info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Eutelsat |

Reichweitenstudie: Eutelsat wächst in Jahresfrist um 11,6 Prozent auf 98,1 Millionen Fernsehhaushalte

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Kabel und Satellit legen beim Fernsehempfang deutlich zu


Köln, 9. November 2001 – Die im Juli diesen Jahres privatisierte Eutelsat S.A. setzt ihren rasanten Expansionskurs im europäischen Fernsehmarkt fort. Inzwischen empfangen 98,1 Millionen Haushalte in Europa, Nordafrika und im Mittleren Osten mit Satellitenantenne oder über Kabel Fernsehprogramme, die von den fünf HOT BIRDTM–Satelliten auf 13° Ost und den im April 2001 auf 28,5° Ost in Betrieb gegangenen EUROBIRDTM abgestrahlt werden. Das Unternehmen hat damit seine Reichweite in den letzten 12 Monaten um 13,7 Millionen (+11,6%) Haushalte gesteigert. Dies ist das Ergebnis einer kürzlich abgeschlossenen Studie im europäischen und in den benach-barten Fernseh- und Satellitenmärkten. An dieser Untersuchung waren zahlreiche Institute wie GfK, Gallup und Sofres beteiligt. Insgesamt wurden rund 50.000 Haushalte in 38 Ländern befragt.

Eutelsat erreicht derzeit in Westeuropa 66,7 (2000: 56,1), in Osteuropa 19,7 (19,5) sowie in Nordafrika und im Mittleren Osten rund 11,7 (8,5) Millionen Haus-halte. Von diesen Haushalten sind 35,1 (24,5) Millionen an Satellitenantennen und 64,4 (61,2) Millionen an das Kabel angeschlossen. Damit hat Eutelsat seine Reichweite unter den Kabel- und Satellitenhaushalten in diesen drei Regionen innerhalb eines Jahres um 5% auf jetzt 80% erhöht.

Insgesamt verfügen laut dieser Studie 122 (2000:111) Millionen Haushalte in Europa, in Nordafrika und in großen Teilen des Mittleren Ostens über eine Satel-litenantenne oder einen Kabelanschluss zum Empfang von Fernseh- und Hörfunkprogrammen. Dies sind 11 Millionen mehr als vor Jahresfrist. Von den Marktforschungsinstituten wurden 54,3 Millionen (+18% gegenüber 2000) Haus-halte mit Satellitenantenne und 70,2 Millionen (+ 3,7% gegenüber 2000) Haushalte mit Kabel-anschluss gezählt. Dies sind bereits über 41 % der insgesamt rund 297 Millionen Fernsehhaushalte in den untersuchten Regionen.

Das überdurchschnittliche Wachstum von Eutelsat im Verbreitungsgebiet spiegelt sich besonders auf der HOT BIRDTM-Position wider. Seit Mitte 2000 hat sich die Zahl der über diese Satelliten verbreiteten digitalen und analogen Fernsehprogramme von rund 500 auf 573 erhöht. Das Unternehmen erreicht dank stärkerer Sendeleistung und größerer Ausleuchtzonen auch Regionen und Länder, die von anderen europäischen Satelliten-betreibern nicht abgedeckt werden. So können sich deutschsprachige Fernsehsender, wie z. B. das ZDF und die ARD, zusätzliches Potential von rund 8 Millionen Deutschen erschließen, die in diesen Ländern leben, arbeiten, ihren Urlaub verbringen oder auf Geschäftsreise sind.

Eutelsat:
Eutelsat S.A. ist einer der weltweit führenden Anbieter von Satelliten-Kommunikations-diensten für Unternehmen und private Nutzer. Zum Serviceangebot gehören die Über-tragung von TV- und Hörfunkprogrammen, High-Speed-Internetzugänge, Multimedia-Unterhaltungsdienste, IP-basierte Dienste für Geschäftskunden, satellitengestützte Kommunikationsnetze für Unternehmen sowie professionelle Kommunikations-Anwen-dungen in Europa, dem mittleren Osten, Afrika, im südwestlichen Asien sowie in Nord- und Südamerika. Von der HOT BIRD-Position und von anderen Positionen aus über-trägt Eutelsat 996 TV- und 550 Radiostationen an mehr als 98 Millionen Kabel- und Satellitenhaushalte. Eutelsat betreibt 18 Satelliten und nutzt Kapazitäten auf drei weiteren Satelliten. Zur Zeit sind sechs weitere Satelliten im Bau. Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2000 hat das Unternehmen 686 Millionen € umgesetzt. Eutelsat hat seinen Hauptsitz in Paris und beschäftigt 380 Mitarbeiter aus 23 Ländern. Am 2. Juli 2001 wurde Eutelsat in ein Privatunternehmen französischen Rechts mit Giuliano Berretta als Vorstandsvorsitzenden umgewandelt.

Kontakt:
Vanessa O’Connor
Pressesprecherin EUTELSAT
70, rue Balard
F-75502 Paris Cedex 15
T: 0033 / 1 / 5398-4757
E-Mail: voconnor@eutelsat.fr

Thomas Fuchs
Fleishman-Hillard Germany
Hanauer Landstraße 182c
60314 Frankfurt/Main
T: 069 / 405702-148
E-Mail: presse@eutelsat.de


Web: http://www.eutelsat.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nicole Urhahn, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 509 Wörter, 4060 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Eutelsat lesen:

Eutelsat | 21.10.2009

Eutelsat-Seminare für Installateure und Fachhandel in Baden-Württemberg: Internet via Satellit – DVB-T

Köln, 21. Oktober 2009 – Installateure und Fachhändler in Baden-Württemberg können sich jetzt über neueste technische Entwicklungen bei DVB-T und Internet via Satellit informieren und erhalten dabei wertvolle Informationen für Vertrieb und Ins...
Eutelsat | 29.04.2003

ANGA Cable 2003: Eutelsat adressiert Kabelmarkt mit neuer 2-Wege-Internet-Lösung via Satellit und Fremdsprachenplattform visAvision

Köln - 28. April 2003 - Auch Kabelkunden und Mieter in Gebieten ohne DSL-Infrastrukturen können zukünftig in den Genuss von High-Speed-Internet kommen. Sie benötigen dabei noch nicht einmal ein Modem oder ISDN-Anschluss als Rückkanal. Möglich m...
Eutelsat | 08.04.2003

Eutelsat und GlobeCast starten neue New Yorker IP- und TV-Plattform für transatlantische Dienste via ATLANTIC BIRD 3

Paris, New York, Köln – 7. April 2003 – Eutelsat und GlobeCast werden gemeinsam das erste IP- und Broadcast-Gateway des Satelliten ATLANTIC BIRD 3 in New York vermarkten. Die Plattform wurde im New Yorker Teleport und Sendezentrum von GlobeCast au...