info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Infora GmbH |

Infora mit seinen drei Kompetenzzentren auf der CeBIT 2007

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Breites Beratungsangebot für Öffentliche Verwaltung und Industrie in Halle 9/Public Sector Parc, Stand C60


(Köln, 31.01.2007) Das Consulting-Unternehmen Infora GmbH präsentiert auf der CeBIT 2007 (Halle 9/Public Sector Parc, Stand C60) das gesamte Beratungsangebot seiner drei Kompetenzzentren „Strukturen & Prozesse“, „IT-Strategien und IT-Lösungen“ sowie „Beschaffung und Finanzierung“. Sie gründen auf langjährigen Erfahrungen aus Projekten für Behörden sowie Industrieunternehmen und umfassen die Themenfelder:

- Elektronische Dokumentenprozesse mit Beratungsangeboten zur konzeptionellen Planung, Auswahl und Beschaffung von Archivierungslösungen sowie der Geschäftsprozessoptimierung und Migrationsunterstützung;
- E-Government-Lösungen, in deren Mittelpunkt Strategie- und Architekturkonzepte, die rechtssichere Gestaltung von Verwaltungsabläufen und Konzepte zur durchgängigen Prozessorientierung von Verwaltungsdienstleistungen stehen;
- ITIL-Consulting, zu dessen Portfolio der „QuickCheck: ITIL“ zur Analyse des Handlungsbedarf, das modulare Prozessmodell „Lean ITIL“ sowie Beratungsleistungen für die Auswahl von Tools und den Einführungsprozess gehören;
- RZ-Konsolidierung mit den Schwerpunkten Konzeption zukunftsträchtiger Infrastrukturplattformen für IT und TK, Serverkonsolidierung, Aufbau serviceorientierter Prozesse und Erarbeitung von Service Level Agreements (SLA);
- IT-Finanzierung mit einem bedarfsgerechten Leistungsangebot von der Strategieberatung zur Auswahl geeigneter Finanzierungsformen über IT-Wirtschaftlichkeitsbewertungen konkreter Finanzierungsmodelle bis zur Vergabe- und Einführungsbegleitung bei alternativen Finanzierungsmodellen sowie der Unterstützung bei Wettbewerblichen Dialogen;
- IT-Einkauf, dessen Anforderungen durch Konzeption und Einführung elektronischer Beschaffungsprozesse, Entwurf von Portal- und Auktionslösungen, Prüfung und Optimierung von Ausschreibungsunterlagen sowie eine Angebots- und Vertragsoptimierung unterstützt wird.

„Dieses breite und trotzdem in sich geschlossene Beratungsportfolio demonstriert eine klare Fokussierung auf elementare Anforderungen der Anwender in Öffentlicher Verwaltung und Industrie“, erläutert Infora-Geschäftsführer Thomas Höhn. Dass das Beratungshaus auf der CeBIT seinen Stand im Public Sector habe, bedeute deshalb keine Beschränkung auf E-Government-Themen. Sowieso sollte nicht mehr in einer zu starken Segmentierung gedacht werden. „Die Erfahrungen aus Projekten in Behörden und Unternehmen befruchten sich gegenseitig und erweitern dadurch die Beratungskompetenzen für beide Zielgruppen“, beschreibt Höhn. Er verweist in diesem Zusammenhang auch auf die Ergebnisse einer Infora-Studie, nach der IT-Beratungsunternehmen mit speziellen Kompetenzen im E-Government auch bei Unternehmen eine große Akzeptanz genießen.


Web: http://www.infora.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dühr, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 292 Wörter, 2773 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Infora GmbH lesen:

Infora GmbH | 16.12.2010

Ideen-Forum für den IT-Vertrieb im Public Sector

(Berlin, 16.12.2010) Jährlich vergibt die öffentliche Verwaltung IT-Aufträge in fast dreistelligem Milliardenvolumen. Aber wer von den Softwarehäusern, Hardware-Herstellern und Dienstleistern im Markt davon profitieren möchte, muss über ein gen...
Infora GmbH | 10.11.2010

E-Akte soll zum Effizienzbeschleuniger der Behördenprozesse werden

(Berlin/Köln, 10.11.2010) Nachdem im vergangenen Jahr die erste Jahrestagung E-Akte in der öffentlichen Verwaltung mit über 500 Teilnehmern auf eine große Resonanz gestoßen ist, findet vom 18. bis 19. November 2010 im Presse- und Informationsamt...
Infora GmbH | 07.09.2010

Abschluss der Vergaberechtsreform - was ändert sich in der Praxis?

(Köln/Berlin, 07.09.2010) Die INFORA Unternehmensberatung richtet vom 15. bis 16. September 2010 in Berlin zum 6. Mal die Fachtagung IT-Beschaffung aus. Sie hat sich mit zuletzt über 500 Teilnehmern inzwischen als größte bundesweite Informationsb...