info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Progress Software |

Progress und Microsoft entwickeln gemeinsame Lösung zur Abwicklung von Wertpapiergeschäften

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Köln, 7. Februar 2007 - Progress steuert ab sofort seine Event-Processing-Plattform Apama als Schlüsselkomponente von Microsofts MiFID-Lösung bei. Anwender elektronischer Handelssysteme können damit riesige Datenströme in Echtzeit analysieren.

Microsofts MiFID-Lösung ermöglicht Finanzinstituten, die Vorgaben der zum 1. November 2007 in Kraft tretenden EU-Finanzmarkt-Richtlinie zu erfüllen. MiFID steht für „Markets in Financial Instruments Directive" und enthält einen Kanon von Vorschriften zur Harmonisierung der Finanzmärkte im europäischen Binnenmarkt. Die Apama-Software von Progress, einem der führenden Anbieter von Applikations-Infrastruktur-Software, liefert dabei die zentralen Funktionen für Complex Event Processing (CEP) und Business Activity Monitoring (BAM).

Das Web-basierte Dashboard von Apama ermöglicht Wertpapierhändlern, Event Streams zu überwachen, Muster (Patterns) in den Datenströmen zu erkennen und mit Hilfe zuvor definierter Regeln auf das Eintreten bestimmter Patterns zu reagieren - und das alles innerhalb von Sekundenbruchteilen. Mit Hilfe des Apama Event Modeler, einem grafischen Design-Tool, können Anwender in den Fachabteilungen Handels-Szenarien modellieren und sofort testen, ohne dass sie eine Zeile Programmcode schreiben müssen. Während früher Wochen oder gar Monate vergingen, bis neue Anforderungen in den Handels-Applikationen umgesetzt waren, können mit Apama die Anwender selbst ihre Software in kurzer Zeit anpassen.

Die BAM-Funktionen von Apama sorgen für eine unmittelbare Transparenz aller Handelsaktivitäten. Ist die MiFID-Konformität in den Regeln hinterlegt, lässt sich auch sofort jede Abweichung feststellen und Maßnahmen zur Einhaltung der Direktive lassen sich in die Wege leiten. Darüber hinaus enthält Progress Apama Event Store eine Analysefunktion namens „Data Store and Replay Facility". Damit können Daten, die elektronische Handelssysteme erzeugen, rückwirkend in allen Details und in ihrer zeitlichen Entstehung im Hinblick auf die MiFID-Konformität analysiert werden.

„Microsoft arbeitet seit mehr als 18 Monaten gemeinsam mit Partnern an einer MiFID-Applikation. Wir haben uns für eine Zusammenarbeit mit Progress entschieden, weil sich die Event-Stream-Processing-Technologie von Apama und speziell deren CEP- und BAM-Funktionen bereits bei einer Vielzahl internationaler Finanzinstitute bewährt haben und damit die MiFID-Anforderungen in der Praxis erfüllen", sagt Ian Warford, Industry Director for Securities and Capital Markets bei der europäischen Microsoft-Organisation.

Diese Presseinformation kann auch unter www.pr-com.de abgerufen werden.

Progress Software (NASDAQ: PRGS) mit Hauptsitz in Bedford, Massachusetts, USA, bietet Applikations-Infrastruktur-Software für die Entwicklung, Implementierung, Integration und das Management von Geschäftsanwendungen. Das Ziel dabei ist, den Nutzen der IT und der damit gesteuerten Geschäftsprozesse zu maximieren, und gleichzeitig die damit verbundene Komplexität und die Total Cost of Ownership zu minimieren. Hauptsitz von Progress Software in Deutschland ist Köln. Weitere Informationen: www.progress.de oder +49-221-935 79-0

Pressekontakte:

Progress Software GmbH
Thomas Braun
Konrad-Adenauer-Str. 13
50996 Köln
Tel. (+49) (221) 93579-0
Fax: (+49) (221) 93579-78
tbraun@progress.com

PR-COM GmbH
Stefanie Dettmer
Nußbaumstr. 12
80336 München
Tel.(+49) (89) 59997-803
Fax (+49) (89) 59997-999
Stefanie.Dettmer@pr-com.de

Web: http://www.progress.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrike Glogger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 382 Wörter, 3278 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Progress Software lesen:

Progress Software | 18.06.2012

Risikomanagement-Lösung von Progress unterstützt Richtlinien der europäischen Wertpapieraufsicht

Progress Software hat "Apama Market Surveillance and Monitoring" in der neuen Version weiter ausgebaut. Die Lösung zur Risikoüberwachung in elektronischen Handelssystemen unterstützt jetzt auch die aktuellen Vorschriften der Europäischen Wertpapi...
Progress Software | 20.10.2009

Progress Actional 8.1 überwacht SAP-Applikationen

Progress Software, einer der führenden Anbieter von Applikations-Infrastruktur-Software, hat Actional 8.1, die neueste Version seiner Produktfamilie für Business-Transaction- und SOA-Management, vorgestellt. Diese Version unterstützt jetzt auch di...
Progress Software | 06.05.2009

Progress Apama Parallel Correlator sorgt für deutlich mehr Performance

Die Progress Software Corporation, einer der weltweit führenden Anbieter von Applikations-Infrastruktur-Software für die Entwicklung, Implementierung, Integration und das Management von Geschäftsanwendungen, hat die Version 4.1 der Apama Complex E...