info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SIGS DATACOM GmbH |

DW2016 Zürich, 21. – 22. November 2016

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


DW Konferenz in der Schweiz zum fünften Mal in Kooperation vom Verein TDWI und dem Institut für Wirtschaftsinformatik der Universität St. Gallen


Am 21. und 22. November fand in Zürich Regensdorf im Mövenpick Hotel die DW2016 statt – veranstaltet von TDWI und dem Institut für Wirtschaftsinformatik der Universität St. Gallen (IWI-HSG). Die DW Konferenz ist die führende Konferenz zu Business Intelligence,...

Troisdorf, 30.11.2016 - Am 21. und 22. November fand in Zürich Regensdorf im Mövenpick Hotel die DW2016 statt – veranstaltet von TDWI und dem Institut für Wirtschaftsinformatik der Universität St. Gallen (IWI-HSG). Die DW Konferenz ist die führende Konferenz zu Business Intelligence, Data Warehousing und Data Management in der Schweiz.

An zwei Tagen fanden in drei parallelen Tracks über 30 Kurse statt, die übergreifend, neutral und unabhängig die neuesten Trends in Business Intelligence, Data Warehousing und Big Data beleuchten.

Erfahrene Referenten aus Wissenschaft und Praxis wie Herbert Stauffer, Dr. Jörn Kohlhammer, Thomas Baumann, Julien de Perrot, Dr. Erik Lenhard, Prof. Dr. Andreas Hilbert u.v.m. geben Einblicke in aktuelle Trends und Entwicklungen.

Wichtiger Bestandteil der Konferenz sind Fachvorträge von DW- und BI-Spezialisten aus der Praxis für die Praxis beispielsweise von LeShop.ch, Swisscom, Swiss Mobiliar, Swiss Re und weiteren.

Das Programm war eine spannende Mischung aus aktuellen Erkenntnissen der Forschung und bereits in der Praxis etablierten Konzepten. Verantwortliche Programmchairs sind wie in den vergangenen Jahren Prof. Dr. Peter Gluchowski für den TDWI und Herr Prof. Dr. Robert Winter sowie Prof. Dr. Stephan Aier für das IWI-HSG.

Neben den Kernthemen Data Management, Big Data, Predictive Analytics und Agile BI, gab es nach dem Erfolg im letzten Jahr wieder den Track zum Thema BI & Finance. Zum Ende des ersten Konferenztags luden TDWI und IWI-HSG bei Live Musik von den SUSPENDERS zum Apéro riche ein.

Prof. Dr. Carsten Felden, Vorstandsvorsitzender TDWI Germany e.V., blickt zufrieden auf die Veranstaltung zurück: „Als Vorsitzender des TDWI ist es mir eine große Freude, dass das Thema Business Intelligence und Data Warehousing einen ungebrochen positiven Trend in Praxis und Wissenschaft aufweist. Das Marktwachstum und die Reife von Lösungen in unterschiedlichen Branchen und Unternehmen zeigen, dass wir auch bei dem Hauptziel des TDWI Europe, der Aus- und Weiterbildung von BI-Professionals in Deutschland, Schweiz und Österreich, weiterhin Zuspruch erfahren."

Prof. Dr. Robert Winter, Direktor des Institut für Wirtschaftsinformatik (IWI-HSG) der Universität St. Gallen ergänzt: „Die positiven Rückmeldungen von Teilnehmenden, Referierenden und Sponsoren sind die besten Voraussetzungen für die sechste Auflage der DW Konferenz im nächsten Jahr!“

Mit über 270 Teilnehmern vor Ort und über 20 Sponsoren hat der TDWI mit der DW Konferenz erfolgreich seine Aktivitäten im Schweizer Markt ausgebaut und an die etablierten TDWI Roundtable in Zürich und Basel angeknüpft.

Die DW Konferenz hat damit neben der TDWI Konferenz München, die mit über 1.200 Teilnehmern und 80 Ausstellern als die größte und wichtigste Europäische BI Konferenz gilt, einen festen Platz im jährlichen Veranstaltungskalender der BI und DWH-Professionals.

Über Institut für Wirtschaftsinformatik der Universität St. Gallen (IWI-HSG)

Die Universität St. Gallen (HSG) ist eine der führenden Wirtschaftsuniversitäten Europas, anerkannt für die praktische Relevanz ihrer Forschung sowie für ihre Lehre auf allen Stufen lebenslangen Lernens. Das Institut für Wirtschaftsinformatik (IWI-HSG) ist eines der führenden Forschungsinstitute der HSG. Die praxisorientierte Forschung am IWI-HSG geschieht im Rahmen des Forschungsprogrammes Business Engineering, eines der ältesten und grössten Forschungsprogramme der HSG. Es besteht seit 1989 und verbindet Unternehmen der Privatwirtschaft und Bereiche der öffentlichen Verwaltung aus der Schweiz, Deutschland und Österreich mit der Wissenschaft. In engen Kooperationen werden innovative Konzepte, Methoden und Referenzmodelle für das Informationsmanagement entwickelt.

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 510 Wörter, 3870 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SIGS DATACOM GmbH lesen:

SIGS DATACOM GmbH | 30.09.2014

Innovationsforum Industrie zum Thema Industrie 4.0 am 13. November 2014 in Stuttgart

Troisdorf, 30.09.2014 - Das Innovatiosforum Industrie (ifi) beschäftigt sich mit 3 Fragen:1. Was bedeutet Industrie 4.0 für mein Unternehmen?2. Welche Business-Cases gibt es für meine Unternehmenskategorie?3. Wie kann Industrie 4.0 wirtschaftlich ...
SIGS DATACOM GmbH | 05.05.2014

TDWI Konferenz 2014 - The Data Warehousing Institute Germany und BITKOM rücken zusammen

Troisdorf, 05.05.2014 - Der BITKOM ist Verbandspartner der Jubiläumsausgabe der Jahrestagung des TDWI Germany e.V.: Vom 23.-25. Juni treffen sich mehr als 1.000 Business Intelligence Experten und diskutieren die neuesten Trends und Entwicklungen im ...
SIGS DATACOM GmbH | 06.11.2013

DW Konferenz in der Schweiz zum 2. Mal in Kooperation von TDWI Germany e.V. und dem Institut für Wirtschaftsinformatik der Universität St. Gallen

Troisdorf, 06.11.2013 - Am 11. und 12. November findet in Zürich im Renaissance Hotel die DW2013 statt ? veranstaltet von The Data Warehousing Institute (TDWI) und dem Institut für Wirtschaftsinformatik der Universität St. Gallen (IWI-HSG). Die DW...