info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ReadSoft GmbH |

CeBIT: SAP-Add-ons von ReadSoft optimieren den Purchase-to–Pay- und Order-to-Cash-Prozess

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


ReadSoft präsentiert neue Produkte und Lösungen auf der CeBIT (16. bis 21. März 2007): Halle 1, Stand B91 und in Halle 4 auf dem SAP Stand


Hannover / Neu-Isenburg, 31. Januar 2007. Auf der CeBIT 2007 in Hannover stellt die ReadSoft GmbH Lösungen vor, die den gesamten Purchase-to-Pay- und Order-to-Cash-Prozess unterstützen. ReadSoft präsentiert DOCUMENTS for Mailrooms, die Plattform für den gesamten Posteingang. Neben dem konventionellen Posteingang per Papier und Fax lassen sich XML-Files, PDFs, E-Mails sowie Bildformate verarbeiten. Integraler Bestandteil ist die Rechnungsverarbeitung mit DOCUMENTS for Invoices in der neuen Version 5.5, die unter anderem Neuerungen und Erweiterungen zum Dokumentenhandling, zur Extraktion komplexer Tabellenstrukturen sowie erweiterte Nutzenpotenziale für Shared-Service-Strukturen bietet. Parallel dazu präsentiert ReadSoft den Process Director, der Informationen für den gesamten Purchase-to-Pay- und Order-to-Cash-Prozess verarbeitet. Der Process Director ermöglicht die Einbindung aller Prozessbeteiligten in den elektronischen Arbeitsfluss und verwebt die einzelnen Subprozesse wie Bedarfsanmeldung, Bestellung, Wareneingangsbuchung auf Basis der Lieferscheine, den Abgleich von Lieferung und Bestellung sowie die Rechnungsbearbeitung mit Kontrolle der Bestellung und Lieferung zu einem durchgängigen Ganzen. Die automatische Verarbeitung der Bestellung zu einem Vertriebsauftrag auf Verkäuferseite bietet weiteres Einsparungspotenzial. Der Process Director kann durch das SAP-Add-on Web Cycle um zusätzliche Workflow-Fähigkeiten erweitert werden.

„Damit bindet der Process Director alle denkbaren Standarddokumente in einen weitgehend automatisierten Prozess ohne Medienbrüche ein“ fasst Egbert Fischer, Head of Sales für die DACH-Region bei ReadSoft, die Vorteile zusammen.

Vorgestellt wird darüber hinaus der Analyser, ein SAP-Add-on zur kontinuierlichen Prozessoptimierung durch gezielte statistische Analysen. Mit dem EDI Cockpit präsentiert ReadSoft ein weiteres Produkt, welches speziell für die elektronische Rechnungsverarbeitung entwickelt wurde. Konsistenzprüfung und mögliche Weiterbearbeitung mit dem Invoice Cockpit sowie die Verknüpfung der Buchungen mit der abgelegten Sammelrechnung sind nur einige der möglichen Einsparungspotenziale.

“Nicht für jedes Unternehmen ist eine elektronische Rechnungs-übertragung per EDI wirtschaftlich sinnvoll. Eine interessante Alternative und Ergänzung für jede Firmengröße ist die vollelektronische Abwicklung des Rechnungsverkehrs mit Einbeziehung aller gesetzlichen Signaturvorgaben. Auch hier ist ReadSoft zukunftsorientiert aufgestellt und kann den Kunden zusätzliche Nutzenpotenziale in diesem aktuellen Markttrend anbieten“, kommentiert Egbert Fischer.


Über ReadSoft GmbH:
ReadSoft ist marktführender Anbieter von Software für die automatische Datenerfassung. Hauptsitz der Gruppe ist Schweden, wo das Unternehmen auch an der Börse notiert ist. Weltweit sind bei ReadSoft 360 Mitarbeiter beschäftigt. Insgesamt gibt es rund 4.300 Installationen von Formularverarbeitungs- und Rechnungsverarbeitungslösungen. In Deutschland ist die ReadSoft GmbH seit 1996 am Markt. ReadSoft Ebydos ist das SAP-Competence-Center von ReadSoft. Das im Jahr 2000 als Ebydos AG gegründete Unternehmen wurde am 3. Oktober 2006 von ReadSoft übernommen. Der Firmenkauf positioniert ReadSoft als Weltmarktführer für die elektronische Rechnungsverarbeitung integriert in SAP. Mit dem gemeinsamen Lösungsportfolio optimieren ReadSoft und ReadSoft Ebydos Geschäftsprozesse und bringen dadurch zusätzlichen Nutzen und Flexibilität in die SAP-Lösungsplattform. Projekte in 24 Ländern beweisen eindrucksvoll das Know-how im SAP-Markt.

Zu den Kunden von ReadSoft und ReadSoft Ebydos zählen BASF Shared Services, Commerzbank, E.On Energie, Heraeus, Miele, MTU Aero Engines, Porsche, RTL, Siemens weltweit, ThyssenKrupp weltweit und viele mehr.


Kontaktadresse:
ReadSoft GmbH
Frau Sandra Müller
Martin-Behaim-Straße 10
D - 63263 Neu-Isenburg
Tel.: ++ 49 6102 / 7162-40
Fax: ++49 6102 / 7162-62
eMail: sandra.mueller@readsoft.de
Internet: http://www.readsoft.de

PR-Agentur:
Walter Visuelle PR GmbH
Frau Leonie Walter
Adolfstraße 4
D - 65185 Wiesbaden
Tel.: ++ 49 611 / 23 878-0
Fax: ++49 611 / 23 878-23
eMail: L.Walter@pressearbeit.de
Internet: http://www.pressearbeit.de



Web: http://www.pressearbeit.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Rüdiger Dartsch, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 503 Wörter, 4312 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ReadSoft GmbH lesen:

ReadSoft GmbH | 14.05.2013

ReadSoft-Symposium: Automatisierung von Geschäftsprozessen auf höchster Ebene

Frankfurt, 14.05.2013 - Neue Trends in der Posteingangsverarbeitung, Prozessoptimierung in SAP, Anforderungen durch SEPA und rechtssicheres Scannen (ReSiScan): Diese und weitere aktuelle Themen rund um die Geschäftsprozessautomatisierung stehen auf ...
ReadSoft GmbH | 23.04.2013

ReadSoft AG ergänzt Produktportfolio mit der neuen Cloud-Lösung ReadSoft Online

Frankfurt, 23.04.2013 - Die ReadSoft AG aus Frankfurt am Main (www.readsoft.de), führender Lösungsanbieter für die Automatisierung und Optimierung von Geschäftsprozessen, erweitert das Lösungsportfolio: Mit ReadSoft Online steht ab sofort eine C...
ReadSoft GmbH | 05.02.2013

"Xbound für E-Mail" von ReadSoft ermöglicht die automatisierte Verarbeitung elektronischer Post

Frankfurt, 05.02.2013 - Die ReadSoft AG aus Frankfurt am Main (www.readsoft.de), führender Lösungsanbieter für die Automatisierung und Optimierung von Geschäftsprozessen, stellt seine neue Lösung für die automatisierte Verarbeitung von elektron...