info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Kredittypen.de |

Der Dschungel der Kreditarten - einfach den Durchblick erhalten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Es ist leichter denn je, sich einen Konsumwunsch zu erfüllen, denn von jeder Bank wird mindestens ein Produkt im Kreditbereich angeboten.

Dabei fällt es schon nicht leicht, den Überblick über die aktuellen Kreditzinsen zu behalten, fällt nicht leicht. Hier kann die Webseite kredittypen.de Abhilfe schaffen.



Abschlüsse von Ratenkrediten ist rückläufig



Im Schufa-Datenbestand waren zum 31.12.2015 insgesamt 17,3 Mio. laufende Ratenkredite vermerkt und das ist ein leichter Rückgang von 1 %. Diese Zahlen weisen auf, dass die SCHUFA 2015 rund 16 % aller erfassten Verbraucher in ihrem Bestand einen Ratenkredit abgeschlossen haben.



Damit ist die Zahl der neu abgeschlossenen Kreditverträge mit rund 7,4 Mio. gegenüber 2014 konstant geblieben, doch die durchschnittliche Höhe der in 2015 neu aufgenommenen Kredite erhöhte sich auf 9,552 Euro (2014: 8.792 Euro). Auch die durchschnittliche Laufzeit erhöhte sich um gut sechs Monate auf 47,3 Monate.



Die aktuellen Kreditverpflichtungen deutschlandweit betrug pro Person im Schufa-Datenbestand mit mindestens einem Kredit 2015 10.039 Euro. Damit ist die Zahl gegenüber 2014 um 318 Euro bzw. 3,3 % gestiegen.



Informieren und vergleichen bedeutet bares Geld sparen.



Geht es darum einen Kredit aufzunehmen, sei es für den lang ersehnten Traum eines Eigenheims, für ein neues Fahrzeug oder um sich andere Wünsche oder Träume zu erfüllen: Die Angebotsvielfalt bei den Krediten ist groß. Das gilt ganz besonders für die Konditionen und Gebühren und aus diesem Grund sollten die einzelnen Kredittypen und auch deren Angebote genau miteinander vergleichen.



Jedoch lauert eine große Gefahr bzw. ein großes Risiko beim Kreditvergleich: Der Zinssatz wird bei den Kreditgebern/Finanzanbietern in Hinblick auf die individuelle Kreditwürdigkeit des Antragstellers festgelegt. Bei einem Online-Vergleichsrechner wird stets der günstigste Zinssatz angezeigt. Ein weiteres Problem besteht darin, dass kein Verbraucher in der Lage ist, seine eigene Bonität richtig einzuschätzen, denn die Beurteilung der Banken bezieht sich auf Faktoren, wie beispielsweise das Alter und das Einkommen. Eine weitere Möglichkeit ist eine Selbstauskunft bei der Schufa einzuholen.



Um ein Kreditangebot zu beurteilen, müssen noch weitere Faktoren mit einbezogen werden, wie Laufzeit, Sonderzahlungen etc. Des weiteren sollte sich über die Restschuldversicherung informiert werden, denn diese übernimmt im Fall von Arbeitslosigkeit, Berufsunfähigkeit oder Tod die noch offenen Ratenzahlungen.



Ein Laie kann all diese Fakten nicht einplanen und wird bei einem normalen Kreditvergleich, wo er von einem zum anderen Kreditdienstleister "pilgert" schnell den Überblick verlieren und letztendlich doch bares Geld verschenken oder einen wichtigen Punkt vergessen. Aus diesem Grund ist es einfacher und sinnvoller, sich online über die entsprechenden Seiten wie Kredittypen.de informieren. Dort stehen nicht nur die wichtigen Informationen über die einzelnen Kreditarten zur Verfügung, sondern auch ein entsprechender kostenloser und unabhängiger Kreditvergleich zur Verfügung.












Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Kai Hohlfeld (Tel.: 03593645330), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 456 Wörter, 3515 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Kredittypen.de


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema