info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SEH Computertechnik GmbH |

Zweistellige Umsatzsteigerung in 2006

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


SEH erzielt mit Lösungen für den Netzwerkdruck weltweit Umsatzsteigerung von zehn Prozent


Bielefeld, den 1. Februar 2007. – Die SEH Computertechnik GmbH, ein weltweit operierender Spezialist für Netzwerkdruck-Lösungen, erzielte im vergangenen Jahr einen Umsatz von 7,5 Millionen Euro. Dies entspricht einer Umsatzsteigerung von circa 10 Prozent, ein weit über dem allgemeinen Wachstum der ITK-Branche liegenden Ergebnis. Erfolgreiche Abschlüsse im internationalen Projekt- und Lizenzgeschäft trugen besonders dazu bei. Hinzu kommt die positive Geschäftsentwicklung der US-Tochtergesellschaft SEH Technology, Inc.

Der Bielefelder Netzwerkspezialist SEH konnte 2006 seinen Umsatz um circa 10 Prozent auf insgesamt 7,5 Millionen Euro steigern. Im Vergleich zum Wachstum der deutschen ITK-Branche insgesamt, welches laut Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) im vergangenen Jahr 2,5 Prozent Wachstum und ein Volumen von gut 146 Milliarden Euro betrug, erzielte SEH ein überdurchschnittlich gutes Ergebnis. Dafür sind mehrere Faktoren verantwortlich. "Im vergangenen Jahr konnten wir verschiedene interessante Projektgeschäfte verzeichnen, und das Lizenzgeschäft lief ebenfalls sehr gut", berichtet SEH Marketingleiter Reinhold Clausjürgens. Auch die Stückzahlen stiegen deutlich an. "Insgesamt verdanken wir das Ergebnis unserer starken Produktpalette für Netzwerkdruck-Lösungen, darunter besonders dem Intelligent Spooling Device ISD300 zum effizienten Management von Druckaufträgen und Druckerwarteschlangen," fügt Clausjürgens hinzu.

Sehr gute Geschäftsentwicklung in den USA
Einen erheblichen Beitrag zum guten Ergebnis von SEH lieferte die US-Tochtergesellschaft SEH Technology, Inc., die vor knapp zwei Jahren an den Start ging. Sie konnte 2006 über eine Million US Dollar erwirtschaften. Der größte Teil des Umsatzes wurde dabei über die Broadline-Distribution abgewickelt.

Prognosen für 2007
Für das laufende Jahr blickt man bei SEH optimistisch in die Zukunft und rechnet mit einer weiteren Stückzahlsteigerung von circa zehn Prozent. Trotzdem sieht Clausjürgens keinen Grund, allzu euphorisch zu sein: "Zwar steigen zurzeit die Verkaufszahlen von Drucksystemen und eröffnen uns damit weiterhin gute Marktchancen, doch sollten wir realistisch bleiben. Der Preisverfall besonders in der Hardware-Sparte wird auch bei uns den Umsatz nicht in gleichem Maße wie die Stückzahlen wachsen lassen," stellt Clausjürgens abschließend fest.

(2.508 Anschläge inkl. Leerzeichen)


Über SEH Computertechnik GmbH:
Die SEH Computertechnik gehört seit Anfang der 90er Jahre zu den führenden europäischen Herstellern von professionellen Lösungen für das Drucken im Netz. Das Produktportfolio umfasst interne und externe Printserver für alle gängigen Netze, wie Ethernet/Fast Ethernet, Glasfaser und Wireless LAN. Dazu kommen erweiterte Netzwerkdruck-Lösungen zum effizienten Spool-Management und transparenten Druckkosten-Controlling. Weitere Schwerpunkte sind Lösungen zu Server-based Computing in ThinPrint-Umgebungen sowie Sicherheit im Netzwerkdruck. Entwicklung und Produktion finden am SEH Hauptsitz im westfälischen Bielefeld statt. Die weltweite Vermarktung erfolgt über eigene Tochtergesellschaften in den USA und Großbritannien sowie ein umfangreiches Partner- und Distributorennetz. SEH verfügt über eine installierte Basis von weltweit über einer halben Million Geräte.
Entwicklungs- und vertriebsseitig arbeitet SEH eng mit vielen führenden Druckerherstellern zusammen. Hierzu zählen u. a. CITIZEN, ENCAD, EPSON, HP, KONICA MINOLTA, KYOCERA, MUTOH, OCÉ, PSi, ROLAND, SAMSUNG, TOSHIBA TEC und UTAX.

Diese Pressemeldung sowie passendes Bildmaterial können Sie in elektronischer Form von der SEH-Website herunterladen:

http://www.seh.de/deutsch/message/press/pm_2006_2007.htm

Bei Veröffentlichung bitten wir um Zusendung eines Belegexemplars.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:
SEH Computertechnik GmbH
Marketing Communications Manager
Margarete Keulen
Südring 11
33647 Bielefeld, Deutschland
Tel.: +49 (0)521-94 22 6-53
Fax: +49 (0)521-94 22 6-99
E-Mail: m.keulen@seh.de
URL: http://www.seh.de



Web: http://www.seh.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Margarete Keulen, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 421 Wörter, 3617 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: SEH Computertechnik GmbH

Die SEH Computertechnik gehört seit Anfang der 90er Jahre zu den führenden europäischen Herstellern von professionellen Netzwerkösungen für Drucken und USB-Virtualisierung.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SEH Computertechnik GmbH lesen:

SEH Computertechnik GmbH | 08.08.2013

P. Herden verlässt SEH zum Ende August

Der Bielefelder gründete das Unternehmen im Januar 1986 mit Christian Sturmhoefel, Joachim Sturmhoefel und Rainer Ellerbrake und übernahm mit ihnen gemeinsam die Geschäftsführung von SEH. Herden verantwortete zusätzlich zum Vertrieb und Marketin...
SEH Computertechnik GmbH | 01.08.2013

USB-Geräte jetzt auch im Apple-Umfeld sicher übers Netzwerk nutzen

Bielefeld, den 1. August 2013. – Mit den myUTN USB Device Servern des Bielefelder Netzwerkspezialisten SEH sind USB-Geräte jetzt auch im Apple-Umfeld netzwerkfähig. Möglich macht dies die neue Version des Software-Tools UTN Manager für alle myUT...
SEH Computertechnik GmbH | 16.05.2013

SEH ermöglicht sichere Nutzung von Speichermedien via Ethernet und Browser

Externe Massenspeicher wie SD-Karten und USB-Sticks stellen IT-Administratoren vor große Herausforderungen. Zur lokalen Nutzung gedacht, verursachen diese Speichermedien im Netz Sicherheitsrisiken oder umständliche Workflows. Ihr Einsatz ist in vie...