info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
AMgrade GmbH |

Stay connected! Neue Kommunikationstechnologien haben viel zu bieten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


IT-Projekte, die ausgelagert werden, erfordern gute Kommunikation. Hier kommen verschiedene Technologien zum Einsatz.

Immer mehr Unternehmen entscheiden sich heutzutage für die Arbeit mit einem externen IT-Dienstleister. Viele Projekte werden dadurch viel effizienter erledigt als mit eigenen Kräften intern. Wichtig ist, dass ein externer Dienstleister das Projekt gut erfassen und sauber ausführen kann - und dabei kommt es wirklich auf die Kommunikation an. Gerade im Bereich der Kommunikation tut sich etwas spannendes auf, da die neuen digitalen Technologien ganz neue Kommunikationserlebnisse versprechen.





Grundsätzlich gibt es drei Wege, um die Kommunikation zwischen einem IT-Dienstleister und seinem Kunden zu gestalten, und alle drei bieten ein gutes Einsatzfeld für neue Technologien:



1. Virtuelle Meetings mit neuen Kommunikationstechnologien. Dabei geht es um den Einsatz der VR- und AR-Technologien, die es erlauben, immer nach Bedarf eine virtuelle Konferenz zusammenrufen zu können. Das spart nicht nur Reisekosten und Zeit. Das erlaubt eine viel ungezwungenere und ruhigere Kommunikation mit Spezialisten, die nicht erst einen langer Weg hinter sich lassen müssen, bevor sie zu Rate gezogen werden.





2. Kommunikationstechnologien "auf der Baustelle".

Da Im IT-Bereich die meisten Probleme einem Spezialisten "zugänglich" gemacht werden können ohne, dass es seiner physikalischen Präsenz bedarf, funktioniert eine "Ferndiagnose" für eine IT-Infrastruktur heute schon ziemlich problemlos und es gibt nur wenige Baustellen, die tatsächlich die physikalische Präsenz eines Entwicklers erfordern.





3. Kommunikationstechnologien in Live Meetings.

Live Meetings sind während der Phase von strategischer Planung sind Live-Meetings unersetzbar. Diese Art der Kommunikation erlaubt es, die Entscheidungen gemeinsam auszuarbeiten und zu treffen. Die neuen Technologien helfen dabei, die präsentierten Produkte wirklich mit allen Sinnen zu erleben und sich so das bestmögliche Bild über die erzielte Wirkung zu machen.





Mehr zu jedem Punkt finden Sie in unserem Blogbeitrag!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Yuriy Plastun (Tel.: 02618854278), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 316 Wörter, 2760 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: AMgrade GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von AMgrade GmbH lesen:

AMgrade GmbH | 18.11.2016

Kundenservice 2017: Was ist neu?

Die fortschreitende Digitalisierung hat die Beziehungen zwischen Kunden und Anbietern neu definiert. Früher ist man als Kunde losgezogen, um eine passende Lösung zu finden. Heute öffnet man einen Browser und bekommt gleich etliche Lösungen angebo...
AMgrade GmbH | 16.11.2016

Minimum Viable Product: Kundenfeedback sichert Marktnachfrage

Fehlende Marktnachfrage und Geldmangel sind zwei Hauptgründe, warum die meisten Startups scheitern. Die beiden Schwierigkeiten könnten aus dem Weg geräumt werden, wenn das Produkt früher seine Zielgruppe erreichte. Genau darum geht es beim Min...
AMgrade GmbH | 06.11.2016

Gute Entwickler finden: Erfahrung vorausgesetzt

Der Software-Ausbau gleicht nicht wenig dem Ausbau eines Hauses: Oft ist es leichter, das Dach komplett neu zu machen als einzelne Balken auszutauschen. Genauso kann es passieren, dass es schneller und günstiger ist, die vorhandene Plattform komplet...