info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ATEN International |

Flexibel, kompatibel, erweiterbar

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


ATEN bietet preiswerte Cat5 KVM-Switches KH1508 / KH1616 für kleine und mittelständische Unternehmen


Taipei, Taiwan, 29. Januar 2007. ATEN International, weltweit führender Entwickler, Hersteller und Distributor modernster Konnektivitätslösungen, bringt mit den 8-Port bzw. 16-Port Cat5 High-Density KVM-Switches KH1508 und KH1516 zwei innovative KVM-Umschalter auf den Markt. Die Geräte aus der ALTUSEN-Produktreihe verbinden über RJ-45-Anschlüsse und Cat5-Kabel bis zu 8 bzw. 16 Server verschiedenster Plattformen. Administratoren können zentral über eine Konsole (Tastatur, Bildschirm und Maus) auf alle angeschlossenen Computer zugreifen. Dabei kann der Abstand zwischen KVM-Switch und Rechnern bis zu 40 Meter betragen, die Bildqualität bleibt gleichbleibend hoch. Darüber hinaus erlauben KH1508 / KH1516 Administratoren durch Kaskadierung mehrerer Geräte die zentrale Steuerung von bis zu 512 Servern.

KH1508 und KH1516 sind kostengünstige Cat5 KVM-Switches, die speziell für wachsende kleine und mittlere Unternehmen entwickelt wurden, die eine flexible, skalierbare, benutzerfreundliche und sichere Netzwerkinstallation benötigen. Die beiden Modelle bieten eine 8- bzw. 16-Port-Konfiguration und beanspruchen beim Einbau in einen Serverschrank lediglich eine Höheneinheit (1U). Für das Anschließen der Rechner stehen verschiedene, kundenspezifisch auswählbare KVM-Adapterkabel (CPU-Module) zur Verfügung, so dass KH1508 und KH1516 nahtlos kompatibel mit bestehenden PC-, Mac-, Sun- und terminalbasierten Systemen zusammenarbeiten. Der Zugriff auf die angeschlossenen Server erfolgt bequem über Select-Tasten zur Port-Auswahl, Hotkeys oder dem intuitiv zu bedienenden OSD-Menü.

„Mit der Entwicklung des KH1508 und KH1516 bietet ATEN den wachstumsorientierten Unternehmen von heute eine hochmoderne Lösung für ein zentralisiertes Servermanagement, das erschwinglich, leicht zu handhaben, effektiv und sicher ist,“ so Kevin Chen, President von ATEN International. „Der Einsatz dieser KVM-Switches hilft Unternehmen ihre Ausgaben für Equipment, Betrieb und den Platzbedarf im Serverraum beträchtlich zu reduzieren, da die Anzahl der notwendigen Arbeitskonsolen auf ein Minimum reduziert wird. Wächst das Unternehmen, können je nach Bedarf über Daisy Chain-Verbindungen zusätzliche Switches installiert werden.“

Die integrierte ASC (Auto Signal Compensation)-Funktion ermöglicht bei KH1508 / KH1516 eine Signalübertragung bis 40 Meter bei gleichbleibend hoher Bildqualität (1280 x 1024 Pixel). Beide Geräte unterstützen einen zweistufigen Passwortschutz, so dass nur autorisierte Benutzer (bis zu vier User und der Administrator) die Server sehen oder steuern können. Das System sowie unternehmenskritische Daten sind dadurch optimal geschützt. Darüber hinaus signalisieren LEDs an der Gerätefront die Position der einzelnen Geräte.

KH1508 und KH1516 sind ab sofort erhältlich. Der vom Hersteller empfohlene Preis des KH1508 beträgt 359 Euro, der des 16-Port Modells KH1516 liegt bei 539 Euro (ohne Mehrwertsteuer). Für weitere Informationen steht ATEN Infotech N.V., Belgien (Tel.: +32-11-531-543, Fax: +32-11-531-544, www.aten.com, E-Mail: sales@aten.be) zur Verfügung.

Über KVM-Switches
KVM (Keyboard, Video and Mouse)-Switches sind Steuerungseinheiten, die Zugang zu verschiedenen Computern über nur eine Konsole erlauben. Vor der Entwicklung von KVM-Switchen war es nur über ein komplexes und teures Netzwerk möglich, mehrere Computer von einer Konsole aus zu steuern. Mit dem KVM-Switch kann man jetzt ohne Probleme auf eine Vielzahl von Plattformen (von 2 bis 4096) komfortabel, platz- und kostensparend zugreifen.

Über Aten
ATEN International Co. Ltd. ist seit seiner Gründung im Jahre 1979 auf Verbindungslösungen in der Informationstechnologie spezialisiert und gilt heute zweifellos als größter Hersteller von KVM-Switchen weltweit. Diese führende Position wurde durch kontinuierlich hohe Investitionen in Forschung und Entwicklung erreicht – die sich auch in zahlreichen Patenten niederschlägt und beispielsweise durch die in den eigenen Labors entwickelten und selbstgefertigten ASICs deutlich wird. So sind mehr als 20 Prozent aller ATEN-Mitarbeiter in einem der Forschungs- und Entwicklungslabors weltweit tätig. Sie sorgen dafür, dass jährlich mehr als 50 neue Produkte auf die Weltmärkte kommen. Die Produktpalette umfasst heute hunderte von Verbindungsprodukten, die vom kleinen USB-Hub bis hin zu den mehr als 500 Rechner steuernden Switchen der Master View-Familie reichen. Zu den Kunden von ATEN zählen die großen, weltweit tätigen Konzerne ebenso wie der Mittelstand und Kleinunternehmen sowie engagierte Privatanwender. Weitere Informationen unter www.aten.com

Kontakt:
ATEN International Co. Ltd.
Marsha Lee: marshalee@aten.com.tw
Region Wu: regionwu@aten.com.tw
Sherry Tsai: stsai@aten.com.tw
TEL: +886-2-8692-6789 EXT.1868/1871/1869
FAX: +886-2-8692-6577

Presse-Kontakt:
KONZEPT PR GmbH
Karolinenstr. 21, D-86150 Augsburg
Giorgia Alicandro,
TEL:+49-821-34300-26, FAX: +49-821-34300-77,
Email: g.alicandro@konzept-pr.de
Michael Baumann,
TEL:+49-821-34300-16, FAX: +49-821-34300-77,
Email: m.baumann@konzept-pr.de

Web: http://www.konzept-pr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Giorgia Alicandro, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 520 Wörter, 4331 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ATEN International lesen:

ATEN International | 20.02.2009

KVM-Experte präsentiert Neuheiten aus seiner gesamten Produktpalette in Halle 12, Stand C81

Im Demo-Bereich: Over the NET™-Lösung für Rechenzentren Der KL3116T Dual Rail Touch Screen KVMP™-Switch, eine integrierte LCD-Konsole mit 16-Port KVM-Switch, bietet einen separat ausziehbaren 17-Zoll Touchscreen-Monitor sowie eine Tastatur mit i...
ATEN International | 11.12.2008

Key Safety Systems zentralisiert Servermanagement mit ATEN-Lösung

Taipei, Taiwan, 11. Dezember 2008. Zur Zentralisierung des Servermanagements setzt die Europazentrale von Key Safety Systems, ein renommierter Automobilzulieferer von Sicherheitssystemen und sicherheitsrelevanten Komponenten, auf den ALTUSEN KM0432 M...
ATEN International | 20.11.2008

Erster Spatenstich für neuen Firmensitz

”Seit dem Eintritt in den europäischen Markt, hat ATEN Infotech N.V. das Branding erfolgreich vorangetrieben und die Umsatzzahlen stetig gesteigert,” so Kevin Chen. ”Das neue Firmengebäude ist das Ergebnis des großen Engagements und der harten ...