info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Svea J. Held - Autorin |

Wohlfühlen in der zweiten Haut - eine spannende Kombination aus Lesung und Stilberatung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Wie ein außergewönliches Buch und eine Imageberaterin zusammen passen können

Jeder kennt das: Es gibt Outfits in denen man sich stark, attraktiv und einfach gut fühlt. Und das sehen auch andere Menschen - man bekommt Komplimente, wird angelächelt, fühlt sich noch besser.



Doch wie kann man sich dieses Gefühl am besten jeden Tag sichern? Warum lassen uns manche Klamotten strahlen und andere nicht?



Diese und mehr Fragen beantwortet die unterhaltsame Zusammenarbeit zweier Expertinnen. Jasmin Möser ist Speakerin, Trainerin und Autorin. Sie liest mit viel Humor Passagen aus ihrem aktuellen Ratgeber-Roman "Projekt Eieruhr 2.0 - Warum selbstbewusste Frauen nicht mehr auf den Zufall warten". Christine Maurer-Rödig ist eine von Deutschlands führenden Stil- und Imageberaterinnen. Mit Empathie und einem Auge fürs Detail, bietet sie viele Tipps rund um Farbwirkung, Schnitte und vor allem das Wohlfühlen in der zweiten Haut.



"Das Innen muss zum Außen passen, und umgekehrt", sagen Jasmin Möser und Christine Maurer-Rödig, die mit einem Wechsel aus Vortrag, Lesung und Interaktion mit den Zuhörern, einen tollen, lebendigen "Mädelsabend" gestalteten - für Modeinteressierte, Stilbewusste und Kaffeetanten.



Diese Veranstaltung findet regelmäßig an wechselnden Orten in ganz Deutschland statt.



Der aktuelle Roman von Svea J. Held: Projekt Eieruhr 2.0. Ein Buch über die Partnersuche, das sicher aus dem Rahmen fällt.

Einerseits kann man den Weg von Lissi Schütz als humoristischen Roman verfolgen und herzlich über sie und ihre Experimente zur Partneranziehung lachen. Die Idee das Thema Liebe als Projekt anzugehen ist eine verwegene und zugleich erfrischende Idee. Andererseits bietet "Das geblümte Projektbuch", das als eine Art Workbook zum Roman gehört, mit seinen 42 praktischen Tipps und Impulsen die Möglichkeit, einige Dinge selbst umzusetzen. "Machen, statt meckern", sagt die Autorin Svea J. Held. Das Buch bietet nicht nur Unterhaltung, sondern motiviert auch zum Nachdenken, Reflektieren und Mitmachen. Das schlimmste und zugleich Beste, das passieren kann: Man bekommt neue Blickwinkel, fühlt sich besser und ist glücklicher!



Das etwas andere Buch für die Partnersuche ist im stationären Buchhandel sowie bei Amazon erhältlich:



Leseprobe, Projektbuch und Checklisten unter www.projekt-eieruhr.de



Projekt Eieruhr 2.0 - ‚Warum selbstbewusste Frauen nicht mehr auf den Zufall warten'

Autorin: Svea J. Held

259 Seiten 16,95 € (D)

ISBN: 978-3-9815083-5--2

Erschienen im SRC Verlag



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Svea J Held (Tel.: 0561 35029 608-3), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 402 Wörter, 3345 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Svea J. Held - Autorin


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Svea J. Held - Autorin lesen:

Svea J. Held - Autorin | 21.11.2016

Von innen strahlen und von außen glänzen - eine Marketingkooperation von Projekt Eieruhr 2.0 & My BEAUTY LIGHT

"Wenn Du mal einen schlechten Tag hast - brezel Dich auf! Es wird Dir gleich besser gehen!" So lautet nur einer der Tipps aus dem besonderen Buch über die Partnersuche "Projekt Eieruhr 2.0 - Warum selbstbewusste Frauen nicht mehr auf den Zufall wart...
Svea J. Held - Autorin | 22.02.2016

Wenn sich Singles über ungelegte Eier Gedanken machen - geschweige denn befruchtete

Sind die Pro-Forma-Überlegungen dann nichts als Hysterie? Oder macht man sich damit unabhängig? Der Druck auf die Generation junger Frauen in den Dreißigern ist enorm. Aber warum eigentlich? Eine Generation der die Wahl bleibt. Die entscheiden ka...
Svea J. Held - Autorin | 20.02.2016

"Wenn Singles keinen Bock mehr haben zu suchen"

"Ihr seid doch alle in Beziehungen. Jetzt seid Ihr mal dran, mir einen zu suchen und vorzu-stellen!", platzte der Frust aus Tanja heraus, nachdem sie wieder einmal eine Antwort auf die Frage finden musste, warum sie denn immer noch Single sei. Alles ...