info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
FalconStor |

FalconStor eröffnet deutsche Niederlassung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


München, 08. November 2001 – FalconStor, Hersteller der preisgekrönten IPStor-Software zum Aufbau von Speicher-Netzwerk-Infrastrukturen, eröffnet in Kürze eine deutsche Niederlassung. Verantwortlich für Aufbau und Leitung des deutschen Büros ist Guy Berlo, Sales Director Central Region. Mit dem neuen Standort, der entweder in München oder im Rhein-Main-Gebiet sein wird, unterstreicht FalconStor seine Ambitionen auf dem deutschen und mitteleuropäischen Markt.

Mit der deutschen Niederlassung rückt auch der technische Support näher an die Distributions- (TIM AG, ARGUS, Controlware) und OEM-Partner sowie Reseller heran. Ziel ist es, die Präsenz besonders im SAN-Umfeld bei Großunternehmen, sowie bei Mittelständlern und ISPs zu verstärken.

IPStor ermöglicht es Unternehmen, Speicher effektiv zu nutzen und Backups schnell durchzuführen. Durch das Einbeziehen etablierter Protokolle für den Datentransfer (Fibre Channel, SCSI und IP) sowie neuen Standards wie iSCSI und InfiniBand, können Unternehmen für ihr SAN und NAS beliebige Verbindungen und beliebige Speicher-Hardware wählen. IPStor wurde bei der Stockage 2001 in Paris als „Best Product of the Year“ ausgezeichnet.

Guy Berlo war zuvor beim NAS-Anbieter Auspex Systems als Manager Distribution Operations Central Europe und bei verschiedenen Anbietern von IT-Services und -Solutions, u.a. dem debis Systemhaus, als Berater, Projektleiter, Produkt- und Vertriebs-Manager tätig.

Erst kürzlich hat FalconStor auch in London eine Niederlassung eröffnet, unter der Leitung von David Parker, Sales Director Northern Region. Zudem verstärkt Guillaume Imberti als neuer Vice President of EMEA Sales das FalconStor Team in Europa. Guillaume bringt seine zwölfjährige Erfahrung im Bereich Enterprise Storage Software in das Unternehmen ein. Zuvor war er als Vice President und Managing Director of European Sales für Unternehmen wie Veritas Software, Seagate Software und Cheyenne Software tätig.

IPStor

FalconStors Produkt IPStor zentralisiert, virtualisiert und stellt Speicher bereit über Fibre Channel und/oder IP/iSCSI unter Verwendung von Industriekomponenten wie Gigabit Ethernet, Fibre Channel und SCSI. Die Unterstützung von InfiniBand ist geplant. Anders als Speicherprodukte, die nur auf Fibre Channel-to-IP Tunneling ausgerichtet sind, kombiniert IPStor jegliche Verbindung mit wesentlichen Speicherfunktionen: Virtualisierung, hohe Verfügbarkeit, Datenspiegelung- und replikation, Snapshot und transparente Integration mit standardisierter Industrie Backup- und Recovery-Software. Darüber hinaus vereinigt IPStor Storage Area Networks (SAN) und Network Attached Storage (NAS) unter einem gemeinsamen Management-Dach, indem die Software sowohl Block- und File-Level-Austausch mit Applikationsservern und Arbeitsgruppen-Anwendern ermöglicht.

FalconStor

FalconStor Software Inc. (NASDAQ:FALC) ist Anbieter von Software zum Aufbau von Network Storage-Infrastrukturen. FalconStors Produkt IPStor nutzt Ethernet, IP, iSCSI und Glasfaserverbindungen um Storage Area Networks (SAN) und Network Attached Storage (NAS) zu verbinden. IPStor ermöglicht Applikationsservern und Workgroup Nutzern sowohl Block- als auch File level Sharing über eine zentrale Managementlösung. FalconStor wurde im Jahr 2000 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Melville, NY. Weitere Niederlassungen sind in Paris, Frankreich; Taichung, Taiwan und Tokio, Japan. Weitere Informationen unter www.falconstor.com.


Web: http://www.falconstor.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nina Christin Scheffer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 375 Wörter, 3034 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von FalconStor lesen:

FalconStor | 30.05.2008

FalconStor entwickelt neuen SRA für VMware

FalconStor hat seinen neuen SRA erfolgreich für den VMware Site Recovery Manager qualifiziert. Er gewährleistet automatisiertes Disaster Recovery (DR) und Business Continuity für das komplette Unternehmenssystem. Die Lösung ergänzt den VMware Si...
FalconStor | 29.02.2008

FalconStor ermöglicht sichere Migration auf Windows Server 2008 Plattform

Die Technologien zur Speichervirtualisierung basieren auf dem „TOTALLY Open“-Konzept für maximale Skalierbarkeit und Flexibilität. Mithilfe der integrierten FalconStor Snapshot-Funktionen für Windows können Anwender ihre Applikationen und Micro...
FalconStor | 26.02.2008