info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ADVA AG |

BELLSOUTH IMPLEMENTIERT GLASFASER-ZUBRINGERLÖSUNG VON ADVA OPTICAL NETWORKING

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Martinsried/München; Ramsey/New Jersey, USA. 5. November 2001. ADVA AG Optical Networking (Neuer Markt: ADV), weltweit führender Anbieter von optischen Netzwerklösungen, gibt heute die erfolgreiche Implementierung seiner Fiber Service Platform (FSP) 500 bei BellSouth zur Punkt-zu-Punkt-Übertragung von Gigabit-Ethernet-Diensten bekannt.

Derartige Dienste erlauben Unternehmen, ihre stark wachsende Datenflut zu beherrschen. Bezüglich letztgenannter sagt eine aktuelle Studie der California-Berkeley-Universität vorher, dass in den kommenden zwei Jahren mehr Daten als in den vergangenen 40.000 generiert werden. Treiber sind Anwendungen wie Streaming Video, Multimedia sowie steuerbare Dienste, welche hohe Anforderungen an die meisten LAN-Technologien stellen. Die Gigabit-Ethernet-Dienste von BellSouth mit Bandbreiten zwischen 1 und 10 Gbit/s offerieren den Kunden eine zukunftssichere, zu den meisten Technologien kompatible Lösung.

Chris Noll, Entwicklungsleiter bei BellSouth Science and Technology, kommentiert: „Kunden, die Hochgeschwindigkeitsanwendungen für Unternehmen wie beispielsweise protokolltransparente LAN-Dienste nachfragen, wünschen flexible und zuverlässige Lösungen. Dafür hat BellSouth sein aktuelles Angebot um den Punkt-zu-Punkt-Gigabit-Ethernet-Dienst ergänzt, um den steigenden Anforderungen des Marktes gerecht zu werden.“

Gigabit Ethernet ist eine Erweiterung der bereits existierenden, glasfaserbasierten Native-Mode-LAN-Interconnection- (NMLI) Lösung von BellSouth. Sie bietet einen kosteneffektiven Migrationspfad, der den Weg für die Applikationen der nächsten Generation eröffnet. Unternehmen können so eine komplett vermaschte, optische NMLI- und Gigabit-Ethernet-Netzlösung aufbauen.

Dazu Mark Lutkowitz, Vice President of Optical Networking Research bei Communications Industry Researchers: „Der Gewinn von BellSouth als Kunden von ADVA ist eindrucksvoll, da er eine reale Nachfrage eines RBOCs nach Netzlösungen repräsentiert. Zudem stellt er eine weitere Demonstration der starken Marktstellung von ADVA im Unternehmenssegment dar.“

„Wir sind stolz, dass ein führender Netzbetreiber wie BellSouth Lösungen von ADVA gewählt hat“, sagt Steve Gitkin, Vertriebsleiter Nordamerika bei ADVA. „Die FSP 500 ist wie unser komplettes Portfolio entwickelt worden, um Netzbetreibern die schnelle und kosteneffektive Implementierung von Hochgeschwindigkeitsdiensten zu ermöglichen.“

Für weitere Informationen über ADVA besuchen Sie bitte www.advaoptical.com.

ÜBER ADVA OPTICAL NETWORKING

ADVA Optical Networking ist einer der weltweit führenden Anbieter optischer Netzwerklösungen für den Einsatz, das Management und die Bereitstellung von Kommunikationsnetzwerken und Hochgeschwindigkeitsdiensten für die Marktsegmente Unternehmen (enterprise), Stadtzugangsnetze (metro access) und Stadtnetze (metro core). Die ADVA-Produktfamilie wird von Netzbetreibern für den Stadtbereich und Unternehmen eingesetzt, um eine leistungsfähige Anbindung an und die Bereitstellung von Hochgeschwindigkeits-Datenübertragung, Datensicherung sowie Sprach- und Video-anwendungen bieten zu können. ADVA vertreibt seine Produkte über ein weltweites Netz von Vertriebspartnern, Value Added Resellers (VARs) und Original Equipment Manufacturers (OEMs) in Zusammenarbeit mit den regionalen ADVA-Verkaufsbüros. Bislang haben mehr als ca. 500 Unternehmen sowie über 45 Netzbetreiber ADVA-Systeme eingesetzt. Herausgegeben von:ADVA AG Optical Networking, Martinsried/München und Meiningen.

Web: http://www.advaoptical.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Florian Richter, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 403 Wörter, 3565 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ADVA AG lesen:

ADVA AG | 18.03.2002

MetroNet nutzt optische DWDM-Lösungen von ADVA für Stadtnetze

ADVA hat sich erfolgreich gegen zehn Anbieter von DWDM-Systemen durchgesetzt und die anspruchsvollen Anforderungen und Testbedingungen von MetroNet erfüllt. MetroNet betreibt ein lokales Telekommunikationsnetzwerk mit hohen Bandbreiten in den drei g...
ADVA AG | 13.03.2002

ADVA stellt auf der CeBIT die für Ringfähigkeit aufgerüstete FSP 1000 vor

„ADVA hat die Einsatzmöglichkeiten der FSP 1000 enorm gesteigert, so dass Netzbetreiber diese auch in DWDM-Ringtopologien mit Add/Drop-Funktion verwenden können. Damit wird die FSP 1000 zu einer der vielseitigsten Plattformen für DWDM-Lösungen i...
ADVA AG | 12.03.2002

Immer mehr Netzbetreiber entscheiden sich für optische Stadtnetz-Lösungen von ADVA und Siemens

Mit der Unterzeichnung einer neuen OEM-Vereinbarung im August 2001 weiteten ADVA und Siemens ihre erfolgreiche Partnerschaft aus, die sie im Juni 2000 eingegangen waren. Seither haben beide Unternehmen eng zusammengearbeitet, um Stadtnetz-Lösungen f...