info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
exagon consulting & solutions gmbh |

exagon-Seminare zu ISO 20000

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Rasch wachsende Bedeutung des neuen Gütesiegels zur Optimierung der Leistungsfähigkeit und Qualität bei den IT-Services erwartet


(Kerpen, 31.01.2007) Mit der im vergangenen Jahr eingeführten ISO 20000-Norm haben Unternehmen die Möglichkeit erhalten, die Leistungsfähigkeit ihrer IT-Services anhand messbarer Kennzahlen objektiv unter Beweis zu stellen. Hierfür legt der international anerkannte Standard die Anforderungen durch eine präzise Spezifikation zusammenhängender Prozesse im IT Service Management fest. Er sieht die Einführung von IT-spezifischen Abläufen wie Incident Management, Problem Management oder Change Management vor und führt durch Anwendung des ISO-typischen Optimierungsmodells Plan-Do-Check-Act zu einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess in der IT. ISO 20000 orientiert sich hierbei nicht nur an den Prozessen, wie sie in der IT Infrastructure Library (ITIL) definiert wurden, sondern erweitert diese auf sinnvolle Weise. "Hauptziel ist die Verbesserung der Qualität und Leistungsfähigkeit in der IT bei gleichzeitiger Kostensenkung, was insgesamt zu einer Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit führt", erklärt Joachim Fremmer, Geschäftsführer des ITSM-Spezialisten exagon consulting.

Da die Unternehmenszertifizierung nach der ISO 20000-Norm rasch an Bedeutung gewinnen wird, hat exagon als Beratungs- und akkreditiertes Schulungsunternehmen sein aktuelles Trainingsangebot erweitert. So finden ISO/IEC 20000-Seminare für Consultants und interne Auditoren in Köln (25.04.-27.04.07), Frankfurt (29.08.-31.08.07) und Düsseldorf (05.11.-07.11.07) statt. Zielgruppen sind ITIL-Manager, Projektmanager, Auditoren, Qualitätsmanager sowie Berater, die bei der Vorbereitung und Durchführung einer ISO/IEC 20000-Zertifizierung unterstützen. Darüber hinaus führt exagon unternehmensindividuelle Inhouse-Schulungen durch. Über eine jeweils abschließende, aber freiwillige Prüfung erhalten die Teilnehmer bei Erfolg das Zertifikat "ISO/IEC 20000 Consultant & internal Auditor".

Angesichts der bereits deutlichen und weiterhin dynamischen Verbreitung von ITIL erwartet Fremmer, dass der ISO-Standard zu einem großen Trend wird. "In wenigen Jahren wird ISO 20000 bei Ausschreibungen obligatorisch sein", prognostiziert er. Auch deshalb, weil weitere Rahmenbedingungen wie Basel II und Sarbanes Oxley den Weg dorthin ebnen helfen. "Sie verlangen ausdrücklich ein Risikomanagement, das durch den ISO-Standard gut unterstützt wird.“ Allein aus diesem Grund sei es sinnvoll, sich frühzeitig fachlich darauf auszurichten, empfiehlt Fremmer.


Über exagon:
Die exagon consulting & solutions GmbH ist seit 1994 als unabhängiges IT-Beratungsunternehmen am Markt etabliert. Der Geschäftsfokus richtet sich auf die ganzheitliche Unterstützung ihrer Kunden bei der Einführung eines professionellen IT-Service Management, hinsichtlich der strategischen, organisatorischen wie auch operativen Aspekte. Dabei beinhaltet das exagon Leistungsportfolio sowohl Beratungsleistungen wie auch umfangreiche Schulungsangebote. Zu den Kunden gehören Unternehmen und Institutionen wie beispielsweise BASF, Bayer, Bundes-verteidigungsministerium, DEKRA, Deutsche Bank, Heraeus, Hessische Zentrale für Datenverarbeitung, Postbank, T-Systems, TÜV Süd, Vodafone D2 und die Deutsche Woolworth.
www.exagon.de
www.tools4itsm.de



Web: http://www.exagon.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dühr, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 376 Wörter, 3240 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: exagon consulting & solutions gmbh


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von exagon consulting & solutions gmbh lesen:

exagon consulting & solutions gmbh | 23.04.2012

Unternehmen oft nur passive Zuschauer bei den internen Veränderungen

(Kerpen, 23.04.2012) Das Thema Change Management rückt auf der Agenda der Unternehmen zunehmend nach vorne. Wie die Unternehmensberatung exagon in einer Vergleichsstudie ermittelte, bestehen bei der Steuerung der Veränderungsprozesse aber noch erhe...
exagon consulting & solutions gmbh | 17.04.2012

Leitfaden von exagon zur Optimierung der Kennzahlen im IT-Service-Management

(Kerpen, 17.04.2012) Die Unternehmensberatung exagon hat eine Praxishilfe zur Optimierung der Kennzahlen (KPI) im IT-Service-Management herausgegeben. Diese richtet sich an IT-, Qualitäts- und Prozessverantwortliche in den Unternehmen. Der umfassend...
exagon consulting & solutions gmbh | 11.04.2012

Online-Tool ermittelt das Engagement zur Optimierung des IT-Service-Management

(Kerpen, 11.04.2012) Die Einführung und systematische Durchführung kontinuierlicher Verbesserungsprozesse (KVP) gewinnt im IT-Service-Management eine dynamisch wachsende Bedeutung. KVP-Strategien zielen auf eine dynamische Leistungsentwicklung in d...