info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Cochlear Deutschland GmbH & Co. KG |

Noch mehr individuelles Hören mit Cochlear™ Nucleus® Kanso™

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Neuer Soundprozessor für Cochlea-Implantate (CI) bietet höchsten Komfort und Diskretion


Hannover, 22. November 2016 - Einen smarten, leicht zu bedienenden und besonders diskreten am Kopf getragenen CI-Soundprozessor präsentiert Cochlear, Weltmarktführer für Cochlea-Implantate. Cochlear™ Nucleus® Kanso™ ermöglicht seinem Träger nicht nur, in jedem Moment des Alltags voll beteiligt zu sein. Der weltweit einzige am Kopf getragene Soundprozessor mit SmartSound® iQ mit SCAN lässt sich zudem besonders diskret unter dem Haar platzieren, wo er zuverlässig sitzt. Die innovative Lösung, die auch in Verbindung mit den Cochlear True Wireless™ Geräten sowie mit dem Wasserschutz Cochlear Nucleus Kanso Aqua+ genutzt werden kann, trägt den Wünschen vieler CI-Träger nach einer möglichst nicht sichtbaren und sehr komfortablen Hörlösung in besonderer Weise Rechnung.



Hannover, 22. November 2016 - Einen smarten, leicht zu bedienenden und besonders diskreten am Kopf getragenen CI-Soundprozessor präsentiert Cochlear, Weltmarktführer für Cochlea-Implantate. Cochlear™ Nucleus® Kanso™ ermöglicht seinem Träger nicht nur, in jedem Moment des Alltags voll beteiligt zu sein. Der weltweit einzige am Kopf getragene Soundprozessor mit SmartSound® iQ mit SCAN lässt sich zudem besonders diskret unter dem Haar platzieren, wo er zuverlässig sitzt. Die innovative Lösung, die auch in Verbindung mit den Cochlear True Wireless™ Geräten sowie mit dem Wasserschutz Cochlear Nucleus Kanso Aqua+ genutzt werden kann, trägt den Wünschen vieler CI-Träger nach einer möglichst nicht sichtbaren und sehr komfortablen Hörlösung in besonderer Weise Rechnung.

 

„Jeder CI-Träger hat individuelle Wünsche und Bedürfnisse“, so Frederec Lau, Marketingleiter von Cochlear Deutschland. „Während die einen CI-Träger ihre Soundprozessoren je nach Situation komfortabel steuern möchten, wünschen sich andere eine automatische Lösung, die sie am Morgen anlegen, um über Tag mehr oder weniger nicht mehr daran zu denken. Und während die einen Soundprozessoren bevorzugen, die hinter den Ohren sitzen, favorisieren andere ein diskreteres, am Kopf getragenes Design. Mit Cochlear Nucleus Kanso erweitern wir unser Angebotsspektrum an wegweisenden CI-Systemen. Die CI-Träger haben somit die Möglichkeit, den Soundprozessor zu wählen, der am besten zu ihren Bedürfnissen und zum individuellen Lebensstil passt.“

 

Kanso ist der weltweit einzige am Kopf getragene Soundprozessor, der über SmartSound iQ mit SCAN sowie über duale Mikrofone verfügt. Das System nutzt eine ganze Reihe individueller Technologien, die nahtlos ineinander greifen und dem Träger in jeder Situation optimalen Hörgenuss eröffnen. Das Mehr an Komfort und Diskretion geht mit keinerlei Abstrichen an Hörleistung einher. Laut einer aktuellen klinischen Studie verhilft Kanso CI-Trägern in geräuschvoller Umgebung zu einem signifikant besseren Sprachverstehen – und zwar sowohl im Vergleich mit einer Versorgung mit herkömmlicher Direktionalität als auch gegenüber einem einfachen Mikrofon-Setting*.

 

Automatischer Bedienkomfort und besonderes Maß an Diskretion

 

Der neue Kanso Soundprozessor von Cochlear besticht durch ein diskretes Design und höchsten Bedienkomfort. – „Der Träger muss lediglich den Ein-Aus-Button betätigen und seinen Kanso am Kopf platzieren. Die komplette Steuerung wird durch SmartSound iQ mit SCAN übernommen. Automatisch passt sich das System den akustischen Gegebenheiten der jeweiligen Umgebung an. Es sichert dem Träger jederzeit die passende technische Unterstützung, ohne dass er selbst etwas regeln oder einstellen muss.“

 

Mit einem Durchmesser von 40,9 mm und einem Gewicht von 13,9 g ist der Kanso Soundprozessor auch der derzeit kleinste und leichteste am Kopf getragene CI-Soundprozessor (Off-the-Ear). Es gibt ihn in zahlreichen Farbvarianten, passend zum Haar des jeweiligen Nutzers. Den Wünschen vieler CI-Träger nach einer möglichst diskreten Hörlösung entspricht Kanso somit in besonderer Weise.

 

„Ganze 82 Prozent der Teilnehmer einer aktuellen klinischen Studie* sagten, dass der Kanso Soundprozessor für sie komfortabler sei als der CI-Soundprozessor hinter dem Ohr, den sie üblicherweise nutzten“, so Frederec Lau. „Viele Träger fühlen sich deutlich wohler als mit einem Soundprozessor hinter dem Ohr. Das hohe Maß an Diskretion gibt ihnen zusätzliches Selbstvertrauen. Oft vergessen sie über Tag einfach, dass sie überhaupt ein System tragen.“

 

Zahlreiche Vorteile dank Cochlear True Wireless und Kanso  Aqua+

 

Nicht zuletzt kann Kanso in Verbindung mit vielen anderen Cochlear Produkten genutzt werden. Über den Cochlear Wireless Telefon-Clip lassen sich Telefongespräche direkt in den Soundprozessor übertragen, ebenso kann Musik in bester Qualität empfangen werden. Auf der Arbeit, in der Schule oder zu Hause kann man dank des Cochlear Wireless Mini-Mikrofons über größere Distanz sowie in lauten Situationen noch besser verstehen. Der Cochlear Wireless Audio Transmitter sendet den TV-Ton direkt in den Kanso Soundprozessor. Und mit dem Kanso Aqua+ kann man selbst beim Schwimmen, Surfen oder Paddeln unbeschwert hören.

 

„Seit der Markteinführung des weltweit ersten Cochlea-Implantats vor mehr als 30 Jahren hat Cochlear fortlaufend neue, wegweisende Hörlösungen entwickelt“, so Frederec Lau abschließend. „Unsere digitale Signalverarbeitung SmartSound iQ mit SCAN, die dualen Mikrofone sowie Cochlear True Wireless sind technologische Meilensteine der jüngsten Zeit, mit denen wir nicht zuletzt den individuellen Wünschen und Bedürfnissen vieler CI-Träger Rechnung tragen. Dies führen wir mit dem Cochlear Nucleus Kanso Soundprozessor konsequent fort. Das System ist smart, komfortabel und leicht zu bedienen sowie äußerst diskret. Mit bewährten Technologien ermöglicht es seinem Träger, in jedem Moment des Alltags voll beteiligt zu sein und das eigene Leben selbstbewusst zu gestalten.“

 

*CLTD 5591 Acceptance of the CP950 processor with experienced CP810/CP900 BTE sound processor users. Data on file, 2016. (Sponsored by Cochlear)

 

Weitere Informationen zu Cochlear finden Sie unter www.cochlear.de.

 

Redaktioneller Hinweis:

 

Als der global führende Experte für implantierbare Hörlösungen widmet sich Cochlear der Aufgabe, Menschen mit mittelgradigem bis vollständigem Hörverlust an der Klangvielfalt des Hörens teilhaben zu lassen. Bereits mehr als 450.000 Menschen jedes Alters haben wir zu einem erfüllten und aktiven Leben verholfen: Hören zu können brachte sie wieder ihren Familien, Freunden und Gemeinschaften näher. Wir streben danach, den Versorgten lebenslang bestmögliches Hören und den Zugang zu modernsten und innovativsten Technologien zu ermöglichen. Unseren Partnern stellen wir das branchenweit größte Netzwerk für Forschung, Entwicklung und Beratung zur Verfügung. Weltweit entscheiden sich deshalb die meisten Menschen für implantierbare Hörlösungen von Cochlear. Weitere Informationen zu Cochlear finden Sie unter www.cochlear.de.

 

Das Cochlea-Implantat (CI) wird unter die Kopfhaut des Patienten eingesetzt und reicht bis in dessen Innenohr. Es wandelt gesprochene Worte und andere akustische Signale in elektrische Impulse um. Durch diese Impulse wird der Hörnerv stimuliert, der sich in der Hörschnecke, der so genannten Cochlea, befindet. Zu jedem CI gehört außerdem ein Soundprozessor mit Sendespule, der wie ein Hörgerät hinter dem Ohr getragen wird. Gehörlos geborenen Kindern und hochgradig hörgeschädigten bis völlig ertaubten Kindern sowie hochgradig hörgeschädigten und tauben Erwachsenen eröffnet das CI wieder den Zugang zur Welt des Hörens und der gesprochenen Worte.

 

 

Pressekontakt: Cochlear Deutschland GmbH & Co. KG, Patricia Mattis, Tel: (0511) 542 77 173, E-Mail: pmattis@cochlear.com

 

Pressekontakt: PR-Büro Martin Schaarschmidt, Tel: (030) 65 01 77 60, E-Mail: martin.schaarschmidt@berlin.de



Web: http://www.cochlear.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Martin Schaarschmidt (Tel.: 030 65 01 77 60), verantwortlich.


Keywords: Cochlea Implantat CI Kanso Cochlear

Pressemitteilungstext: 967 Wörter, 7461 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Cochlear Deutschland GmbH & Co. KG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Cochlear Deutschland GmbH & Co. KG lesen:

Cochlear Deutschland GmbH & Co. KG | 08.12.2016

Cochlear bringt die weltweit dünnste Elektrode mit dem dünnsten Implantatgehäuse auf den Markt

Cochlear Limited (ASX: COH), der globale Marktführer auf dem Gebiet implantierbarer Hörlösungen, informierte heute über die Markteinführung des Cochlear™ Nucleus® Profile Implantats mit Slim-Modiolar-Elektrode (CI532) in Nordamerika und Eur...
Cochlear Deutschland GmbH & Co. KG | 02.12.2016

Neuartiges OpenEar Musik-Event für Zuhörer mit Hörschädigung

Hannover/Koblenz, Dezember 2016 - Zur Weihnachtszeit ein Konzert genießen? Für schwerhörige Menschen längst keine Selbstverständlichkeit. Doch es ist möglich, wie ein neuartiges Musik-Event beweist, das am 4. Dezember in der Rhein-Mosel-Halle...
Cochlear Deutschland GmbH & Co. KG | 15.11.2016

„Ich will mittendrin und dabei sein!“

Hannover, November 2016 - Mit einem hochgradigen Hörverlust in den USA studieren? Was nach großer Herausforderung klingt, ist für Michelle Mohring (23) derzeit Alltag. Die Studentin der Sonderpädagogik ist auf ihrem linken Ohr mittel- bis hochg...