info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
formedo GmbH |

Mehr Auslastung im Gruppenfitness-Kursprogramm

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Fitness Gruppen-Training, aber nur mäßiger Erfolg. Was ist die Ursache dafür?

Motivation ist alles



Haben Sie selbst gefragt wie Motiviere ich mein Gymnastik Trainern regelmäßig? Am besten wenn Sie diesen Maßnahmen mit Ihre Mitarbeiter durchführen.





1 - Bieten Sie ein Provision Teilnehmer System, das bedeutet feste Stunde Lohn plus gesamt Teilnehmer. Sie haben vormittags immer (+-) 12 Teilnehmern pro Kurs und nachmittags (ab 18:00 Uhr - Prime Time) 20 Teilnehmer dann bieten sei pro jeden weitere Teilnehmer 2 € Provisionen. sie werden sehen auf einmal haben von Sie 20 bis 25% mehr Teilnehmer pro Kurs. Jede Kurs Teilnehmer musst in die Theke vor jede Kurs ein Teilnehmer Bond abholen und die Trainerin abgeben, die Trainerin wird diesen Bonns an die Theke weiterleiten am Ende der Kurs.





2 - Alle 2 Monate Laden Sie ein Trainer von auswärts und veranstalten sie ein inhouse Workshop für ihre Trainer über ein bestimmt Thema und lassen jede Seminar mit anschließend ein Prüfung mit ein teilnahm Urkunde belegen.





3 - Schenken Sie 2x pro Jahr ( Januar / Oktober) einen Gutschein für eine neue Gymnastik Schuhe. Vereinbaren Sie eine Kooperation mit ein Sport Geschäft vor Ort, sie werde sehen das ist eine sehr profitable Kooperation für den Sport Shop. Viele ihre Mitglieder werden nach der Trainer Empfehlung auch Ihre Sport Ausstattung da kaufen. Ich habe 10 jahrelang sehr erfolgreich meine Trainer so ausgestattet, die waren super motiviert und stolz bei mir Trainer zu sein.



Nein, nicht Tschüss.....



90 % alle Trainer nach Ihre Gymnast Stunde gehen direkt zu Dusche (teilweise haben sogar das Musik Anlage nicht ausgeschaltet) und danach nach Hause gefahren. Bei mir wäre absolut verbot solche Handlung zu tätig, unsere Gruppe Stunde war immer 45 Minuten und 15 Minute Theke Treff, nach der Stunde haben alle im die Theke getroffen und was getrunken. Wir haben kein Problem mit der Theke Umsatz, wir haben ein Protein Schake die fast " ein Muss" nach jede Stunde.

Genau so war vor jede indoor Bike Stunde die indoor-Birke Riegel zu haben und auf Birke Lenkrad zu liegen, vor jede Berg Teil Tour die Hälfte der Riegel zu essen und danach der andere Hälfte.



Heute im Menü haben wir...



Normalerweise wird der Trainer sein Kurs starten und einfach sein Training Stunde Durchführen und danach und das gleich jede Woche mit etwas Abweichung das selber machen, ich habe eine klein Trick entwickelt (1991) das unsere Studio zu ein Gymnastik Expertise gemacht. Nicht kompliziert einfach nach jede Gymnastik Stunde hat der Trainer stolz angekündigt das bei der folgenden Woche Stunde wird 3 neue Bauch Trainings Übung führen. Am eingangs Bereich und an den Theke war eine Tafel mit der gesamt Gymnastik neun " Menü" für die folgenden Woche Stunden für jede Gymnastik. Das hat Effekt: die Kunden waren immer motiviert zu sehen was kommt neues und unsere Mitarbeiter waren immer bemüht etwas Neues und interessantes im Ihren Gymnastik Stunde zu ergänzen.



Freitags bist Du der Trainer



Das erste Mal habe ich diese Idee entwickelt habe ich nicht gedacht dass so eine erfolgt produziert. Der Idee ist einfach Freitags darf jede Kunde ( wann er möchte) während der Stunde eine neue Übung vorschlagen und 3/5 Minuten zeigen, die waren so stolz 5 Minuten jede Freitag der Star Trainer zu sein, das hat eine Menge Kunde Motivation produziert und die Stunde waren freitags richtig voll.



Vertretungsplan und Notruf Dienst



Viele Fitnessstudios haben viele Probleme mit den vertretungsplan, um viele Unangenehm Situationen und Kunde Ärger ist besser ein Mitarbeiter das für diese Thema zuständige.





Regel 1: es gibt kein last Minute vertretungsplan, dass bedeutet wenn eine Trainer in die gleich Tag eine Vertretung benötig dann wird sein Letze Stunde nicht bezahlt (er bekommt ein minus Punkte). Bei ihre Einstellung werden diesen Regel schriftlich fest vereinbart dann gibt's kein Problem.





Regel 2: bitte organisieren wer für den Tag ( jeden Tag) wer im Notfall der Stunde geben kann, es gibt im 14 Tage Zyklus ein Notfall Plan das jede Trainer bekommt und unterschreiben muss.





Ski-Gymnastik ist wieder in!



Bieten Sie im Winter unbedingt Ski-Gymnastik an. Das hat den Vorteil, dass Sie saisonbedingt Bewegung in den Gymnastik-Plan bringen. Die Ski-Gymnastik ist für Anlagen-Mitglieder im Preis inbegriffen. Externe sind herzlich eingeladen, müssen aber zahlen - ein weiterer Grund, Mitglied in Ihrer Anlage zu werden. Hier sollten unbedingt Zeitungsanzeigen "Fit für den Ski-Urlaub" geschaltet werden. Bieten Sie Blockkarten für zehn oder zwölf Kurse an; so erhalten Sie das Geld bereits im Voraus und können mit einer festen Einnahme kalkulieren - ob die Kurse nun ausgenutzt werden oder nicht.



Nehmen Sie Kontakt zu einem Reisebüro auf, und bieten Sie eine Kooperation an.

Ihr Vorteil: Das Reisebüro verfügt über eine umfangreiche Adressdatei von Kunden, die regelmäßig in den Ski-Urlaub fahren. Das sind auch potentielle Kunden für Ihre Fitness-Anlage.

Und das Reisebüro bietet seinen Stammkunden einen neuen Service an, indem es seinen Reiseangeboten einen Handzettel mit Ihrem Angebot "Fit für Ihren Ski-Urlaub" beifügt.



Auch in anderer Hinsicht lohnt eine Kooperation: Warum sollte die Ski-Gymnastik-Gruppe nicht einmal gemeinsam in den Ski-Urlaub fahren? Die Buchung erfolgt dann natürlich in "Ihrem" Reisebüro. Dafür wird das Reisebüro eventuell bei Gewinn-Spielen und Gewinn-Aktionen Ihrer Anlage die Preise stiften.

________________________________________________________________________________________



200 Fitnessstudio Marketing Tipps - kostenlos bestellen unter 0172 2704735 - Antonio Silva

________________________________________________________________________________________

Antonio e Silva: International anerkannter Experte für Gesundheitswirtschaft & Fitnessstudio Consulting: - Marketing Management Konzepten für Fitnessstudios - kennt den internationalen Gesundheits-und Fitnessmarkt wie seine eigene Westentasche: Seit nunmehr 34 Jahren sammelt er Erfahrungen in einem der wohl härtesten Wirtschaftsbereiche,dem internationalen Freizeit- und Fitness-Markt. Dabei kommen ihm seine Marktkenntnisse im In- und Ausland zugute, die ihm helfen, Trends und neue Entwicklungen für viele prominente Unternehmen in der Fitness Industrie umzusetzen. Durch zahlreiche Beiträge und seiner Tätigkeit als Referent (über 200 Fachartikel- Fitness Management International ,BodyMedia, Bodylife, FitnessClub, EuropeanSports), 3 Fitness Management Bücher und 1 Multi Media Fitness Manager CD) in der Internationalen Fachpresse hat sich Antonio e Silva darüber hinaus einen Namen gemacht. Antonio Silva bietet zur Zeit etwa 140 Seminare pro Jahr an und betreuet in jedem Jahr mehr als 1.700 Seminarbesucher.



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Antonio Silva (Tel.: 01722704735), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1037 Wörter, 7411 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: formedo GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von formedo GmbH lesen:

formedo GmbH | 04.12.2016

Fitnessstudio Mitglieder Fluktuation zu senken, ist einfacher als Sie denken!

Eines der bekanntesten Weihnachtslieder ist "Alle Jahre wieder" und könnte zu dem Thema "Fitnessstudiokündigung" passen. Jedes Frühjahr kommen die Mitgliedschaftskündigungen pünktlich zur Schönwetterzeit. Was ist effektiv dagegen zu unternehmen...
formedo GmbH | 03.12.2016

Erzieherinnen als ideale Fitness Kunden

"Im Kindergarten sitze ich häufig auf kleinen Stühlen und nehme oft eine gebückte Haltung an, um mit den Kindern auf Augenhöhe kommunizieren zu können. "Dadurch habe ich dauerhaft Rückenschmerzen", schilderte mir eine Erzieherin. Die Anzahl der...
formedo GmbH | 04.11.2016

Fitnessstudio- Wir verkaufen perfekte Dienstleistung

Wenn Sie viele treue Kunden haben, die ihr Fitnessstudio regelmäßig besuchen, dann ist das gut. Wenn Sie zusätzlich viele neue Kunden anlocken, die sich ihre Fitnessstudio einmal anschauen wollen, dann ist das noch besser. Was aber hilft Ihnen da...