info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
FalconStor |

Falcon Stor gibt erste Ergebnisse nach Börsengang bekannt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Finanzergebnisse des dritten Quartals


Paris/Melville, 06. November 2001 - FalconStor Software, Inc., Anbieter von Software zum Aufbau von Speicher-Netzwerk-Infrastrukturen, veröffentlicht die Zahlen für das am 30. September abgeschlossene dritte Quartal 2001.

FalconStor setzte im vergangenen Quartal 2,5 Mio. USD um, eine signifikante Steigerung zum Vorquartal mit einem Umsatz von 43.000 USD. Der Anstieg resultiert aus dem Verkauf der Virtualisations-Software IPStor, die am Ende des zweiten Quartals auf den Markt kam. Die Kosten pro Quartal blieben konstant bei 4 bis 5 Mio. USD. Der Nettoverlust betrug 1,4 Mio. USD, eine deutliche Senkung im Vergleich zu 4,4 Mio. USD im Vorquartal. Das entspricht einem Verlust pro Aktie von 0,04 USD. Das Unternehmen besitzt nach Abschreibung von Rückstellungen Reserven von 64 Mio. USD in Bargeld und Sicherheiten.
In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2001 erwirtschaftete FalconStor einen Umsatz von 2,6 Mio. USD, verglichen mit 68.000 USD im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Der Nettoverlust betrug für den Zeitraum Januar bis September 2001 8,8 Mio. USD verglichen mit 697.000 USD im entsprechenden Vorjahreszeitraum.
"Wir sind sehr zufrieden mit der Entwicklung. In den letzten Monaten konnten wir Verträge mit zahlreichen OEMs abschließen und Vertriebspartner in der ganzen Welt gewinnen." sagt FalconStor Chairman und CEO ReiJane Huai. "Wir wollen auch in Zukunft geografisch expandieren und die Funktionen unseres Flaggschiff-Produktes IPStor erweitern."

Highlights im dritten Quartal

· Abschluss der Fusion mit Network Peripherals Inc.
· Launch von IPStor 2.0 mit neuen Funktionen wie der Kompatibilität zu Fibre Channel (FC), IP oder iSCSI Netzwerken, wahlweise Solaris oder Linux Betriebssystem sowie Neuerungen, die hohe Sicherheit, sehr gute Performance und Verlässlichkeit gewährleisten.
· Abschluss mehrerer strategischer Partnerschaften, darunter OEM- und Zertifizierungsabkommen mit Unternehmen wie MTI, Tivoli, StorageTek, Imperial Technology, Promark Technology, Quantum|ATL, Controlware und ICL.
· Auszeichnung von FalconStors IPStor Software auf der Stockage 2001 in Paris als "Best Product of the Year" für Software.

IPStor

FalconStors Produkt IPStor zentralisiert, virtualisiert und stellt Speicher bereit über Fibre Channel und/oder IP/iSCSI unter Verwendung von Industriekomponenten wie Gigabit Ethernet, Fibre Channel und SCSI. Die Unterstützung von InfiniBand ist geplant. Anders als Speicherprodukte, die nur auf Fibre Channel-to-IP Tunneling ausgerichtet sind, kombiniert IPStor jegliche Verbindung mit wesentlichen Speicherfunktionen: Virtualisierung, hohe Verfügbarkeit, Datenspiegelung- und replikation, Snapshot und transparente Integration mit standardisierter Industrie Backup- und Recovery-Software. Darüber hinaus vereinigt IPStor Storage Area Networks (SAN) und Network Attached Storage (NAS) unter einem gemeinsamen Management-Dach, indem die Software sowohl Block- und File-Level-Austausch mit Applikationsservern und Arbeitsgruppen-Anwendern ermöglicht.

FalconStor

FalconStor Software Inc. (NASDAQ:FALC) ist Anbieter von Software zum Aufbau von Speicher-Netzwerk-Infrastrukturen. FalconStors Produkt IPStor nutzt Ethernet, IP, iSCSI und Glasfaserverbindungen um Storage Area Networks (SAN) und Network Attached Storage (NAS) zu verbinden. IPStor ermöglicht Applikationsservern und Workgroup Nutzern sowohl Block- als auch File level Sharing über eine zentrale Managementlösung. FalconStor wurde im Jahr 2000 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Melville, NY. Weitere Niederlassungen sind in Paris, Frankreich; Taichung, Taiwan und Tokio, Japan. Weitere Informationen unter www.falconstor.com.

Web: http://www.falconstor.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Petra Hartmann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 436 Wörter, 3473 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von FalconStor lesen:

FalconStor | 30.05.2008

FalconStor entwickelt neuen SRA für VMware

FalconStor hat seinen neuen SRA erfolgreich für den VMware Site Recovery Manager qualifiziert. Er gewährleistet automatisiertes Disaster Recovery (DR) und Business Continuity für das komplette Unternehmenssystem. Die Lösung ergänzt den VMware Si...
FalconStor | 29.02.2008

FalconStor ermöglicht sichere Migration auf Windows Server 2008 Plattform

Die Technologien zur Speichervirtualisierung basieren auf dem „TOTALLY Open“-Konzept für maximale Skalierbarkeit und Flexibilität. Mithilfe der integrierten FalconStor Snapshot-Funktionen für Windows können Anwender ihre Applikationen und Micro...
FalconStor | 26.02.2008