info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IIR Deutschland GmbH |

Ausstellerrekord beschert Kunden Zusatzinformationen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


3. Internationales CTI-Forum „Automotive EESystems


Lösungsansätze für ein optimales Bordnetz stehen im Mittelpunkt des 3. internationalen CTI-Forums „Automotive EESystems“ am 27. und 28. März 2007 in München. Experten aus der Automobilbranche zeigen, wie ein optimales Bordnetz entwickelt werden kann.

Die Referenten vertreten Unternehmen wie DaimlerChrysler, Ford, Bosch, Magna Steyr, Hella, Komax, Alcoa Fujikura, Intedis, Valeo, Leoni und Delphi. Sie berichten über ihre Erfahrungen mit der Bordnetzentwicklung und zeigen, was Hersteller bei den unterschiedlichen thematischen Schnittstellen beachten müssen.
Drei parallele Reihen beschäftigen sich mit den Kernthemen „Kabel & Stecker“, „Datenkommunikation“ und „Energiemanagement“. Hier geht es um die Weiterentwicklung und den kostengünstigen Einbau von Kabelsträngen, den optimierten Einsatz von Flexray und anderer Bussysteme sowie um die Herausforderungen bei einem funktionierenden Batteriemanagement.
Eine zusätzliche Vortragsreihe zur Auswirkung von Hybridantrieben auf das Bordnetz sowie offene Plenumsdiskussionen runden das Programm ab.
In der begleitenden Fachausstellung können sich die Teilnehmer über aktuelle Entwicklungen in Software- und Systementwicklung, Energiemanagement und Kontaktierungstechnologie informieren. Hier präsentieren sich die Unternehmen Comsa, Decomsys, Di.IT, Gigatronik, Helbling Technik, Isabellenhütte, Mentor Graphics und Pfisterer.
Weitere Informationen zum Programm und Ausstellung sind im Internet erhältlich unter: www.eesystems.de.

Das Car Training Institute (CTI) bietet jährlich circa 200 Seminare, Konferenzen und Kongresse für Führungskräfte der Automobilbranche. Rund 7000 Entscheider profitierten in den letzten drei Jahren von dem Know-how und den Erfahrungen renommierter Referenten. Das CTI ist ein Geschäftsbereich der IIR Deutschland GmbH. Internet: www.car-training-institute.de


Web: http://www.eesystems.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas Uzunoff, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 186 Wörter, 1622 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von IIR Deutschland GmbH lesen:

IIR Deutschland GmbH | 25.09.2007

IT-Revision: Unternehmen unter stärkerer Beobachtung

Die Rufe nach mehr Kontrollen in Unternehmen ebben nicht ab: Bilanzskandale in Konzernen wie Enron, Worldcom oder Holzmann haben in der Bevölkerung das Bewusstsein für Wirtschaftskriminalität geschärft und das in Unternehmen gesetzte Vertrauen ge...
IIR Deutschland GmbH | 22.08.2007

Help Desk Awards ausgeschrieben

Unternehmen, die einen professionellen User Help Desk, einen Service Desk oder ein Support-Center betreiben, können sich bis zum 31. Oktober 2007 um die Help Desk Awards bewerben. Zum zehnten Mal würdigt der Kongressveranstalter IIR Deutschland dam...
IIR Deutschland GmbH | 22.08.2007

Das optimale Fahrzeug-Getriebe – Vision oder bald Realität?

Effizient, ökologisch und komfortabel soll es sein: Das optimale Getriebe, das wachsende Kundenerwartungen ebenso erfüllt wie Anforderungen von Automobilherstellern und Gesetzgebern, ist das derzeit größte Entwicklungsziel der Getriebehersteller....