info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
RAD Data Communications |

Richtfunk rockt am Zuckerhut

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Drahtlos-Multiplexer von RAD ermoeglicht Ad-Hoc Mobilfunknetz bei Konzert der Rolling Stones in Rio de Janeiro


Muenchen, den 18. Dezember 2006: Kreative Loesungsansaetze fuer die Versorgung mit Bandbreite zeigt der Hersteller RAD Data Communications (RAD) anhand einiger Anwender seiner Airmux-Drahtlosmultiplexer in Brasilien. Hier setzen Internet-Serviceprovider, Mobilfunknetzbetreiber und Unternehmenskunden auf lizenzfreien Richtfunk fuer den Aufbau drahtloser Zugangsinfrastrukturen.

John Columban Hoe, Geschaeftsfuehrer RAD Brasilien erlaeutert: "Ein Problem beim herkoemmlichen, regulierten Richtfunk ist, dass der Erwerb der erforderlichen Lizenzen teuer und zeitraubend ist. Beim lizenzfreien Richtfunk fallen diese Einschraenkungen weg. So koennen mit unserem Airmux, sofern freie Frequenzen vorhanden sind, qualitativ hochwertige Sprach- und Datenverbindungen ueber Strecken bis zu 30 Kilometer aufgebaut werden."

Der Airmux im Einsatz
Der Drahtlosmultiplexer von RAD kam zum Beispiel bei einem Konzert der Rolling Stones an der Copacabana zum Einsatz. Das Mega-Ereignis stellte auch den Mobilfunkanbieter vor eine grosse Herausforderung: Drei Millionen Menschen an einem Platz, die meisten mit Handys! Der brasilianische Mobilfunkanbieter TIM behalf sich mit einer lizenzfreien Richtfunkstrecke, um kurzfristig eine Zugangsleitung fuer eine mobile Basisstation aufzubauen. Zum Einsatz kam der Broadband Wireless Multiplexer Airmux von RAD.

"Wir sahen uns mit der Aufgabe konfrontiert, die Mobilfunkversorgung fuer unsere Handykunden zu gewaehrleisten, die den Mega-Event besuchen. Da wir jedoch sehr kurzfristig informiert wurden, hatten wir dafuer nur wenige Tage Zeit", so Carla Vieira, Transport Network Engineer bei TIM. Die Loesung war eine mobile, auf einem Lastwagen montierte Basisstation, die per Rickfunk an das Mobilfunknetz angebunden ist. "Mit einem einfachen Scan haben wir eine freie Richtfunkfrequenz fuer unsere mobile Basisstation gefunden", so Vieira weiter.

Lizenzfreier Richtfunk fuer einen breitbandigen Internet-Zugang kommt mehr und mehr auch in abgelegenen Gegenden zum Einsatz. So bietet Taho, ein brasilianischer Internet Service Provider fuer Hochgeschwindigkeitsservices Internet-Verbindungen ausschliesslich ueber Funk. Taho dazu nutzt die drahtlosen Multiplexer von RAD, um VoIP-Services und Zugangsloesungen in Regionen bereitzustellen, die herkoemmliche Provider nur mit grossem Aufwand erreichen.

Alpini Veiculos, ein in Campina im Bundesstaat Sao Paulo ansaessiger Automobilhaendler, ist ein Beispiel fuer den zunehmenden Einsatz von drahtlosen Multiplexern bei Unternehmen. Als in der bestehenden 256 Kbit/s-Festverbindung Fehler auftraten, wurde diese mithilfe des Airmux durch eine drahtlose Verbindung ersetzt. Das Geraet garantiert eine Bandbreite von 6,5 Mbit/s sowie eine direkte Verbindung zwischen dem Rechenzentrum und den Filialen des Haendlers.

En weiterer Vorteil des Airmux: Mit seiner Kombination von E1- und Ethernet-Ports uebertraegt der Airmux Sprache und Daten zur Haelfte der Kosten, die bei konventionellen Funkloesungen anfielen.

Ueber das Unternehmen
Gegruendet 1981, blickt RAD Data Communications auf eine 25-jaehrige Unternehmensgeschichte zurueck, die von zahlreichen Weg weisenden Innovationen im Bereich Zugangsloesungen fuer die Daten- und Telekommunikation gepraegt ist. Die Daten- und Sprach-Uebertragungsloesungen des Unternehmens sind zugeschnitten auf die Anforderungen von Service-Providern, etablierten Telekommunikationsgesellschaften, alternativen Carriern sowie Unternehmen. Durch die Senkung der Infrastruktur- sowie der Betriebskosten erhoehen die Loesungen von RAD die Wettbewerbsfaehigkeit und Profitabilitaet. Zum Kundenstamm der Firma zaehlen ueber 150 Carrier und Betreiber auf der ganzen Welt, die installierte Basis uebersteigt neun Millionen Einheiten. 23 Niederlassungen und mehr als 300 Distributoren betreuen Kunden in 164 Laendern. Hauptsitz des nicht boersennotierten Unternehmens ist Tel Aviv, Sitz der deutschen Niederlassung ist Ottobrunn bei Muenchen.

RAD Data Communications ist ein Mitglied der RAD Gruppe, einem weltweit fuehrenden Anbieter von Netzwerk- und Internet-Loesungen.

Mehr Informationen unter www.rad-data.de

Kontakt Deutschland:
RAD Data Communications GmbH
Susann Fiedler
Otto-Hahn-Str. 28-30
D-85521 Ottobrunn-Riemerling
Tel:+49/89/ 665927-0
Fax:+49/89/ 665927-77
info@rad-data.de
www.rad-data.de

Kontakt international:
RAD Data Communications Ltd.
Bob Eliaz
24 Raoul Wallenberg Street
Tel Aviv 69719, Israel
Tel:+972/3/ 6458181
Fax:+972/3/ 6498250 /6474436
bob@rad.com
www.rad.com

PR-Agentur:
unicat communications
Thomas Konrad
Alois-Gilg-Weg 7
81373 Muenchen
Tel:+ 49/ 89/ 743452-0
Fax:+ 49/89/ 43452-52
rad@unicat-communications.de
www.unicat-communications.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas Konrad, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 507 Wörter, 4367 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von RAD Data Communications lesen:

RAD Data Communications | 27.04.2010

LTE World Summit 2010: Ethernet Demarcation von RAD stößt auf breite Akzeptanz

Erste Implementierungen RAD hatte bereits im Februar dieses Jahres als erster Ausrüster Carrier Ethernet-MDDs (Mobile Demarcation Devices) mit Timing-over-Packet-Funktionen und erweiterten Möglichkeiten für die Gewährleistung von SLAs bei einem...
RAD Data Communications | 21.09.2009

RAD auf dem Carrier Ethernet World Congress

München: Auf dem Carrier Ethernet World Congress, der vom 21. bis 24. September in Berlin stattfindet, gibt der Netzwerkausrüster RAD Data Communications (RAD) bekannt, dass er technisch in der Lage ist, die heute vorherrschende TDM/SDH-Infrastrukt...
RAD Data Communications | 02.09.2009

RAD präsentiert Carrier Ethernet- Demarkationsgerät mit Timing over Packet

München, den 02. September 2009: Auf dem Broadband World Forum Europe 2009 (7. bis 9. September, Paris) wird RAD Data Communications (RAD) das branchenweit erste Carrier Ethernet-Demarkationsgerät mit SyncToP vorstellen. Dabei handelt es sich um...