info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MARMA ONLINE S.L. |

Der Verkauf von Brautkleidern ist 2016 im 53 % gestiegen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Nur 3 % der Brautkleider werden später von anderen Personen wie Freundinnen oder Familienangehörigen verwendet.

Berlin, 21 November 2016 - Nachdem sie der Hauptdarsteller auf der Hochzeit waren, werden nur 3 % der Brautkleider, die im Kleiderschrank hängen, später von anderen Personen wie Freundinnen oder Familienangehörigen erneut verwendet. Die Investition an Zeit und Geld beim Kauf des Brautkleids ist sehr groß, aber seine Verwendung ist auf einen einzigen Tag begrenzt.



Darum möchten immer mehr Bräute ihr Brautkleid verkaufen, nachdem sie es auf der Hochzeit präsentiert haben. Dies bringt gleich zwei Vorteile mit sich: Es belegt nicht mehr unnötig viel Platz im Kleiderschrank und man erhält Geld zurück, mit dem man einen Teil der Hochzeitsrechnung bezahlen, oder sich einfach etwas gönnen kann. Laut der spezialisierten Webseite Brautkleidverkaufen.com, auf der Bräute ihr Brautkleid verkaufen können, wurden in den ersten 9 Monaten im Jahr 2016 53 % mehr Brautkleider zum Verkauf angeboten als in derselben Periode im Jahr 2015.



"Die Frauen, die ihr Hochzeitskleid verkaufen, machen dies mit einem Rabatt von rund 68 %. Manchmal sind es auch bis zu 92 %", erklärt Jesús Martín, Gründer von Brautkleidverkaufen.com. Wenn man bedenkt, dass der Preis eines neuen Brautkleids im Schnitt bei rund 2.000 EUR liegt, dann ist die Ersparnis durch den Kauf eines gebrauchten Brautkleides sehr beträchtlich. "Viele Bräute, die ihr Kleid auf Brautkleidverkaufen.com kaufen, teilen uns mit, dass Sie die erzielte Ersparnis dazu verwendet haben, einen Teil des Festbanketts zu bezahlen. Das Brautkleid zu verkaufen ist in Mode" fügt Martín hinzu.



Der Durchschnittspreis der auf Brautkleidverkaufen.com angebotenen Kleider liegt bei 650 EUR. Das teuerste Kleid, das man finden kann kostet 2300 EURO und das günstigste 80 EUR.



In dem führenden Onlineshop der Branche zum Verkauf von Brautkleidern findet man zu 85 % Kleider, die ein einziges Mal getragen wurden, sowie neue Kleider großer Firmen mit starken Rabatten.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Jesus Martin (Tel.: 0034609138294), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 313 Wörter, 2407 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema