info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ClassWare GmbH |

HRworks auf der CeBIT mit über drei Dutzend funktionalen Erweiterungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


ASP-Lösung von ClassWare bereits bei über 40.000 Benutzern im Einsatz


(Freiburg, 01.02.2007) Der ASP-Anbieter ClassWare präsentiert auf der CeBIT (Halle 6, Stand E31) umfassende Erweiterungen seiner Software HRworks. Gegenüber der letztjährigen Computermesse wurden bei diesem Erfolgsmodell, das sich bei mehr als 40.000 Mitarbeitern der Kundenunternehmen im täglichen Einsatz befindet, über drei Dutzend zusätzliche Funktionen realisiert. Dazu zählen neben weiteren Schnittstellen zu gängigen ERP-Systemen insbesondere Features, die den praktischen Nutzen der Lösung steigern und einem höheren Benutzerkomfort dienen.

HRworks wird seit rund 10 Jahren für die Personalinformation, das Travelmanagement, die Reisekostenabrechnung, Urlaubsplanung und Sachmittelverwaltung eingesetzt. Bei dieser Lösung übernehmen die Mitarbeiter an ihrem PC oder von unterwegs via Internet bestimmte Routinearbeiten wie beispielsweise Adressänderungen, Urlaubsanträge oder Reisekostenabrechnungen selbst. Da nicht wie früher zunächst Formulare ausgefüllt und anschließend manuell erfasst werden müssen, werden die Personalabteilungen auf diese Weise erheblich von administrativen Aufgaben befreit.

Diese Nutzenvorteile haben in den letzten Jahren zu einer sehr dynamischen Entwicklung bei den Kundenzahlen von ClassWare geführt. So wurden allein 2006 über 80 Groß- und Mittelstandsunternehmen für HRworks neu gewonnen, darunter beispielsweise die Rabobank, der international in 140 Ländern präsente Security-Spezialist TrustCenter, die Betriebskrankenkasse Kaiser’s-BKK, der zur Verlagsgruppe Holtzbrinck gehörende Mediendienstleister HGV usw. Nach einer ClassWare-Erhebung im Herbst letzten Jahres setzen die Firmen verstärkt auf solche als Employee Self Services (ESS) bezeichneten Lösungen. Der Studie zufolge sind sie derzeit in jedem siebten Unternehmen im Einsatz oder in der Projektrealisierung, weitere 27 Prozent haben sie in ihren Planungen vorgesehen.


Web: http://www.classware.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dühr, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 229 Wörter, 1912 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ClassWare GmbH lesen:

ClassWare GmbH | 19.03.2007

ClassWare gewinnt auf der CeBIT Strenesse als 500. Kunden

ASP-Lösung HRworks wird für die wirtschaftlichere und komfortablere Reisekostenabrechnung eingesetztGeschäftsreisen nutzen. Allein im Bereich der Reisekostenabrechnungen konnten die Kunden von ClassWare im letzten Jahr über sechs Millionen Eur...
ClassWare GmbH | 09.03.2007

Reisekostenabrechnungen immer noch auf Papierformularen

(Freiburg, 08.03.2007) Die Unternehmen schicken ihre Mitarbeiter zwar in steigendem Maß auf Dienstfahrten und beklagen dabei einen hohen manuellen Aufwand für die Reisekostenabrechnungen. Trotzdem hält die Mehrheit der Firmen an den herkömmlichen...
Classware GmbH | 07.02.2007

Automatische Reisekostenabrechnung sparte 2006 über 6 Millionen Euro

(Freiburg, 07.02.2007) Im vergangenen Jahr haben die Kunden des ASP-Anbieters ClassWare über sechs Millionen Euro allein bei ihren Reisekostenabrechnungen gespart, indem sie statt einer klassischen manuellen Verbuchung die automatischen Funktionen d...