info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ukash |

Ukash Voucher jetzt auch als Bezahlmethode für die Habbo Hotel Community

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Ukash wird als bargeldähnliche Online-Zahlung für Händler und Kunden attraktiv


München, 07. Februar 2007 +++ Ukash, das virtuelle Bargeld für die einfache und sichere Zahlung im Internet, erfreut sich wachsender Beliebtheit. Zu den mehr als 350 Online-Händlern, die die Ukash Voucher bei ihren Bezahlvorgängen bereits akzeptieren, ist im Januar nun auch Habbo Hotel hinzugekommen, eine große, virtuelle Community für Jugendliche (www.habbo.de). Die finnische Sulake Corporation ist mit ihrer Habbo Idee international erfolgreich, zählt inzwischen 70 Millionen Habbo Mitglieder weltweit und gehört zu den zwölf am schnellsten wachsenden Technologieunternehmen in Europa. Da die Kernzielgruppe der Habbo Community Jugendliche sind, ist für den Erwerb der Habbo Taler eine Online-Bezahlmethode ideal, die ohne Bankverbindung oder Kreditkarte auskommt und zugleich eine gute Kostenkontrolle ermöglicht. Online-Händler erschließen sich durch die neue, einfache Bezahlmethode neue Käuferschichten und dürfen sich obendrein über die guten Margen bei Ukash Transaktionen freuen.

Torsten Jüngling, Country Manager Sulake Deutschland sieht gute Gründe dafür, Ukash als Bezahlmöglichkeit bei Habbo anzubieten: „Ukash ist als Bezahlmethode für uns und für die Habbo Mitglieder einfach und sicher. Besonders erfreulich sind für uns die guten Margen: Die Transaktion mit Ukash kostet weniger als beispielsweise eine Premium-SMS oder die Zahlung mit einer 0900-Nummer. Diesen Kostenvorteil können wir an unsere Kunden weitergeben – wer bei uns mit Ukash zahlt, bekommt für das gleiche Geld mehr Habbo Taler.“ Ein weiterer wichtiger Aspekt ist für Habbo Manager Jüngling der Bargeldcharakter der Zahlung: „90 bis 95 Prozent unserer Mitglieder sind im Alter zwischen 12 und 16. Für die Jugendlichen und auch für ihre Eltern ist Kostenkontrolle natürlich ein Thema. Und wer mit Ukash zahlt, kann damit maximal genau das ausgeben, was der Voucher gekostet hat. Das ist fast wie eine Zahlung mit Bargeld.“

Als einem von nur fünf Unternehmen wurde Ukash die offizielle europäische E-Money-Lizenz als Electronic Money Institution, kurz ELMI, verliehen. Beim Ukash System kauft der Kunde in einer der Ausgabestellen einfach einen Voucher über einen bestimmten Wert und bezahlt dann online mit der einmaligen Identifikationsnummer seines Vouchers. Für den Kunden und den Anbieter – bzw. für das Community-Mitglied und Habbo – ist die Transaktion so einfach und sicher, als wäre sie mit Bargeld abgewickelt worden. Und die Eltern der Minderjährigen haben durch die Ukash Voucher dieselbe Kontrolle über das Konsumverhalten ihrer Kinder wie beispielsweise bei einer Prepaid-Handykarte.

Über Ukash
Ukash ist die virtuelle Bargeldzahlung. Den einfachen und sicheren Online-Zahlungsservice von Ukash gibt es in Deutschland und in vielen anderen europäischen Ländern – auch in Großbritannien, Irland, Spanien, Frankreich und den Niederlanden wurde Ukash sehr erfolgreich gelauncht. Ukash ist ein Markenname der Smart Voucher Ltd. aus Großbritannien. Smart Voucher ist eines der wenigen Unternehmen, denen von der Financial Services Authority, FSA, die offizielle europäische E-Money-Lizenz als Electronic Money Institution, kurz ELMI, verliehen wurde. Der Ukash Zahlungsservice ist sowohl für den Verbraucher als auch für den Händler risikofrei, da die neue Zahlungsmethode einer Bargeldzahlung gleicht. Der Kunde erwirbt an einer von Tausenden Ukash Ausgabestellen in Deutschland gegen Bargeld zunächst sogenannte Ukash Voucher. Auch online können Kunden Ukash Voucher erwerben. Der Verbraucher kann bei einem Online-Kauf nun die Güter oder Dienstleistungen einfach unter Angabe der einmaligen Voucher-Nummer und des Voucher-Werts bezahlen. Der Ukash Zahlungsservice ist für den Konsumenten registrierungsfrei und einfach anzuwenden. Für die Händler ist Ukash sehr sicher, denn der Kaufbetrag wird ihnen von Ukash überwiesen. Partnerschaften unterhält Ukash zu Betamax, bet365, Global Collect, Habbo Hotel, Interwetten, Party Poker und Skype.


Über Sulake: „Everyone can play“
Sulake Corporation OY, vertreten in Deutschland durch die Sulake Deutschland GmbH, ist ein Software-Entwicklungsunternehmen, das sich auf die Entwicklung und den Betrieb von leistungsstarken Multiplayer Online-Spielen und Communities spezialisiert hat. Die Spiele, wie das Habbo Hotel, zeichnen sich durch einfache Nutzung und eine große Spieler-Gemeinschaft aus. Sulake beschäftigt weltweit ca. 270 Mitarbeiter und ist in 29 Ländern erreichbar. Bis zum heutigen Tag wurden mehr als 70 Millionen Habbo Figuren ins Leben gerufen und fast 7,5 Millionen einzelne Benutzer besuchen Habbo jeden Monat auf der ganzen Welt (Quelle: Nielsen Netratings, Dezember 2006).

Kontakt
Ukash Deutschland
Patrick Becker, Director Country Development
München Airport
Terminalstr. Mitte 18
85356 München
Telefon: +49-(0)174-3485081
E-Mail: patrick.becker@ukash.com
Internet: www.ukash.com
Möller Horcher Public Relations GmbH
Anika Christin Buschmann
Ludwigstr. 74
63067 Offenbach
Telefon: +49-(0)69-809096-56
E-Mail: anika.buschmann@moeller-horcher.de
Internet: www.moeller-horcher.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anika Christin Buschmann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 699 Wörter, 5199 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Ukash lesen:

Ukash | 26.06.2007

Das virtuelle Bargeld von Ukash als sichere Online-Bezahlmethode mit optimaler Kostenkontrolle

München, 26. Juni 2007 +++ Ukash, das virtuelle Bargeld für die einfache und sichere Zahlung im Internet (www.ukash.de), erfreut sich wachsender Beliebtheit. Die virtuelle Bargeldzahlung mit Ukash kommt ohne Bankverbindung oder Kreditkarte aus und ...
Ukash | 24.04.2007

Convenience-Großhändler Lekkerland erweitert sein Prepaid-Angebot um Ukash

München, 24. April 2007 +++ Ukash, das virtuelle Bargeld für die einfache und sichere Zahlung im Internet, wird seit April auf die rund 20.000 e-va Prepaid-Terminals des Convenience-Großhändlers Lekkerland aufgeschaltet. Lekkerland beliefert in D...
Ukash | 17.04.2007

Ukash als Online-Bezahlmethode jetzt in 20 europäischen Ländern verfügbar

München, 17. April 2007 +++ Ukash, das virtuelle Bargeld für die einfache und sichere Zahlung im Internet (www.ukash.de), ist jetzt in 20 europäischen Ländern verfügbar. Nach einer sehr erfolgreichen Markteinführung in Großbritannien, Deutschl...