info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ON Technology |

ON Technology stellt integrierte Lösung für Windows 2000/XP-Desktop-Migration vor: Migration mit Methode

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


ON Technology bietet ab sofort eine integrierte Lösung für die Migration auf Windows 2000/XP . Diese umfasst die Softwareverteilungslösung ON Command CCM, das Inventory-Tool ON Command Discovery sowie Desktop DNA für anwenderspezifische Einstellungen. Die einzelnen Produkte sind perfekt aufeinander abgestimmt und in ein von ON Technology entwickeltes Gesamtkonzept für die Windows 2000/XP-Migration integriert, das insgesamt vier Arbeitsschritte umfasst.

ON Command CCM automatisiert nicht nur die eigentliche Verteilung von Software, sondern den kompletten Prozess, der sich zentral steuern lässt – von der ersten Inbetriebnahme eines PCs bis hin zur Nachkonfiguration von Applikationen. Lästige und kostenaufwändige Vor-Ort-Besuche sind nicht erforderlich. Das Inventory-Tool ON Command Discovery ermittelt über einen netzwerkbasierten Audit neben der Erkennung installierter Hard- und Softwarekomponenten auch den physischen Standort eines PCs. Die gewonnenen Informationen können zur Definition von Distributionspaketen für die Softwareverteilung mit ON Command CCM herangezogen werden. Darüber hinaus lässt sich mit ON Command Discovery feststellen, welche Applikationen auf den Computern von den Anwendern tatsächlich genutzt werden. Damit ermöglicht Discovery auch eine Bedarfsermittlung der tatsächlich benötigten Anzahl von Softwarelizenzen für ein Unternehmen.

Desktop DNA von Miramar ist ein Tool, welches neben den Netzwerkeinstellungen eines Systems auch anwendungsspezifische Einstellungen und sogar Datenbestände sichert und auf einen neuen PC überträgt. Aufgrund der „Cross-Applikations-Fähigkeiten“ des Tools lässt sich eine flexible Migration eines beliebigen Windows-Betriebssystems zu einem anderen, einschließlich Windows 95, 98, ME, NT, 2000 und XP, vornehmen. Das gleiche gilt auch für die Übernahme von Konfigurationen und Daten von Applikationen wie etwa MS Office oder Lotus Notes. Alternativ können Unternehmen auch das in Windows XP beinhaltete „User State Migration Tool“ (USMT) in ON Command CCM einbinden um Windows-spezifische Einstellung zu migrieren.


Erfolgreiche Windows-XP-Migration in vier Schritten
In Schritt 1 werden bestehende PCs in die Lösung von ON Technology integriert und die vorliegende Konfiguration wird mit ON Command Discovery, gesteuert von ON Command CCM, herausgelesen und analysiert. Daraufhin folgt in Schritt 2 die Sicherung der bestehenden Daten und Konfiguration für jeden einzelnen PC mittels Desktop DNA oder USMT auf dem zentralen Server von ON Command CCM.

Schritt 3 steht für die eigentliche Softwareverteilung. Diese erfolgt mit ON Command CCM über die „Original-Setup-Methode“, bei der keine Softwarepakete vordefiniert werden müssen. ON Technology liefert für über 100 Standardapplikationen und für alle gängigen Windows-Betriebssysteme Installationsskripte, die nur einmal pro Software vorhanden sein müssen und über die Administrationsoberfläche per Mausklick an die individuelle Konfiguration angepasst werden.

Nachdem alle PCs installiert und auch die neuen Rechner in die Lösung von ON Technology integriert sind, können in Schritt 4 die gesicherten Einstellungen und Daten auf die neuen PCs gespielt werden. Die Anwender bekommen damit wieder ihre personalisierte Umgebung zur Verfügung gestellt – nun mit Windows 2000/XP. Ebenso von zentraler Stelle aus können bei Bedarf nun alle Rechner mit dem neuen Office XP ausgerüstet werden.

„Viele unserer Kunden stehen heute vor der Frage, ob sie auf Windows 2000 oder auf Windows XP migrieren sollen,“ sagt Thomas Gröhl, Marketing Manager Europe bei ON Technology. „Wir bieten mit unserer Lösung eine definierte Vorgehensweise, die es Unternehmen ermöglicht, die Migration stufenweise durchzuführen. So ist für viele unserer Kunden der Einsatz der herausragenden Inventarisierungslösung ON Command Discovery ein bedeutender Einstieg um detaillierte Informationen über die bestehende Netzwerkumgebung zu erhalten und den genauen Bedarf an Softwarelizenzen zu ermitteln.


Web: http://www.ontechnology.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Bernhard Fuckert, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 471 Wörter, 3611 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ON Technology lesen:

ON Technology | 02.02.2004

Neue Vertriebsniederlassung von ON Technology für Österreich-West

Unter der Leitung von Mag. Gerhard Gerstmayer, Country Manager für Österreich, hat ON Technology in Österreich mittlerweile über 60 Kunden gewonnen. Namhafte Unternehmen vertrauen im Bereich Enterprise Infrastructure Management auf die Lösungen ...
ON Technology | 08.12.2003

Automatisierte SAP-Client-Installation bei Loewe

SAP on demand Eine Besonderheit ist bei Loewe die automatisierte Installation von SAP GUIs durch ON Command CCM. Etwa zwei Drittel der PC-Arbeitsplätze sind mit SAP R/3 ausgestattet. Da die IT-Administration bereits mehrere Versions-wechsel bewält...
ON Technology | 01.12.2003

ON Technology und UP-GREAT: Partnerschaft für umfassendes PC-Lifecycle-Management

Die UP-GREAT AG mit Sitz in Fehraltorf im Kanton Zürich hat sich als unabhängiger Anbieter auf das Optimieren von IT-Infrastrukturen spezialisiert. Ein wesentlicher Bestandteil davon ist das PC-Lifecycle-Management, das durch sinnvoll betriebene St...