info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Navigation Technologies |

Navigation Technologies kooperiert mit IVU

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Kunden der Schweizerischen Bundesbahnen erhalten Fahrplan-auskünfte online


Kunden der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) können sich im Internet ihren individuellen Fahrplan zusammenstellen. Nutzer fragen online Informationen sowohl von Bahnhof zu Bahnhof als auch von Haustür zu Haustür ab. Fahrplandaten werden in Tabellenform mit allen Zu- und Umsteigeinformationen, Anschlussangaben, Zugarten und dem Service-Angebot an Bord sowie der Fahrtdauer angezeigt. Bei Bedarf kann der Nutzer eine Karte seiner Fahrtroute ausdrucken lassen.

Mit Daten von Navigation Technologies hat die IVU Traffic Technologies AG den Online Service entwickelt. Internet-Nutzer können mit dem Kundendienst erstmals Informationen nicht nur über Eingabefelder sondern auch direkt über digitale Karten abfragen. Grundlage für den Service sind die digitalen Daten von Navigation Technologies. IVU hat diese Daten in sein Softwaresystem geoWeb eingebunden.

Der Service kann unter http://www.sbb.ch/index.htm genutzt werden und ist in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch und Italienisch verfügbar. Die Online-Auskunft sorgt für erhöhten Zugriff auf die SBB-Homepage. Die SBB verzeichnet pro Woche rund eine Million Zugriffe auf die Website. Damit liegt der Server zurzeit auf Platz zwei der am meisten besuchten Sites der Schweiz.

Zu IVU

Die IVU Traffic Technologies AG mit Hauptsitz in Berlin ist ein marktführender Systemanbieter von IT-Lösungen für die Mobilität von Personen, Gütern und Informationen. IVU liefert seit über 25 Jahren standardisierte Softwareprodukte und maßgeschneiderte IT-Lösungen im B2B-Geschäft. Der Fokus liegt auf der Optimierung der logistischen Prozesse durch Entwicklung und Einsatz von Komponenten aus den Bereichen Telematik, GPS- und GSM-Ortung sowie georeferenzierter Datenverarbeitung. Das Unternehmen, das unter anderem die Deutsche Post, Siemens und Viag Interkom zu seinen Kunden zählt, erzielte im Jahr 2000 einen Umsatz von 34,3 Millionen Mark. Derzeit sind 312 Mitarbeiter (30.06.2001) bei IVU beschäftigt. Detaillierte Informationen bietet die Website des Unternehmens unter http://www.ivu.de.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Susann Hieronymi, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 272 Wörter, 2080 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Navigation Technologies lesen:

Navigation Technologies | 13.01.2004

Zielsicher navigieren von Vancouver bis Montreal

Ab sofort steht Geschäftskunden von Navigation Technologies das gesamte Straßennetz von Kanada in digitaler Form zur Verfügung. Die Geo-Researcher des Kartenlieferanten haben die bereits bestehenden Daten um neue Angaben aus den zehn Provinzen und...
Navigation Technologies | 27.10.2003

Oracle Database 10g setzt auf NAVTECH-Daten

Für genaues Geocodieren und exaktes Berechnen von Routen benötigt die Oracle Software hochwertige Geodaten über Straßennetze und Adressen. Daher bietet Navigation Technologies sein detailliertes Straßennetz in einem Oracle 10g-fähigen Format an...
Navigation Technologies | 20.10.2003

Mit NAVTECH-Daten auf direktem Weg zu Olympia 2004

Navigation Technologies bietet ab sofort mit NAVTECH Griechenland v1.0 das erste digitale navigierbare Kartenmaterial für den Großraum Athen an. Das Produkt umfasst das komplette Straßennetz für Athen sowie für die 114 Stadtbezirke von Lekanoped...