als erstes System erlaubt es 802.1x, MAC und Web Anmeldung gleichzeitig für verschiedene Nutzer an nur einem Port. „Für uns beginnt Sicherheit bereits am Switch-Port und dabei spielt die Authentisierung eine Schlüsselrolle. Mit der Lösung von Enterasys haben wir ein sicheres Werkzeug für die genaue Kontrolle des Netzwerkes – und das zu einem unschlagbaren Preis/Leistungsverhältnis“, fügt Balazic hinzu. So lässt sich nun die doppelte Anzahl an Netzwerkbenutzern mit wesentlich umfangreicheren Funktionalitäten und höherer Sicherheit ohne zusätzlichen Personalbedarf verwalten.

Über Enterasys Networks
Enterasys Networks ist ein globaler Anbieter von Secure Networks für Unternehmenskunden. Die innovativen Netzwerk-Infrastruktur-Lösungen von Enterasys tragen den Anforderungen von Unternehmen nach Sicherheit, Leistungs- und Anpassungsfähigkeit Rechnung. Darüber hinaus bietet Enterasys umfangreiche Service- und Support-Leistungen an. Das Produktangebot reicht von Multilayer Switches, Router, Wireless LANs und Virtual Private Networks über Netzwerk-Management-Lösungen bis hin zu Intrusion-Detection- und Intrusion-Prevention-Systemen.
Enterasys hat seinen Hauptsitz in Andover, USA, und betreut den globalen Kundenstamm über Niederlassungen in mehr als 30 Ländern. Momentan beschäftigt das Unternehmen ca. 700 Mitarbeiter weltweit. Weitere Information zu Enterasys Secure Networks und deren Produkte für Festnetze und drahtlose Netzwerke unter www.enterasys.com.

Pressekontakt: Enterasys Networks, Markus Nispel, Director Technology Marketing EMEA,
Telefon +49 69 47860 0, Fax +49 69 47860 364, Markus.Nispel@enterasys.com, www.enterasys.com

PR-Agentur: Helmut Weissenbach Public Relations GmbH, Brigitte Harbarth,
Tel. +49 89 550677 73, Fax +49 89 550677 90, enterasys@weissenbach-pr.de


Web: http://www.enterasys.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Brigitte Harbarth, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 386 Wörter, 3149 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Enterasys Networks lesen:

Enterasys Networks | 07.05.2009

Franciscan University wählt Enterasys und Siemens Enterprise Communications für einheitliche IT/TK-Infrastruktur

„Unser Netzwerk ist das Nervenzentrum für alles, was wir tun, zumindest wenn es technologischer Natur ist“, erklärt Kevin Sebolt, Director des Office of Information Technology bei der Franciscan University. „Unser kleines IT-Team von lediglich z...
Enterasys Networks | 05.05.2009

Enterasys: Drei HiPath Wireless Access Points zum Preis von zwei

„Mit unserer aggressiven Preisgestaltung – die HiPath Wireless Dual-Radio 3x3 MIMO 802.11n Wireless APs sind teilweise bis zu 30 Prozent günstiger als Single-Radio 2x3 MIMO-Angebote führender Mitbewerber – sprechen wir Unternehmen an, die auf d...
Enterasys Networks | 05.12.2008

Enterasys und Siemens Enterprise Communications im WLAN-Visionairies-Quadranten positioniert

„Unterschiede in der WLAN-Architektur sowie erweiterte Sicherheits- und Management-Features grenzen die Angebote der unterschiedlichen Hersteller ab“, so der Bericht. „Obwohl WLAN-Anbieter auch weiterhin schnelle, technologische Fortschritte mache...