info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Quiksilver |

Roxy Girls reiten auf der Erfolgswelle

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


München, 22. Dezember 2006 - Für die Surf-Stars von Roxy stand das Jahr 2006 wieder ganz unter dem Stern des Erfolgs. Sofia Mulanovich, Lee Ann Curren und die Moreno Sisters haben wieder zahlreiche Titel eingesammelt.

Die Roxy Pros waren 2006 einfach unschlagbar. Allein 2006 haben die Moreno Sisters Iballa und Daida jeweils einen Weltmeistertitel im Windsurfen abgeräumt. Für Daida ist das bereits der zwölfte in Folge, womit sie seit nahezu zehn Jahren die Geschichte des Windsurfens revolutioniert - eine Karriere ohne Beispiel.

Auch Sofia Mulanovich aus Peru hat konsequent an den Erfolg der letzten Jahre angeknüpft. Die 23-Jährige wurde bereits 2004 Weltmeisterin im Wellenreiten und siegte im Anschluss auf drei Stationen der Weltmeisterschafts-Tour 2005. Bei den World Qualifying Series für die Triple Crown of Surfing 2006 trug sie bereits auf zwei Contests den Sieg davon - es steht also einem weiteren ersten Platz nichts im Wege.

Über den Nachwuchs muss man sich genauso wenig Sorgen machen: Das blonde Nesthäkchen unter den Roxy Pros, die 17-jährige Lee Ann Curren aus Frankreich, holte sich in diesem Jahr den Titel der Junior-Europameisterin und setzt so die Kette ihrer drei Siege in diesem Kalenderjahr fort.

Diese Presseinformation kann auch unter www.BRANDmacher.de abgerufen werden.

Die 1969 in Australien gegründete Quiksilver Inc. hat sich seit der ersten Boardshort zu einer weltweiten Boardriding-Lifestyle-Company entwickelt. Im Zentrum der Unternehmensphilosophie stehen Authentizität und Leidenschaft sowie Respekt den Menschen, der Umwelt und anderen Kulturen gegenüber. Heute besteht das Unternehmen aus 13 eigenständigen Marken, darunter Roxy als weltweit erste Surf-Marke exklusiv für Frauen. Über das Surfen hinaus bedient Quiksilver auch die Bereiche Snow und Skate, Urban und Music. Mit der Quiksilver Initiative beteiligt sich das Unternehmen zudem aktiv am Umweltschutz. Unter der Führung von Robert McKnight und Bernard Mariette hat das börsennotierte Unternehmen 2005 1,8 Milliarden US-Dollar umgesetzt und ist inzwischen in mehr als 90 Ländern präsent. Quiksilvers Hauptsitz ist Huntington Beach, Kalifornien, der deutsche Sitz ist München.

Pressekontakte:

Quiksilver Deutschland
Mick Wallace
Frankfurter Ring 162
80807 München
Tel. 089-322-26-3
Fax 089-32-22-69-55
mick.wallace@quiksilver-europe.com
www.quiksilver-europe.com

BRANDmacher
Angelika Höhne
Account Manager
Nußbaumstr. 12
80336 München
Tel. 089-59997-888
Fax 089-59997-999
angelika.hoehne@BRANDmacher.de
www.BRANDmacher.de

Web: http://www.quiksilver-europe.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrike Glogger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 291 Wörter, 2368 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Quiksilver lesen:

Quiksilver | 20.07.2007

WWLC Biarritz: Jennifer Smith surft zum Weltmeistertitel

Im letzten Jahr hatte sie noch knapp verloren, dieses Mal war ihr der Titel nicht zu nehmen: Jennifer Smith aus den USA hat ihre Gegnerinnen beim Roxy WWLC der Association of Surfing Professionals auf die Plätze verwiesen. Selbst die stark fahrende ...
Quiksilver | 11.07.2007

Quiksilver präsentiert die 'Art Collaborations Series'

Für das Design der Sommer-Kollektion 2008 hat Quiksilver wieder junge Künstler an Bord geholt. Mit Erfolg, denn D. Roy, Stephane Tartelin, Marco Grassi und Paul Willoughby haben die neuen Quiksilver-Shirts für die „Art Collaborations Series" zu w...
Quiksilver | 09.07.2007

Neues Roxy-Parfum betört alle Sinne

Roxy, Synonym für einen sportlichen, unkomplizierten Lifestyle im Einklang mit der Natur, ist ab sofort auch am Duft zu erkennen. Alles, wofür Roxy steht, ist jetzt ab 30 Euro in einer pinken Schachtel verpackt in den Boardrider Clubs erhältlich. ...