info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Körber PaperLink |

Diatec verlässt Körber PaperLink Gruppe

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Hamburg / Pescara, 9. Januar 2007 - Diatec, ein Maschinenbauunternehmen für die Hygiene verarbeitende Industrie, gehört nicht mehr zur Körber PaperLink Gruppe.

Das Management von Diatec in der Person von Luigi Mancini und Letterio Villari hat im Rahmen eines Management-Buyouts per 1. Januar 2007 das Unternehmen übernommen und wird den Spezialisten der Hygienetechnologie in Zukunft eigenständig führen. Diatec hat 24 Mitarbeiter. Der Umsatz belief sich in 2006 auf EUR 5 Millionen. Die Mitarbeiter werden übernommen.

"Andere Technologien im Hygienebereich der Körber PaperLink Unternehmen sind von dieser Veränderung nicht betroffen", so Martin Weickenmeier, Vorsitzender der Geschäftsführung der in Hamburg ansässigen und international agierenden Körber PaperLink Holding. "Dem Unternehmen Diatec wünschen wir viel Erfolg".

"Diatec Kunden werden auf Kontinuität bei Technologie und Know-how zählen und auch in Zukunft auf den gewohnten Kundenservice vertrauen können", ergänzt Luigi Mancini, Geschäftsführer von Diatec. "Wir sind davon überzeugt, dass der Hygienemarkt Diatec interessante Geschäftsmöglichkeiten bietet."



Körber PaperLink - Spezialist für Maschinen und Dienstleistungen für die Papier, Tissue und Hygieneprodukte verarbeitende Industrie

Körber PaperLink (KPL) ist ein Unternehmen der internationalen Körber-Gruppe. Als Holding mit Sitz in Hamburg, Deutschland vereinigt KPL unter einem Dach international tätige Unternehmen, die sich auf den Maschinenbau und auf Dienstleistungen für die Papier und Tissue verarbeitende Industrie sowie für die Hygieneindustrie spezialisiert haben. Alle diese Unternehmen und Marken - E.C.H. Will, SHM, Kugler-Womako, Pemco, Wrapmatic, Fabio Perini, Perini Engraving, Green Bay Engineering, KPL Packaging, Casmatic, Körber Engineering Shanghai und Winkler+Dünnebier - verfügen über marktspezifische Kompetenzen.
Das Unternehmensportfolio von KPL umfasst Maschinen und Anlagen für Klein- und Großformatpapiere, Schreibwaren, Briefhüllen, Versandtaschen und Dokumente sowie für Tissue- und Hygieneprodukte. Dazu kommen Verpackungslinien für klein- und großformatige Riese und Tissueprodukte, ebenso wie Palettierlösungen. Dank der wertvollen Synergien, die durch das Wissen und die Erfahrung der einzelnen Unternehmen in der Gruppe entstehen, bietet Körber PaperLink seinen Kunden umfassende und maßgeschneiderte Systemlösungen aus einer Hand.
Körber PaperLink ist mit Vertriebs- und Servicegesellschaften in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien vertreten.


Kontakt:

Körber PaperLink GmbH
Mirjam M. Müller
Unternehmenskommunikation
Nagelsweg 33-35
20097 Hamburg
Tel.: +49 (40) 2 11 07-503
Fax: +49 (40) 2 11 07-10503
mirjam.melanie.mueller@kpl.net


Csion Communications
Thomas Glörfeld
Louisenstrasse 121
61348 Bad Homburg v.d.H.
Tel.: +49 (6172) 92 41-22
Fax: +49 (6172) 92 41-11
thomas.gloerfeld@csion.de


Web: http://www.kpl.net


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas Biewendt, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 332 Wörter, 2800 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Körber PaperLink lesen:

Körber PaperLink | 23.06.2008

Körber PaperLink Unternehmen ziehen positive drupa-Bilanz

Martin Weickenmeier, Vorsitzender der Geschäftsführung der Körber PaperLink GmbH, ist mit den Messeergebnissen zufrieden: „Die drupa 2008 hat unsere Erwartungen voll erfüllt, sowohl was die Besucherzahlen als auch die Qualität der Gespräche be...
Körber PaperLink | 30.05.2008

Neue Geschäftsführer für Langhammer Maschinenbau GmbH Eisenberg und Freiberg

Unternehmensgründer Heinrich Langhammer hatte sein Unternehmen Anfang des Jahres an die Winkler+Dünnebier AG, ein Unternehmen der Körber PaperLink Gruppe, verkauft und den Wunsch geäußert, möglichst bald aus der Geschäftsleitung auszuscheiden....
Körber PaperLink | 27.03.2008

Neuer Webauftritt der Körber PaperLink Unternehmen

Der neue Auftritt unterstreicht die starke Marktposition der Körber PaperLink Unternehmen sowie die Qualität ihrer Produkte und Dienstleistungen. Bei der Konzeption der neuen Webseiten war die Benutzerfreundlichkeit oberste Priorität. Erreicht ...