info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Pointsec |

Pointsec präsentiert Security-Lösungen zum Schutz vor Datendiebstahl

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Pointsec auf der CeBIT 2007: Halle 6, Stand K41/1


Düsseldorf, 5. Februar 2007 - Auf der diesjährigen CeBIT in Hannover vom 15. bis 21. März zeigt Pointsec sein komplettes Spektrum an Produkten und Lösungen zur Verschlüsselung mobiler Endgeräte sowie zur zentralen Überwachung des Datenverkehrs an USB-, Bluetooth- und Firewire-Schnittstellen.

Auch in diesem Jahr ist Pointsec, einer der führenden Anbieter von Authentisierungs- und Verschlüsselungssoftware für mobile Endgeräte, mit einem eigenen Messestand auf der CeBIT in Hannover vertreten. In Halle 6, Stand K41/1, zeigt Pointsec, wie sich Unternehmen sehr effizient vor Datenmissbrauch schützen können.

Im Mittelpunkt der Messepräsentation steht das neue Sicherheits-Tool Pointsec Device Protector. Es verhindert, dass sensible Daten über Plug-and-Play-Datenträger wie USB-Sticks oder auch Bluetooth- und Firewire-Schnittstellen das Unternehmen verlassen können. Ein wesentliches Merkmal von Pointsec Device Protector ist die Kombination aus Port-Management und vollständiger Verschlüsselung aller angeschlossenen Wechselmedien. Werden Daten autorisiert über eine externe Schnittstelle übertragen, sorgt Device Protecor automatisch für deren Verschlüsselung auf dem Zielmedium.

Vor dem Datenzugriff auf ein mobiles Speichermedium überprüft der Removable Media Manager von Pointsec Device Protector, ob der Benutzer dazu auch autorisiert ist. Dies geschieht mittels einer Digitalsignatur, durch die das Gerät zu identifizieren ist. Die Signatur enthält präzise Informationen über den Inhalt des Mediums und sie wird automatisch während des Zugriffs in einer geschützten Umgebung aktualisiert. Wird das Medium außerhalb dieser Umgebung verändert, muss es erneut autorisiert werden, bevor es wieder eingesetzt werden kann. Damit können Unternehmen gleichzeitig verhindern, dass Viren, Trojaner oder andere Malware per USB-Stick oder Bluetooth in das Firmen-LAN eingeschleust werden.

Neben dem neuen Security-Tool Pointsec Device Protector zeigt Pointsec auf der CeBIT 2007 auch Verschlüsselungslösungen für Desktops und Notebooks, speziell die aktuellen Versionen von Pointsec für PC, Pointsec für Pocket PC, Pointsec für Palm OS, Pointsec für Symbian OS, Pointsec für Smartphone und Pointsec Media Encryption. All diese Encryption-Lösungen werden zentral eingerichtet und administriert - und zwar unabhängig von den Geräten und Storagemedien, die automatisch und in Echtzeit komplett und damit sicher verschlüsselt werden. Selbst wenn ein mobiles Gerät oder ein Speichermedium verloren gehen oder gestohlen werden sollte, bleiben die darauf vorhandenen unternehmenskritischen Daten wirksam geschützt.

Diese Presseinformation kann auch unter www.pr-com.de abgerufen werden.

Pointsec, ein Tochterunternehmen von Check Point Software Technologies (NASDAQ: CHKP), ist einer der weltweit führenden Anbieter von Authentisierungs- und Verschlüsselungssoftware für Desktops, Notebooks und PDAs. Der in Schweden ansässige Hersteller, dessen Produkt Pointsec für PC über die CC EAL4-Zertifizierung und das Gütesiegel FIPS 140-2 verfügt, hat sich insbesondere auf die automatische Echtzeit-Encryption sämtlicher Daten auf mobilen Endgeräten spezialisiert. Die unternehmensweit eingesetzten Produkte, die sich zentral verwalten lassen, sorgen für eine lückenlose Sicherheit. Pointsec unterhält weltweit Niederlassungen in 14 Ländern und ist durch Partner auf allen Kontinenten präsent. Zu den Kunden gehören das amerikanische Justiz- und Verteidigungsministerium, Capgemini und Ericsson.

Weitere Informationen:

Pointsec Mobile Technologies GmbH
Jürgen Borchert
Bahlenstr. 180
40549 Düsseldorf
Tel. 0211-758456-12
Fax 0211-758456-10
Juergen.Borchert@pointsec.com
www.pointsec.com

PR-COM GmbH
Manuela Schwaiger
Nußbaumstr. 12
80336 München
Tel. 089-59997-801
Fax 089-59997-999
www.pr-com.de
manuela.schwaiger@pr-com.de


Web: http://www.pointsec.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrike Glogger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 416 Wörter, 3617 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Pointsec lesen:

Pointsec | 09.08.2007

Pointsec for PC 6.2: Enterprise-Verschlüsselungslösung unterstützt Vista

Die Software Pointsec for PC ist eine Verschlüsselungssoftware für Festplatten von Laptops und PCs im Enterprise-Bereich. Neben Windows 2000, XP und Server 2003 unterstützt die neue Version 6.2 jetzt auch Windows Vista. Das neue Release ist upgrad...
Pointsec | 17.04.2007

Pointsec-Umfrage: Unternehmen schützen sich unzureichend vor Datenmissbrauch

Eine Umfrage von Pointsec, dem führenden Anbieter von Authentisierungs- und Verschlüsselungssoftware, hat ergeben, dass Unternehmen außerordentlich nachlässig mit dem Thema Datenmissbrauch umgehen. Ganze 54 % der insgesamt 200 persönlich Befragt...
Pointsec | 16.01.2007

Pointsec kooperiert mit HitachiSoft

Hitachi Software Engineering, die Softwareentwicklungs-Firma der Hitachi Group, hat den Partnervertrag mit Pointsec erneuert und ausgebaut. Das Unternehmen vertreibt nun in Japan Pointsec für Pocket PC unter der Bezeichnung „Hibun AE MobilePhone En...