info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Perforce Software |

Sesame Technology integriert ExtraView mit SCM-System von Perforce

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Integration ermöglicht von der ExtraView-Befehlszeile aus den gleichzeitigen Zugriff auf Fehlerverfolgung und Software Configuration Management


München, 05. November 2001 - Sesame Technology, Entwickler von ExtraView, einem führenden webbasierten Fehlerverfolgungs- und Workflow-Management-System, bietet Unternehmenskunden in Zukunft die standardmäßige Integration von Perforce an. Perforce ist ein Software Configuration Management (SCM)-System für große, verteilte Entwicklungsumgebungen, das sich durch seine Geschwindigkeit und einfache Bedienbarkeit auszeichnet.

Entwickler, die mit Perforce arbeiten, können Fehler in ExtraView bearbeiten und bereinigte Dateien mithilfe eines einzigen Befehls wieder in das Perforce-System übernehmen. Von Perforce protokollierte Änderungen werden in ExtraView-Kommentare eingefügt, und die Fehlernummern von ExtraView werden in Perforce eingetragen. Die offene Perl-Umgebung der API erleichtert zudem die Ausweitung der Integration auf zukünftige Anforderungen.

„Unternehmen, die komplexe Soft- und Hardware-Produkte entwickeln, sollten ihren Teams Best-of-Breed-Lösungen für die Fehlerverfolgung anbieten, mit denen sie ihre leistungsstarke SCM-Infrastruktur vervollständigen“, so Carl Koppel, President und CEO von Sesame. „Diese Standardintegration ermöglicht Perforce-Nutzern den einfachen Zugriff auf die umfangreiche Funktionalität, die ExtraView für die Fehlerverfolgung bereitstellt.“

„Entwickler wünschen sich vor allem schnelle Tools, die sie bei ihrer Arbeit nicht behindern. Zur Erzielung einer ausgereiften Produktqualität sind allerdings auch eine gründliche Fehlerverfolgung und eine genau kontrollierte Entwicklungsstruktur erforderlich“, so Christopher Seiwald, President und Chief Technology Officer von Perforce Software, Inc. „Diese Integration erfüllt die Wünsche der Entwickler – Perforce SCM stellt die leistungsstarke Funktionalität bereit, die sie benötigen, und ExtraView übernimmt das erforderliche Workflow-Management.“

Über Sesame Technology

Sesame Technology ist ein Unternehmen in Privathand, das 1999 gegründet wurde und seinen Hauptsitz in Scotts Valley, Kalifornien, hat. Sesame ist der Entwickler von ExtraView, einem hochgradig anpassungsfähigen, webbasierten System für Fehlerverfolgung und Workflow-Management. Ein besonderes Merkmal dieser Lösung ist ihre außergewöhnliche Anpassungsfähigkeit. ExtraView zwingt Unternehmen keinen vorgegebenen Prozess auf, sondern lässt sich leicht an ihre jeweiligen Anforderungen anpassen – ohne teure Programmierarbeiten erforderlich zu machen.

Über das Perforce SCM-System

Perforce ist ein umfassendes SCM-System (Software Configuration Management) zur Rationalisierung des Softwareentwicklungsprozesses in Unternehmen, die mit verschiedenen Betriebssystemen an mehreren Standorten arbeiten. Perforce bietet alle wichtigen Funktionen eines leistungsfähigen SCM-Systems – wie Versionskontrolle, Workspace-Management und Atomic-Change-Transaktionen – und es lässt sich einfach bedienen. Die Client/Server-Architektur des Produkts verwaltet Workspaces auf lokalen Festplatten, so dass ein Ausfall des Netzwerkes die Anwender niemals von ihrer Arbeit abschneidet. Die Hochverfügbarkeits-Datenbank von Perforce ermöglicht Online-Backups, was für Unternehmen praktisch keine Ausfallzeiten bedeutet, ganz gleich, wo sie sich befinden.

Über Perforce Software

Perforce Software, Inc., entwickelt, vertreibt und betreut das Fast-SCM-System Perforce. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Alameda, Kalifornien, vertreibt Perforce weltweit und verfügt über Niederlassungen in Europa, Skandinavien und Afrika. Zu den Kunden von Perforce zählen unter anderem Systementwickler, Software-Unternehmen für Anwendungs-, Web- und Datenbank-Software, E-Commerce-Unternehmen sowie Firmen aus dem Finanz- und Bildungswesen und der Forschung. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.perforce.com oder senden Sie eine E-Mail an Perforce: info@perforce.com.


Für weitere Informationen oder Bildmaterial wenden Sie sich bitte an:

Perforce Software
Dave Robertson
East Court, Yateley Hall, Firgrove Road
UK-Yateley, Hants GU46 6HJ
Tel.: +44/1252/861400
Fax: +44/1252/861415
E-Mail: dave@perforce.com


Harvard Public Relations
Kathrin Geisler / Stefanie Weckerle
Westendstraße 193-195
80686 München
Tel.: +49/89/5329570
Fax: +49/89/532957888
E-Mail: Kathrin.Geisler@harvard.de
weckerle@harvard.de


Diese Pressemitteilung ist auch als Online-Version unter www.harvard.de auf der Seite "Pressebüro" verfügbar.

Web: http://www.perforce.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kathrin Geisler, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 433 Wörter, 4044 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Perforce Software


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Perforce Software lesen:

Perforce Software | 02.10.2014

Perforce on Tour 2014: Versionsmanagement pur auf der Kunden- und Partnerveranstaltung in Stuttgart

Wokingham, UK, 02.10.2014 - Perforce Software, der Spezialist für Versionsmanagement, ist wieder auf Tournee und macht in Deutschland am 14. Oktober in Stuttgart halt. Im Zentrum der Veranstaltung stehen die neuesten Entwicklungen aus dem Hause Perf...
Perforce Software | 25.09.2014

Partnerschaft: Perforce und Polarion schützen geistiges Eigentum in der gesamten Anwendungsentwicklung

Partnerschaft: Perforce und Polarion schützen geistiges Eigentum in der gesamten Anwendungsentwicklung   Integration führender Lösungen für Versionsmanagement und Application Lifecycle Management (ALM) optimiert Entwicklungsworkflows und beseiti...
Perforce Software | 22.09.2014

Als erste kommerzielle SCM-Lösung: Perforce bietet "Out of the Box"-Integration mit Puppet Labs

Wokingham, UK, 22.09.2014 - .- Durch die Kombination aus Software von Perforce und Puppet Labs lassen sich Continuous Integration bzw. Continuous Delivery und DevOps in möglichst vielen Unternehmensbereichen anwenden.- Perforce kann Dateien unabhän...